Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)

Trackliste

  1. Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)

Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)

Hörbuch (nicht nur) für Sehgeschädigte. DAISY-Hörbuch kann entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werde. Mit Titel in Braille-Schrift. Gekürzte Ausgabe

Hörbuch (CD)

€ 17,59 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

gebundene Ausgabe

ab € 10,90

eBook (ePUB)

€ 8,99

Hörbuch

ab € 17,59

Hörbuch-Download

€ 10,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

»Das ist eine DAISY-Ausgabe, ein Hörbuch in einem speziellen MP3-Format. Verpackt ist es in einer Amaray/DVD-Box mit Punktschriftaufkleber für Blinde und Sehbehinderte Hörer. Das Hörbuch gibt es darüber hinaus inhaltsgleich auch in einer Audio-CD-Ausgabe.«

Shakespeare in love – oder doch nicht?

Das Liebesleben von Rosa gibt Anlass zu Klagegebeten. Kein Wunder also, dass sie von der Liebe recht wenig hält. Da erklärt ihr ein Hypnotiseur, dass die Lösung ihrer Probleme in einem früheren Leben zu finden ist. Noch bevor Rosa »Veralbern kann ich mich allein« sagen kann, wird sie in ein solches Leben zurückgeschleudert. In das Jahr 1592. In den Körper eines Mannes. Der sich gerade duelliert. Und der William Shakespeare heißt. Jetzt muss Rosa sich nicht nur mit Williams Feinden rumschlagen, sondern auch mit dem Barden selber. Und der Frauenhasser Shakespeare ist über die Tatsache, dass er seinen Körper plötzlich teilen muss, not at all amused …

DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Softwares DAISY-Leser und Max DaisyPlayer sind Freewares und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

David Safier ist ein internationaler Bestsellerautor. Seine Romane "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Plötzlich Shakespeare", "Happy Family" und "Muh" erreichten Millionenauflagen. Neben seiner Schriftstellertätigkeit arbeitet David Safier als Drehbuchautor. Für seine TV-Serie "Berlin, Berlin" gewann er den Grimme-Preis sowie den International Emmy. David Safier lebt in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund.
Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, verkörpert u. a. die Titelfigur in der Serie und im Kinofilm ›Stromberg‹ und erhielt dafür den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis, den Bayerischen Fernsehpreis und sechsmal den Deutschen Comedypreis. Neben diversen Engagements am Theater und als Synchronsprecher (›Willkommen bei den Sch'tis‹, ›Ritter Rost‹) spielte er in TV-Filmen (›Kreutzer kommt‹) sowie in Kinoproduktionen (›Der Wixxer‹, ›Hui Buh‹, ›Hände weg von Mississippi‹, ›300 Worte Deutsch‹). Als Hörbuchsprecher hat Christoph Maria Herbst u.a. die Bestseller von Tommy Jaud, Ralf Husmann und Timur Vermes' ›Er ist wieder da‹ eingelesen sowie Klassiker wie Stefan Zweigs ›Schachnovelle‹ und das BGB.
Anneke Kim Sarnau begeistert als Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Publikum und Kritik gleichermaßen. Die mehrfache Grimme-Preisträgerin spielte u. a. in der hoch gelobten Comedy-Serie "Dr. Psycho". Aktuell ist sie im Rostocker "Polizeiruf 110" als Profilerin Katrin König zu sehen.

Details

Medium

CD

Sprecher

Anneke K. Sarnau + weitere

Spieldauer

5 Stunden und 2 Minuten

Erscheinungsdatum

12.05.2010

Verlag

Argon

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Spieldauer

5 Stunden und 2 Minuten

Erscheinungsdatum

12.05.2010

Verlag

Argon

Anzahl

1

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783839850374

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

68 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

sehr amüsant

Bewertung aus Wien am 11.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Rosa, eine deprimierte Singlefrau in den 40ern findet sich eines Tages, wegen eines Magiers, in Shakespeares Köper wieder. Sie wurde von dem Magier in ihr vergangenes Leben geschickt, damit sie in der Gegenwart ihre wahre Liebe finden kann. Doch klappt dies in Shakespeares Körper? Der hat nämlich schon genug eigene Probleme. Die Beiden erleben einige turbulente Tage miteinander (und das alles nur in einem Körper, was nicht immer so leicht ist), doch gelingt es der Protagonistin am Ende die wahre Liebe zu finden? "Plötzlich Shakespeare" ist überaus lesenswert, da man bei ziemlich keiner Seite das Lachen unterdrücken kann. Es ist sehr flüssig zu lesen und man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen, wenn man er einmal den 1. Satz gelesen hat! Das Ende hat mich überaus überrascht, da die wahre Liebe ........... ist.

sehr amüsant

Bewertung aus Wien am 11.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Rosa, eine deprimierte Singlefrau in den 40ern findet sich eines Tages, wegen eines Magiers, in Shakespeares Köper wieder. Sie wurde von dem Magier in ihr vergangenes Leben geschickt, damit sie in der Gegenwart ihre wahre Liebe finden kann. Doch klappt dies in Shakespeares Körper? Der hat nämlich schon genug eigene Probleme. Die Beiden erleben einige turbulente Tage miteinander (und das alles nur in einem Körper, was nicht immer so leicht ist), doch gelingt es der Protagonistin am Ende die wahre Liebe zu finden? "Plötzlich Shakespeare" ist überaus lesenswert, da man bei ziemlich keiner Seite das Lachen unterdrücken kann. Es ist sehr flüssig zu lesen und man kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen, wenn man er einmal den 1. Satz gelesen hat! Das Ende hat mich überaus überrascht, da die wahre Liebe ........... ist.

