Rekonstruktion narrativer Identität

Inhaltsverzeichnis

Sprache als Wirklichkeitskonstruktion - Autobiografisches Erzählen - Die "narrative Identität" - Das Erzählinterview als empirischer Zugang - Grundlagen der Interpretation - Grundlagen des textanalytischen Arbeitens - Fokussierung der Interpretation - Praxis der Textanalyse - Strukturelle Aspekte der autobiografischen Gesamterzählung - Feinanalyse - Übergreifende Darstellungs- und Kommunikationsstrategien der Erzähler - Die praktischen Arbeitsschritte der Textanalyse - Planung und Durchführung des narrativen Interviews - Die Überführung des Interviews in den Text - Textaufbereitung - Sequenzanalyse - Fallübergreifende Techniken - Darstellung der Forschungsergebnisse

Rekonstruktion narrativer Identität

Ein Arbeitsbuch zur Analyse narrativer Interviews

Buch (Taschenbuch)

€30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Rekonstruktion narrativer Identität

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 30,90
eBook

eBook

ab € 39,99

Beschreibung

Dieses Lehrbuch führt in die theoretischen Grundlagen und praktischen Vorgehensweisen der Untersuchung von "narrativer Identität" anhand von autobiografischen Erzählinterviews ein. In den vergangenen Jahren ist "narrative Identität" zu einem Schlüsselkonzept der Identitätsforschung geworden: In der erzählerischen Vergegenwärtigung des eigenen Lebens gewinnt das Subjekt ein biografisch begründetes Verhältnis zu sich selbst. Bislang fehlt es aber an einer gegenstandsangemessenen Methodik der Rekonstruktion narrativer Identitäten. Diese Lücke will der Band schließen.

Prof. Dr. Gabriele Lucius-Hoene arbeitet in der Abteilung für Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie des Instituts für Psychologie der Universität Freiburg.

Prof. Dr. phil. Arnulf Deppermann ist Leiter der Abteilung "Pragmatik" am Institut für Deutsche Sprache und Professor für germanistische Linguistik an der Universität Mannheim.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

360

Maße (L/B)

21/16,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

360

Maße (L/B)

21/16,8 cm

Gewicht

467 g

Auflage

3. Auflage 2018

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-16826-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rekonstruktion narrativer Identität
  • Sprache als Wirklichkeitskonstruktion - Autobiografisches Erzählen - Die "narrative Identität" - Das Erzählinterview als empirischer Zugang - Grundlagen der Interpretation - Grundlagen des textanalytischen Arbeitens - Fokussierung der Interpretation - Praxis der Textanalyse - Strukturelle Aspekte der autobiografischen Gesamterzählung - Feinanalyse - Übergreifende Darstellungs- und Kommunikationsstrategien der Erzähler - Die praktischen Arbeitsschritte der Textanalyse - Planung und Durchführung des narrativen Interviews - Die Überführung des Interviews in den Text - Textaufbereitung - Sequenzanalyse - Fallübergreifende Techniken - Darstellung der Forschungsergebnisse