Österreichische Rechts- und Staatswissenschaften der Gegenwart in Selbstdarstellungen.
Schlern-Schriften Band 97

Österreichische Rechts- und Staatswissenschaften der Gegenwart in Selbstdarstellungen.

Buch (Taschenbuch)

€39,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Im Anschluss an die beiden Bände "Österreichische Geschichtswissenschaft der Gegenwart in Selbstdarstellungen" (Schlern-Schriften 68, 69), in denen vor allem Historiker, Kunsthistoriker und Volkskundler, aber auch einige Rechtshistoriker auf ihr Leben zurückblicken, ist der vorliegende Parallelband den Rechts- und Staatswissenschaftern gewidmet. Die biographischen Beiträge stammen von Ludwig Adamovich, Robert Bartsch, Ferdinand Degenfeld-Schonburg, Ernst Durig, Godehard Josef Ebers, Alexander Hold-Ferneck, Ferdinand Kadecka, Heinrich Klang, Adolf Julius Merkl, Theodor Rittler, Hans Sperl, Artur Steinwenter, Alfred Verdross, Wilhelm Winkler, Karl Wolff und Hans Mayer.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1952

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1952

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

272

Auflage

12 Bildtaf

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7030-0536-7

Weitere Bände von Schlern-Schriften

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Österreichische Rechts- und Staatswissenschaften der Gegenwart in Selbstdarstellungen.