Erinnerungskulturen

Informationen zur Politischen Bildung Band 32

Buch
Buch
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Produktdetails

Erscheinungsdatum 23.03.2010
Herausgeber Gertraud Diendorfer
Verlag Studien Verlag
Seitenzahl 96
Maße (L/B/H) 29,7/20,7/1 cm
Gewicht 327 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-4942-4

Weitere Bände von Informationen zur Politischen Bildung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Erinnerungskulturen
  • Heidemarie Uhl: Warum Gesellschaften sich erinnern
    Ljiljana Radonic: Europäische Erinnerungskulturen im Spannungsfeld zwischen "Ost" und "West"
    Gerald Lamprecht: Der Gedenktag 5. Mai im Kontext österreichischer Erinnerungspolitik
    Christoph Kühberger: Erinnerungskulturen als Teil des historisch-politischen Lernens
    Werner Bundschuh: Unterrichtsvorschläge zum Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken
    an die Opfer des Nationalsozialismus
    Matthias Kopp: Aus Comics lernen. Graphic Novels zu NS und Holocaust im Unterricht
    Heinrich Ammerer: Historische Fotografien hinterfragen: Das "Auschwitz-Album"
    Elfriede Windischbauer: Schweigen und Vergessen - die Kehrseite des Erinnerns. Am Beispiel Spanien
    Gerhard Tanzer: Verordnete Symbole
    Christoph Kühberger/Elfriede Windischbauer: Die österreichische Bundeshymne als viel
    diskutierter Erinnerungsort