• Sahara - Abenteuer in der Wüste
  • Sahara - Abenteuer in der Wüste
  • Sahara - Abenteuer in der Wüste

Sahara - Abenteuer in der Wüste

Film (Blu-ray)

€9,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der wagemutige Schatzsucher, Unterwasserforscher und Frauenschwarm Dirk Pitt bekommt eine antike Münze zugespielt, die angeblich von einem sagenumworbenen, verschollenen Kriegsschiff aus den Zeiten des Amerikanischen Bürgerkriegs stammen soll. Gemeinsam mit seinem besten Freund Al macht sich Pitt auf die Suche nach dem legendären "Schiff des Todes" und trifft in Afrika auf die attraktive Ärztin Dr. Eva Rojas, die dort einer mysteriösen Epidemie auf der Spur ist. Als das Trio mehrfach vom undurchsichtigen Geschäftsmann Yves Massarde an ihrer Arbeit gehindert und von der Armee des skrupellosen General Kazim quer durch die Wüste gejagt wird, beginnen sie, die Geschäfte von Massarde näher unter die Lupe zu nehmen. Daraufhin machen die drei eine Entdeckung, wie sie sich Pitt in seinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt hätte...

Die Farben des 16:9-Transfers wurden leicht reduziert. So zeigt sich besonders Himmelblau praktisch ohne Wert. Gelbtöne wurden im Gegenzug betont, so dass das Bild insgesamt etwas \"strohfarben\" wirkt. Dies ist gewollt durch Filtereinsatz herbeigeführt und dadurch zwar gewöhnungsbedürftig, aber nicht abzugsberechtigt. Leider paart sich jener insgesamt etwas helle Eindruck mit einem Kontrast, der dies noch betont, so dass es gelegentlich zu leichtem Überstrahlen nahezu weißer Flächen kommt. Ansonsten sind Detail- und Konturentreue allerdings ohne jede Beanstandung, der dazugehörige Schwarzwert pendelt zwischen gut und klasse. Dadurch - unterstützt von der perfekten Schärfe - wirkt das Bild in vielen Einstellungen sehr plastisch. In den Wüstenszenen meint man sogar die Sandkörner zählen zu können! Die analoge Vorlage ist frei von Verschmutzungen und Bildfehlern. Allerdings wurden offenbar Rauschfilter eingesetzt, die zwar behutsam angesetzt wurden und somit die Tiefenschärfe nur gering beeinflussen, dafür aber bei größeren Kameraschwenks oder Bildbewegungen immer wieder für sichtbare Nachzieher (Objektruckeln) bzw. Unschärfen sorgen. Die Kompression hingegen zeigt gegenüber der DVD aufgrund des geringen Einsatzes keine merklichen Spuren.

Das war\'s aber auch schon mit digitalen Makeln und so reicht es in der Bildwertung noch zu stattlichen...

Brett Eisner ist schon etwas selbstverliebt und sehr überzeugt von seinem zweiten Spielfilm - so zumindest kommen die beiden aufgespielten Audiokommentare als Solo und Doppel mit Matthew McConaughey rüber. Der Track mit dem \"isolierten\" Eisner offeriert aber zumindest darüber hinaus zu vielen Produktionsdetails hinreichend Auskunft und beraubt einem unter anderem des Zaubers der Rahmenhandlung mit dem \"Schiff des Todes\", welches in Wirklichkeit ganz woanders, wesentlich unromantischer begraben liegt! Der zweite fällt um einiges leichtfüßiger und unterhaltsamer aus, was nicht zuletzt dem Gesprächspartner zu verdanken ist. Dafür liegt hier der Schwerpunkt mehr in der Erörterung der Bedingungen am Set sowie der Zusammenarbeit. Brett Eisner gibt optional auch zu den vier Deleted Scenes per Kommentar Auskunft, warum diese letztendlich entfallen sind. Hier ist allerdings lediglich der Flugzeugabsturz jener später noch eine wesentliche Rolle spielenden Maschine sehenswert. Das Making Of kann diese vielen gesprochenen Worte nicht mehr wirklich sinnvoll ergänzen und ist daher durch viele Filmszenen aufgefüllt. Hier gibt es meist nur noch Anekdoten von Cast & Crew zu hören. Eine 15minütige \"Cast & Crew-Featurette\" sowie zehn Minuten \"Hinter den Kulissen\" liefern weitere komische Momente ohne jedoch zu informieren.

