Suzuki Cello School Cello Part, Volume 3 (Revised)

Inhaltsverzeichnis

Berceuse, Wiegenlied or Lullaby, Op. 98, No. 2 (F. Schubert) Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) Gavotte (J.B. Lully) Minuet from Sei Quintetti for Archi No. 11, Op. 11, No. 5 in E Major (L. Boccherini) Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) Scherzo (C. Webster) Minuet in G, Wo0 10, No. 7 for Piano (L. van Beethoven) Gavotte in C Minor, Gavotte en Rondeau from Suite in G Minor for Klavier, BWV 822 (J.S. Bach) Minuet No. 3, BWV Anh. II 114/Anh. III 183/Anh. II, 115 (J.S. Bach) Humoresque, Op. 101, No. 7 for Piano (A. Dvorák) La Cinquantaine (Gabriel-Marie) Allegro Moderato from Sonata I in G, BWV 1027 for Viola da Gamba (J.S. Bach).
Suzuki Cello School Band 3

Suzuki Cello School Cello Part, Volume 3 (Revised)

Cello Part

Buch (Geheftet)

€ 14,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 14,99

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Titles: Berceuse, Wiegenlied or Lullaby, Op. 98, No. 2 (F. Schubert) * Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) * Gavotte (J.B. Lully) * Minuet from Sei Quintetti for Archi No. 11, Op. 11, No. 5 in E Major (L. Boccherini) * Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) * Scherzo (C. Webster) * Minuet in G, Wo0 10, No. 7 for Piano (L. van Beethoven) * Gavotte in C Minor, Gavotte en Rondeau from Suite in G Minor for Klavier, BWV 822 (J.S. Bach) * Minuet No. 3, BWV Anh. II 114/Anh. III 183/Anh. II, 115 (J.S. Bach) * Humoresque, Op. 101, No. 7 for Piano (A. Dvorák) * La Cinquantaine (Gabriel-Marie) * Allegro Moderato from Sonata I in G, BWV 1027 for Viola da Gamba (J.S. Bach). This title is available in SmartMusic.

Shinichi Suzuki, geboren in Nagoya, Japan, als Sohn des Gründers der weltgrößten Geigenfabrik, erlernte das Geigenspielen erst in seinem siebzehnten Lebensjahr. Nach Beendigung seines Studiums in Tokio ging er nach Berlin, wo er acht Jahre Karl Klinglers Schüler war. Dann kehrte er 1928 mit seiner Frau Waltraud nach Japan zurück, um Konzerte zu geben und zu unterrichten.
Erst gründete er mit dreien seiner Brüder das Suzuki-Quartett, entdeckte dann das Lernvermögen sehr kleiner Kinder und errichtete das jetzt weltbekannte Talenterziehungs-Institut.
Seine Methode hat Professor Clifford Cook so tief beeindruckt, dass dieser sie auch im Oberlin-College-Konservatorium einführte.

Details

Einband

Geheftet

Erscheinungsdatum

01.10.1999

Verlag

Alfred Music Publishing Company

Seitenzahl

28

Beschreibung

Details

Einband

Geheftet

Erscheinungsdatum

01.10.1999

Verlag

Alfred Music Publishing Company

Seitenzahl

28

Maße (L/B/H)

30,5/22,9/0,5 cm

Gewicht

116 g

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

ISBN

978-0-87487-483-9

Weitere Bände von Suzuki Cello School

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Suzuki Cello School Cello Part, Volume 3 (Revised)
  • Berceuse, Wiegenlied or Lullaby, Op. 98, No. 2 (F. Schubert) Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) Gavotte (J.B. Lully) Minuet from Sei Quintetti for Archi No. 11, Op. 11, No. 5 in E Major (L. Boccherini) Tonalization: The Moon over the Ruined Castle (R. Taki) Scherzo (C. Webster) Minuet in G, Wo0 10, No. 7 for Piano (L. van Beethoven) Gavotte in C Minor, Gavotte en Rondeau from Suite in G Minor for Klavier, BWV 822 (J.S. Bach) Minuet No. 3, BWV Anh. II 114/Anh. III 183/Anh. II, 115 (J.S. Bach) Humoresque, Op. 101, No. 7 for Piano (A. Dvorák) La Cinquantaine (Gabriel-Marie) Allegro Moderato from Sonata I in G, BWV 1027 for Viola da Gamba (J.S. Bach).