Der Crash kommt

Die neue Weltwirtschaftskrise und was Sie jetzt tun können

Max Otte

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Max Otte hatte ihn prognostiziert, und jetzt ist der Finanzcrash wirklich da. Und die nächste Weltwirtschaftskrise steht unmittelbar bevor. Es deutet viel darauf hin, dass spätestens 2010 die Globalisierungsblase platzt - mit dramatischen Folgen: Sparvermögen werden radikal entwertet, die Heizungs- und Energiekosten explodieren, der Welthandel bricht zusammen. Der renommierte Wirtschaftsprofessor Max Otte erklärt, warum ein ökonomisches Erdbeben bevorsteht und wie sich jeder dagegen wappnen kann.

Wenn Sie Herrn Otte als Redner buchen möchten, kontaktieren Sie bitte die Econ Referenten-Agentur.

Max Otte ist Unternehmer, Publizist, Philanthrop und politischer Aktivist. Die Zeit nannte Ihn „einen der angesehensten Ökonomen Deutschlands“, das Handelsblatt den „renommierten Krisenökonomen“. Max Otte studierte an der Universität zu Köln, der American University in Washington, D.C. und promovierte an der Princeton University. Er hatte Professuren an der Boston University, der Hochschule Worms, und der Karl-Franzens-Universität Graz inne. Unternehmen, an denen Max Otte beteiligt ist, betreuen insgesamt 1,5 Milliarden Euro an Kundengeldern. Er ist Herausgeber des Kapitalanlagebriefes Der Privatinvestor und des Magazins PI Politik Spezial sowie Autor der Spiegel-Bestseller „Der Crash kommt“, mit dem er bereits 2006 die Finanzkrise vorausgesagt hat und 2019 „Weltystemcrash“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 27.02.2009
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 384
Maße (L/B/H) 19/11,9/2,5 cm
Gewicht 268 g
Auflage 9. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37290-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

sehr informativ

Bewertung am 07.11.2009

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Max Otte gibt einen tiefen Einblick in die Hintergründe des Crashs. Das interessante ist auch, dass er dieses Buch vor dem Crash geschrieben hat und vieles was dann wirklich eintraf voraussagte. Sehr lesenswert, verliert allerdings mit den Jahren an Aktualität, also jetzt lesen und nicht in 5 Jahren.

sehr informativ

Bewertung am 07.11.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Max Otte gibt einen tiefen Einblick in die Hintergründe des Crashs. Das interessante ist auch, dass er dieses Buch vor dem Crash geschrieben hat und vieles was dann wirklich eintraf voraussagte. Sehr lesenswert, verliert allerdings mit den Jahren an Aktualität, also jetzt lesen und nicht in 5 Jahren.

--gute volkswirtschaftliche Ursachenanalyse, Anlageempfehlungen zu hinterfragen--

Hartmut Zimmer aus Alzenau am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

In seiner volkswirtschaftlichen Analyse ist Max Otte hervorragend. Auch die Kritik an einer für den weltweiten Schuldenaufbau verantwortlichen "Politikerkaste" bringt er auf den Punkt. -- Die fundamentale Bedeutung von Moral, Demut und Anstand hätte jedoch eine deutlich präzisere Ausarbeitung verdient, denn dies ist doch der eigentliche Urgrund aller Vermögensschieflagen und Krisen, die die in Politik und Wirtschaft (un-) verantwortlich Handelnden verursacht haben. -- Dagegen wirkt das Buch im Bereich der Anlageempfehlungen -nicht nur quantitativ- dünner und austauschbarer. Stark ist Otte hier vor allem in der Herausarbeitung der Anlageklasse der Edelmetalle. - Macht es aber zum Beispiel in der Breite wirklich Sinn, stark auf Anlagen in der Schweiz, Singapur und Norwegen zu setzen? Da wirkt manches vielleicht noch originell, zuweilen aber sogar skurill. - Was wäre zum Beispiel gewesen, wäre man vor 2-3 Jahren dem bekennenden "Aktienfan" Otte gefolgt..? Die pauschale Kritik an manchen anderen Anlageformen wirkt dagegen eher oberflächlich. -- Und wie Max Otte ja auch selbst sagt: Sein Buch ersetzt ganz bestimmt keine individuelle, unabhängige Anlageberatung. Geeignet ist sein Buch insbesondere in seinem Analyseteil als wertvolle, ergänzende Gedankenanregung. Man muß dann ja noch nicht unbedingt den von Otte selbst verwalteten -von ihm in eigener Sache angepriesenen- Fonds erwerben. -- So paßt zum Schluß der plakativ wirkende Buchtitel, der auch einer Boulevardzeitung gut zu Gesicht stehen würde, doch noch ein wenig.

--gute volkswirtschaftliche Ursachenanalyse, Anlageempfehlungen zu hinterfragen--

Hartmut Zimmer aus Alzenau am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In seiner volkswirtschaftlichen Analyse ist Max Otte hervorragend. Auch die Kritik an einer für den weltweiten Schuldenaufbau verantwortlichen "Politikerkaste" bringt er auf den Punkt. -- Die fundamentale Bedeutung von Moral, Demut und Anstand hätte jedoch eine deutlich präzisere Ausarbeitung verdient, denn dies ist doch der eigentliche Urgrund aller Vermögensschieflagen und Krisen, die die in Politik und Wirtschaft (un-) verantwortlich Handelnden verursacht haben. -- Dagegen wirkt das Buch im Bereich der Anlageempfehlungen -nicht nur quantitativ- dünner und austauschbarer. Stark ist Otte hier vor allem in der Herausarbeitung der Anlageklasse der Edelmetalle. - Macht es aber zum Beispiel in der Breite wirklich Sinn, stark auf Anlagen in der Schweiz, Singapur und Norwegen zu setzen? Da wirkt manches vielleicht noch originell, zuweilen aber sogar skurill. - Was wäre zum Beispiel gewesen, wäre man vor 2-3 Jahren dem bekennenden "Aktienfan" Otte gefolgt..? Die pauschale Kritik an manchen anderen Anlageformen wirkt dagegen eher oberflächlich. -- Und wie Max Otte ja auch selbst sagt: Sein Buch ersetzt ganz bestimmt keine individuelle, unabhängige Anlageberatung. Geeignet ist sein Buch insbesondere in seinem Analyseteil als wertvolle, ergänzende Gedankenanregung. Man muß dann ja noch nicht unbedingt den von Otte selbst verwalteten -von ihm in eigener Sache angepriesenen- Fonds erwerben. -- So paßt zum Schluß der plakativ wirkende Buchtitel, der auch einer Boulevardzeitung gut zu Gesicht stehen würde, doch noch ein wenig.

Unsere Kund*innen meinen

Der Crash kommt

von Max Otte

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Crash kommt
  • Der Crash kommt