Der Jesus vom Sexshop

Stories von unterwegs

Helge Timmerberg

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
19,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,30

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 19,50

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 26,99

Accordion öffnen

Beschreibung

«Adrenalin ist an und für sich nicht bösartig, sondern einbefreundetes Hormon. Es macht wach und putzmunter, denn es rast wie Rasierklingen durchs Blut und tut den Nervengut, tausendmal besser als Kokain. Adrenalin ist der letzte Joker des Lebens. Und ist dieses auch ein durchgehend verschlafenes gewesen, egal, im Angesicht des Todes verschafft es Mega-Aufmerksamkeit für die Situation. Es gibt Adrenalin-Klassiker wie den Schatten eines Schlachtermessers hinter dem transparenten Duschvorhang, oder wenn man durch ein Flugzeugfenster schaut, und die Turbine brennt. Adrenalin auch, wenn im Hals der Apfel klemmt oder ein hungriger Wolf seine Lieder singt. Ein hungriger Wolf? Mir schien, es waren mehrere...»

«Dieser Reiseschriftsteller reiht sich ein unter die Großen des letzten Jahrhunderts wie Bruce Chatwin, Paul Theroux oder Hunter S. Thompson.» (Bayern 2)

«Ein absolutes Muß … Man liest, lacht, träumt.» (Der Spiegel über «Shiva Moon»)

«In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands.» (Sibylle Berg)

Helge Timmerberg, geboren 1952 in Dorfitter (Hessen), ist Abenteurer, Journalist und Reiseschriftsteller. Er schreibt Reportagen aus allen Teilen der Welt, unter anderem für «Stern», «Die Zeit», «Merian» und «Playboy». Sibylle Berg über ihn: «Den ersten richtig großen und tiefen Neid empfand ich, als ich Helge Timmerberg kennenlernte. Er war in meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.»

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 12.03.2010
Verlag Rowohlt Berlin
Seitenzahl 304
Maße 21,1/13,5/2,8 cm
Gewicht 388 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87134-636-1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
2
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2018
Bewertet: anderes Format

Kurzgeschichten aus aller Welt. KOPFKINO PUR!! Besonders die Geschichte aus Hamburg .. St Pauli Hier erfährt man von "Jesus" die Geheimnisse aus dem Sexshop. HERRLICH

Helge macht Spaß!
von Melanie Achleitner aus Bürs am 24.11.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Dies ist mein erstes Werk von Helge Timmerberg überhaupt - und ich bin begeistert! Er mag Belgrad, tanzt auf Kuba, rebelliert in Nordkorea und singt im Regenwald von Venezuela und Brasilien. Man muß über seine Geschichten oft schmunzeln, lernt Neues über andere Kulturen und ist zuweilen auch schockiert - speziell Nordkorea ist f... Dies ist mein erstes Werk von Helge Timmerberg überhaupt - und ich bin begeistert! Er mag Belgrad, tanzt auf Kuba, rebelliert in Nordkorea und singt im Regenwald von Venezuela und Brasilien. Man muß über seine Geschichten oft schmunzeln, lernt Neues über andere Kulturen und ist zuweilen auch schockiert - speziell Nordkorea ist für westliche Gemüter nur schwer zu ertragen. Einfach super Unterhaltung, ich hab mir schon mein nächstes Timmerbergwerk gesichert!

Einzelne Reisegeschichten
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 06.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Helge Timmerberg erzählt Stories von unterwegs, die sich tatsächlich so oder vielleicht ähnlich ereignet haben.Die Geschichte mit dem Jaguar glaube ich nicht-aber zugegeben: sie ist gut erzählt und deshalb habe ich sie trotzdem gern gelesen. Da die Geschichten in sich abgeschlossen sind, finde ich das Buch gut geeignet für unter... Helge Timmerberg erzählt Stories von unterwegs, die sich tatsächlich so oder vielleicht ähnlich ereignet haben.Die Geschichte mit dem Jaguar glaube ich nicht-aber zugegeben: sie ist gut erzählt und deshalb habe ich sie trotzdem gern gelesen. Da die Geschichten in sich abgeschlossen sind, finde ich das Buch gut geeignet für unterwegs oder auch als Gute-Nacht-Geschichte.Humorvoll, unterhaltend und teilweise auch flapsig führt uns Helge Timmerberg quer durch alle Kontinente.

  • artikelbild-0