Der radikale Pietismus
Band 55

Der radikale Pietismus

Perspektiven der Forschung

Buch (Gebundene Ausgabe)

99,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der radikale Pietismus

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 99,00 €
eBook

eBook

ab 95,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2011

Herausgeber

Wolfgang Breul + weitere

Verlag

Vandenhoeck + Ruprecht

Seitenzahl

480

Beschreibung

Portrait

PD Dr. Ruth Albrecht ist Pastorin in Hamburg und arbeitet vor allem in der Krankenhausseelsorge. Sie wurde 2000 mit einer Arbeit über Johanna Eleonora Petersen vom Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg habilitiert..
Jeff Bach is Young Center director and Associate Professor at the department of Religious Studies at the Elizabethtown College..
Dr. Gustav Adolf Benrath ist em. Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte an der Universität Mainz..
Dr. theol. Martin Brecht ist emeritierter Professor der Kirchengeschichte an der Universität Münster..
Dr. Konstanze Grutschnig-Kieser studierte zunächst Bibliothekswissenschaften und arbeitete als Diplom-Bibliothekarin bevor sie an der Universität Mainz Buchwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte studierte und dort 2004 promovierte. Sie veröffentlichte eine Reihe von Aufsätzen zu buchwissenschaftlichen und hymnologischen Themen..
Professor Dr. phil., Dr. theol. h.c. mult. Hartmut Lehmann ist em. Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Kiel.
Hartmut Lehmann war von 1987 – 1993 Gründungsdirektor des Deutschen Historischen Instituts in Washington, D.C. und 1993 – 2004 Direktor am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.
Seit 1993 ist Lehmann Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften und Foreign Honorary Member der American Academy of Arts and Sciences.
Dr. theol. h.c. der Universitäten Basel, Helsinki und Lund..
Dietrich Meyer ist Archivdirektor i.R. und einer der besten Kenner der Erneuerten Brüderunität und der älteren schlesischen Kirchengeschichte..
Dr. Hans Schneider ist em. Professor für Kirchengeschichte am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Marburg..
Hans-Jürgen Schrader ist Prof. em. für deutsche Literatur an der Universität Genf und Mitglied der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus..
Udo Sträter, Prof. em. Dr. theol., war von 2010 bis 2018 Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg..
Dr. theol. Johannes Wallmann ist em. Professor für Kirchengeschichte an der Universität Bochum und Honorar-Professor an der Humboldt-Universität Berlin..
Dr. Veronika Albrecht-Birkner ist Prof.in für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Siegen..
Thilo Daniel ist Kirchenhistoriker und Oberlandeskirchenrat im Dezernat I der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen..
Wolfgang Breul, Dr. theol., ist seit 2009 Professor für Kirchengeschichte an der Universität Mainz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hallescher Pietismus, radikaler Pietismus, Geschichte der Herrnhuter Brüdergemeine, Kultur- und Sozialgeschichte des Pietismus und die Geschichte der frühen Reformation (Täufertum, Ritterschaft).
Er ist Mitglied der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus, des Beirats des Interdisziplinären Zentrums für Pietismusforschung, der Historischen Kommission für Hessen, Vorsitzender des Stiftungsrats der Ebernburgstiftung u.a.m.
Wolfgang Breul ist Herausgeber des Pietismus Handbuchs (2021)..
Dr. Marcus Meier ist Kirchenhistoriker in Marburg..
Dr. Lothar Vogel ist Professor für Kirchengeschichte an der Facolta di Valdese, Rom.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2011

Herausgeber

Verlag

Vandenhoeck + Ruprecht

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

23,9/16,4/3,7 cm

Gewicht

841 g

Auflage

2. durchgesehene Auflage 2010

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-525-55839-3

Weitere Bände von Arbeiten zur Geschichte des Pietismus

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

In scientific research radical movements of Pietism are no longer considered to be a minor integral phenomena in church history but a genuine part of the most important reformatory movements in European and North American Protestantism. This volume consists of new research on known and unknown figures of radical Pietism like the couple Petersen, Gottfried Arnold and Gerhard Tersteegen. The authors examine the role of radicalism in Pietism generally - pointing out Francke, Zinzendorf and the Moravian Brethren as well as the representatives of the Lutheran orthodoxy. The authors present therefore an exemplary interim result of research and newly developed perspectives for future studies on this phenomenon.>
  • Der radikale Pietismus