• Escobar
  • Escobar

Escobar

Der Drogenbaron

Buch (Taschenbuch)

€ 20,60 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Staatsfeind Nummer 1

Dieser Mann war einmal einer der reichsten Menschen der Welt: Pablo Escobar, der Boss des Drogenkartells von Medellin. Er verdiente Milliarden von Dollar mit Kokain, er war verantwortlich für Hunderte von Morden. Dennoch wurde er in Kolumbien von vielen Menschen verehrt wie ein Heiliger. Wenn man diese Bilder heute, 16 Jahre nach seinem Tod im Kugelhagel sieht, traut man seinen Augen nicht. Der Fotograf James Mollison stieß durch Zufall in Kolumbien auf tausende Fotos von Pablo Escobar – geschossen von Freunden, Gangstern, Polizisten und Reportern. Daraus machte er ein Buch, in dem die Geschichte des Pablo Escobar wirkt wie eine surreale Fantasie. „Seine Geschichte ist viel unglaublicher als jeder Hollywood-Film“, sagt Mollison. „Gangsterfilme wie „Scarface“ sind weit harmloser. Pablo Escobar führte Krieg gegen den Staat. Er ließ Passagierflugzeuge abschießen, tötete Präsidentschaftskandidaten, weil sie ihm nicht passten.“

„Escobar – Der Drogenbaron“ ist eine einzigartige Biografie über einen der gewalttätigsten Gangster aller Zeiten. Über 350 unveröffentlichte Fotografien, Polizeiarchivbilder und Dokumente aus dem unmittelbaren Umfeld von Escobars Familie machen den Band zu einem beeindruckenden Zeitzeugnis.

Ausstattung: durchgehend vierfarbig bebildert

"Ein erstaunliches Buch." Spiegel online

James Mollison wurde 1973 in Kenia geboren und wuchs in England auf. Nachdem er Kunst und Design und später Film und Fotografie studierte, zog er nach Italien, wo er bei Benetton arbeitete. Seine Fotografien sind in Magazinen wie Colors, dem New York Times Magazine, dem Guardian Magazine und Le Monde erscheinen. Im Natural History Museum in London ist seine Fotoausstellung über Riesenaffen zu sehen, zu dem er auch ein Buch herausgab. Heute lebt James Mollison in Venedig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2009

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

22,6/17,2/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2009

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

22,6/17,2/3,5 cm

Gewicht

1104 g

Originaltitel

The Memory of Pablo Escobar

Übersetzer

Gunter Blank

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-67576-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Drogenbaron

Bewertung aus Wolpertswende am 07.01.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich aufwendig recherchiert! Man tauch in eine Welt der Gewalt ein, die so brutal ist, dass man es nicht für möglich hält! Bei diesen Personen ist ein Menschenleben absolut nichts wert! Kaum zu glauben, dass einige Aktivitäten von Pablo Escobar erst gut 20 Jahre her sind...

Der Drogenbaron

Bewertung aus Wolpertswende am 07.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich aufwendig recherchiert! Man tauch in eine Welt der Gewalt ein, die so brutal ist, dass man es nicht für möglich hält! Bei diesen Personen ist ein Menschenleben absolut nichts wert! Kaum zu glauben, dass einige Aktivitäten von Pablo Escobar erst gut 20 Jahre her sind...

Schrecklich und schrecklich gut!!

B. Danielkewitz aus Ludwigsburg am 09.03.2010

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwischen Geschichten und Realität zu unterscheiden ist bekanntlich nicht immer einfach, was Escobar betrifft scheint es noch schwieriger zu sein. Dennoch ist es den Autoren gelungen. Es ist ein spannendes, erschreckendes und informatives Buch. Selten bin ich durch ein Buch näher an große Drogengeschäfte und Mord rangetragen worden. Für Menschen mit starkem Magen wirklich lesenswert!

Schrecklich und schrecklich gut!!

B. Danielkewitz aus Ludwigsburg am 09.03.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwischen Geschichten und Realität zu unterscheiden ist bekanntlich nicht immer einfach, was Escobar betrifft scheint es noch schwieriger zu sein. Dennoch ist es den Autoren gelungen. Es ist ein spannendes, erschreckendes und informatives Buch. Selten bin ich durch ein Buch näher an große Drogengeschäfte und Mord rangetragen worden. Für Menschen mit starkem Magen wirklich lesenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Escobar

von James Mollison

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Escobar
  • Escobar