Bis hierhin entspricht die Ausstattung exakt der der bereits 2005 veröffentlichten DVD-Video zum Titel. Neu hinzugekommen sind noch der Filmtrailer, wahlweise in Deutsch oder Englisch, drei TV-Spots sowie die BD-Live-Einbindung (Internet), die zum Film jedoch nur noch eine mehrteilige Bildergalerie mit Zoom-Funktion, Informationen zur Romanvorlage von Clive Cussler (Texttafel) und die standardmäßige Live-Community bietet und sich ansonsten auf Werbung für den Anbieter konzentriert. Selbiges natürlich auch durch die Trailershow mit Clips aus dem aktuellen Programm direkt auf der Disc.

In Sachen Menüprogrammierung und Untertitelung entspricht alles den Erwartungen des anspruchsvollen Konsumenten. Knappe sieben Punkte gibt es in der Gesamtwertung.

Universum Film bietet zu SAHARA - ABENTEUER IN DER WÜSTE auf der Blu-ray zwei Tonspuren in DTS-HD an (Deutsch und Englisch). Beiden ist die insgesamt sehr räumlich angelegte Scoreuntermalung gemein, die mitunter aber so stark als Tonelement eingesetzt wird, dass die Dialoge und Effekte leicht überlagert werden, was nicht immer dem Hörgenuss förderlich ist. Gerade der Filmstart macht dann auch in Sachen Geräuschkulisse mittels vehementem Subwoofereinsatz gehörig Druck. Umso erstaunlicher, dass dies die Ausnahme bleibt, denn in der Folge gibt sich die Effektverarbeitung doch eher zahm, jedoch zeigt der Score hinsichtlich des Bassvolumens mehr Biss als auf der DVD (DD 5.1). Auch die räumliche Ausprägung der ambienten Kulisse nimmt spürbar ab. Erst mit der nächsten Actioneinlage wird wieder zumindest ein nahezu zufriedenstellendes Ergebnis in Sachen Boxenauslastung und Dynamik erreicht. Das Original geht da homogener zu Werke, wenn auch die Stimmenwiedergabe von jeher etwas leiser daherkommt, sich aber besser ins Gesamtgeschehen integriert.

Hier wurde auch auf der Blu-ray eindeutig Potential verschenkt, da das Gesamtmastering offensichtlich praktisch nur dem Klang, nicht aber der Signal-Differenzierung nach digital aufgemöbelt wurde, wenngleich einige tonale Highlights wie etwa das Intro durchaus vorhanden sind! Megaknappe neun Punkte aufgrund der durchgängig leicht verbesserten Dynamik und dem „Mehr“ an Tiefenbass.

SAHARA - ABENTEUER IN DER WÜSTE lautet der vielsagende Titel eines Films, der vermeintlich versucht, in die Fußstapfen der großen Abenteuerstreifen à la INDIANA JONES zu treten. Doch leider sind jene ein paar Nummern zu groß. Es gelingt hier weder, dem Genre neue Facetten abzugewinnen, noch das bereits Bekannte pfiffig genug zu variieren und dessen Charme zu versprühen. Da wäre zunächst das Problem zweier anfänglich differenter Storys, welche sich kurz vor der Filmmitte treffen, um dann bis zum Ende gemeinsam abgehandelt zu werden. Das könnte interessant sein, doch ist einer der reine Abenteurer-Plot in schwelgerisch fotografierten Bildern und mit dem Buddy-Couple Matthew McConaughey sowie Steve Zahn als herumalberndes Schatzsucherpärchen besetzt, während der andere, ein wesentlich ernsthafterer, durch Penelopé Cruz als Ärztin vertreten wird. Sie ist einer Seuche auf der Spur, deren Folgen wesentlich düsterere Bilder bestimmen. Nur dem Zufall überlassen geraten diese so unterschiedlichen Ausgangssituationen durch den Bösewicht des Films zueinander und bleiben daraufhin bis zum Schluss verhakelt, was zu einer etwas zwanghaft angerührten Plotsuppe führt.

