Psychische Traumatisierung und Bindungsqualität im Spiegel frühkindlicher Entwicklung

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Kritische Darstellung der Parallelen und Zusammenhänge von psychischer Traumatisierung und Bindungsqualität – Resilienz und Vulnerabilität von Kindern im Kontext der familiären Sozialisation – Mikrotraumatisierungen – Interdisziplinäre Ansätze aus der Psychobiologie und Neuropsychologie.
Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes. Reihe 11: Pädagogik / Series 11: Education / Série 11: Pédagogie Band 1009

Psychische Traumatisierung und Bindungsqualität im Spiegel frühkindlicher Entwicklung

Dissertationsschrift

Buch (Taschenbuch)

€23,00

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

In diesem Buch geht es um eine Neufassung und Präzisierung der Zusammenhänge, die zwischen den Forschungsbereichen der Bindungs- und der Traumatheorie bestehen. Als Grundlage dient eine systematische Literaturrecherche aus den thematischen Komplexen psychische Traumatisierung und Bindungstheorie. Die Autorin untersucht, welchen Beitrag die Bindungsbeziehung zur Verarbeitung von traumatischen Erfahrungen leistet und welche Verbindung zwischen dem desorganisierten Bindungsmuster und psychischer Traumatisierung besteht. Verbunden sind damit Fragen der Resilienz sowie der Vulnerabilität von Kindern im Kontext der familiären Sozialisation. Die Ergebnisse der theoretischen Konzepte werden untereinander in Beziehung gesetzt, um Aussagen bezüglich der Anwendbarkeit für präventive Maßnahmen und die praktische Arbeit zu tätigen.

Stephanie Freck, geboren 1977; Abschluss des Studiums Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Behindertenpädagogik an der Universität Bremen; Promotion an der Philosophischen Fakultät in Zürich 2004-2010; derzeit in der Elternberatung im Sozialpädiatrischen Zentrum Rhein-Erft-Kreis tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.04.2011

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

122

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/0,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.04.2011

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

122

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/0,8 cm

Gewicht

180 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-61331-3

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes. Reihe 11: Pädagogik / Series 11: Education / Série 11: Pédagogie

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Psychische Traumatisierung und Bindungsqualität im Spiegel frühkindlicher Entwicklung
  • Inhalt: Kritische Darstellung der Parallelen und Zusammenhänge von psychischer Traumatisierung und Bindungsqualität – Resilienz und Vulnerabilität von Kindern im Kontext der familiären Sozialisation – Mikrotraumatisierungen – Interdisziplinäre Ansätze aus der Psychobiologie und Neuropsychologie.