Na ja...

Bewertung am 11.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist ganz Witzig geschrieben, irgendwann plätscherte es, für mich, nur noch so dahin . Ich musste mich immer mal überreden weiter zu lesen. Ich bin durch die " Merkel " Bücher auf David Safier Aufmerksam geworden. Habe " Jesus liebt mich " fast verschlungen .

Na ja...

Bewertung am 11.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist ganz Witzig geschrieben, irgendwann plätscherte es, für mich, nur noch so dahin . Ich musste mich immer mal überreden weiter zu lesen. Ich bin durch die " Merkel " Bücher auf David Safier Aufmerksam geworden. Habe " Jesus liebt mich " fast verschlungen .

Unsere Kund*innen meinen

Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)

von David Safier

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Beate Ganser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beate Ganser

Thalia Liezen - ELI

Zum Portrait

5/5

Sehr empfehlenswert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Plötzlich Shakespeare" ist eines meiner Lieblingsbücher. Selten habe ich so gelacht und mich von einem Charakter mitreißen lassen, wie in diesem Roman. Rosa hat Liebeskummer und lässt sich hypnotisieren, um die wahre Liebe zu finden. Dass sie dann auf einmal im Körper eines Mannes ist, der sich gerade im 16. Jahrhundert duelliert, muss sie erst einmal verarbeiten. Und die wichtigere Frage ist doch, wie sie wieder heimkommt. Ich liebe vor allem die Diskussionen, die durch das "Teilen" eines Körpers entstehen. Es gibt auch immer wieder Probleme, die aufgrund der verschiedenen Ansichten der Welt verursacht werden. Der Humor ist etwas skurril, aber es trägt unterschwellig eine wichtige Botschaft in die Welt. "Man muss sich erst einmal selbst lieben, um von anderen geliebt zu werden, oder diese Liebe annehmen zu können."
5/5

Sehr empfehlenswert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Plötzlich Shakespeare" ist eines meiner Lieblingsbücher. Selten habe ich so gelacht und mich von einem Charakter mitreißen lassen, wie in diesem Roman. Rosa hat Liebeskummer und lässt sich hypnotisieren, um die wahre Liebe zu finden. Dass sie dann auf einmal im Körper eines Mannes ist, der sich gerade im 16. Jahrhundert duelliert, muss sie erst einmal verarbeiten. Und die wichtigere Frage ist doch, wie sie wieder heimkommt. Ich liebe vor allem die Diskussionen, die durch das "Teilen" eines Körpers entstehen. Es gibt auch immer wieder Probleme, die aufgrund der verschiedenen Ansichten der Welt verursacht werden. Der Humor ist etwas skurril, aber es trägt unterschwellig eine wichtige Botschaft in die Welt. "Man muss sich erst einmal selbst lieben, um von anderen geliebt zu werden, oder diese Liebe annehmen zu können."

Beate Ganser
  • Beate Ganser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Théo Romeh Gumpenberger

Théo Romeh Gumpenberger

Thalia Steyr - EKZ Hey!

Zum Portrait

4/5

Rosa oder Shakespeare das ist hier die Frage.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine der wohl schrägsten Liebesgeschichten der Welt. Rosa kommt per Hypnose in den Körper von William Shakespeare und lebt von nun an im 16.Jahrhundert. So gesehen nicht einfach. Was das ganze aber noch schwieriger macht ist wohl die Tatsache dass Shakespeare selbst auch noch denselben Körper beansprucht. Mein liebstes Buch von David Safier. Sehr humorvoll und an manchen stellen auch spannend geschrieben. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet – man fühlt mit ihnen (auch wenn das bei Shakespeare nicht immer so einfach ist). Wer Tiefgang und höchst poetische Schreibeweisen sucht ist bei Safier an der falschen Stelle. Für zwischendurch und mit garantiertem Gute Laune Faktor kann ich Plötzlich Shakespeare aber ansonsten jedem empfehlen.
4/5

Rosa oder Shakespeare das ist hier die Frage.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine der wohl schrägsten Liebesgeschichten der Welt. Rosa kommt per Hypnose in den Körper von William Shakespeare und lebt von nun an im 16.Jahrhundert. So gesehen nicht einfach. Was das ganze aber noch schwieriger macht ist wohl die Tatsache dass Shakespeare selbst auch noch denselben Körper beansprucht. Mein liebstes Buch von David Safier. Sehr humorvoll und an manchen stellen auch spannend geschrieben. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet – man fühlt mit ihnen (auch wenn das bei Shakespeare nicht immer so einfach ist). Wer Tiefgang und höchst poetische Schreibeweisen sucht ist bei Safier an der falschen Stelle. Für zwischendurch und mit garantiertem Gute Laune Faktor kann ich Plötzlich Shakespeare aber ansonsten jedem empfehlen.

Théo Romeh Gumpenberger
  • Théo Romeh Gumpenberger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Plötzlich Shakespeare

von David Safier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)
  • Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)

    1. Plötzlich Shakespeare (DAISY Edition)