Der Film bietet allerdings nicht nur der Landschaft wegen zumindest einiges an (anderen) Schauwerten. Auch die etwas sehr schlanke Penelopé Cruz ist ein Hingucker und mit einigen deftigen Actioneinlagen gibt es zumindest in Sachen Sound ordentlich was auf die Ohren. Darüber hinaus gelingt es, einige kritische Momente in Bezug auf Rassendiskriminierung und Armut einzustreuen, die erstaunlicherweise weniger aufgesetzt wirken, als es die Ausgangssituation vermuten lassen würde.

Letztendlich will SAHARA aber doch lediglich nur eines: Unterhalten. Dies allerdings teils mit der Brechstange! Logiklöcher und unfreiwillige Komik inklusive, reicht es jedoch zur (beinahe) sinnfreien Abendunterhaltung, was Augen und Ohren sowie die Hirnwindungen mal (wieder) auf andere Gedanken bringt!

Die Blu-ray bietet den Film in technisch sehr guter Qualität. Bild und Ton sind auf der Höhe der Zeit und das obwohl es sich um einen nicht ganz frischen Streifen aus dem Backprogramm handelt, der im Kino seinerzeit nicht unbedingt ein Blockbuster-Ergebnis erzielte! Beim Bild ist die Schärfe gegenüber der DVD nochmals höher, der Ton bietet etwas mehr Dynamik und Tiefenbass, dafür sind weiterhin die Defizite durch Rauschfilter und nachlassende Raumnutzung der Effekte vorhanden. Die Extras sind im Großen und Ganzen routiniert in Szene gesetzt und teils recht informativ. Klasse und Masse halten sich in etwa die Waage. Bei der Blu-ray kamen sogar noch Filmtrailer & TV-Spots sowie einige Internet-Features wie Bildergalerien (über BD-Live) dazu.

Für Fans des Films durchaus ein sinnvoller Medien-Tausch, Neu-Käufer machen zumindest nichts falsch!

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

LEONINE Distribution

Genre

Action/Abenteuer/Komödie

Spieldauer

124 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

LEONINE Distribution

Genre

Action/Abenteuer/Komödie

Spieldauer

124 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,40:1)

Regisseur

Breck Eisner

Komponist

Clint Mansell

Erscheinungsdatum

06.08.2010

Produktionsjahr

2005

EAN

0886977127199

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Viel Action und klasse Schauspieler

Bewertung aus München am 08.02.2006

Bewertet: Film (DVD)

Die Geschichte ist toll, die Bilder sind einfach stark! Wenn das Schiff auf einmal auftaucht mitten in der Wüste... Was für eine Szene! Mich hat der Film gefesselt und ich wollte ihn sogar unbedingt ein zweites mal sehen... Auch eine super Leistung der Schauspieler! Wobei ich Steve Zahn echt total lustig fand und Matthew McConaughey wirklich ganz aussergewöhnlich cool. Penelope Cruz ist wie oft zuerst etwas zickig, aber dann... *g* voll dabei! Einfach ein toller Film, finde ich!

Viel Action und klasse Schauspieler

Bewertung aus München am 08.02.2006
Bewertet: Film (DVD)

Die Geschichte ist toll, die Bilder sind einfach stark! Wenn das Schiff auf einmal auftaucht mitten in der Wüste... Was für eine Szene! Mich hat der Film gefesselt und ich wollte ihn sogar unbedingt ein zweites mal sehen... Auch eine super Leistung der Schauspieler! Wobei ich Steve Zahn echt total lustig fand und Matthew McConaughey wirklich ganz aussergewöhnlich cool. Penelope Cruz ist wie oft zuerst etwas zickig, aber dann... *g* voll dabei! Einfach ein toller Film, finde ich!

gut gemacht

Christina aus Gerlingen am 24.01.2006

Bewertet: Film (DVD)

Gute Besetzung der Rollen, aber Al Giordino ist eigentlich dunkelhaarig...

gut gemacht

Christina aus Gerlingen am 24.01.2006
Bewertet: Film (DVD)

Gute Besetzung der Rollen, aber Al Giordino ist eigentlich dunkelhaarig...

Unsere Kund*innen meinen

Sahara - Abenteuer in der Wüste

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sahara - Abenteuer in der Wüste
  • Sahara - Abenteuer in der Wüste
  • Sahara - Abenteuer in der Wüste