Wie Schutzengel helfen

Inhaltsverzeichnis

Einführung von Doreen Virtue7
Vorwort von Amy Oscar10
1Engel beherbergen, ohne es zu ahnen15
2Die Anwesenheit von Engeln spüren34
3Tiere, vom Himmel gesandt48
4Von Engeln beschützt60
5Botschaften der Liebe von verstorbenen Eltern 83
6Himmlische Zeichen108
7Engel finden verlorene Gegenstände 133
8Erhörte Gebete143

Wie Schutzengel helfen

Buch (Taschenbuch)

€ 8,95 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Warum du nie alleine bist ...
Und es gibt sie doch: Schutzengel, die unsere Bitten wahrnehmen und sie oft auf überraschende Weise beantworten; geheimnisvolle Helfer – zuweilen sogar in irdischer Gestalt –, die uns in Gefahr, Not und Verzweiflung zur Seite stehen.
Die Engelexpertin Doreen Virtue lässt Menschen zu Wort kommen, die von ihren persönlichen Begegnungen mit den »Himmelswesen« oder mit geliebten verstorbenen Angehörigen erzählen. Und dies so herzerwärmend und ermutigend, dass man gar nicht anders kann, als auf die Nähe der Engel zu vertrauen – oder selbst ein helfender Engel für andere zu sein.

Doreen Virtue, ist Doktorin der Psychologie. Die Metaphysikerin der vierten Generation lässt übernatürliche Phänomene wie Heilung durch Engelskräfte, Psychologie und spirituelle Prinzipien aus »Kurs in Wundern« in ihre tägliche Beratungspraxis und ihre Arbeit als Autorin mit einfließen. Seit 1989 hält sie Workshops über Spiritualität und seelische Gesundheit.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.01.2008

Verlag

KOHA-Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18,1/11,5/1,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.01.2008

Verlag

KOHA-Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

18,1/11,5/1,1 cm

Gewicht

156 g

Originaltitel

My Guardian Angel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86728-042-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Glaubst du an Engel? Wenn du so bist wie ich, dann tust du es. Laut Meinungsumfragen glaubt die große Mehrheit der Menschen (75 bis 90 Prozent, je nach Befragung) an die Existenz von Engeln. In meinem Psychologiestudium lernte ich, dass Experten für seelische Gesundheit das als »normal« einstufen, was die Mehrheit der Menschen tut. Nach dieser Definition ist es also ganz normal, an Engel zu glauben!
Ich wuchs in einer gläubigen christlichen Familie auf, in der man an Weihnachten über Engel sprach, ihnen im Alltagsleben jedoch keine Bedeutung beimaß. Und dennoch konnte ich - wie viele Kinder - jene göttlichen Boten, die uns alle umgeben, sehen und hören. Ich fand bald heraus, dass jeder Mensch - ganz gleich, welcher Religion er angehört oder wie er sich verhält -, Engel an seiner Seite hat, die ihn das ganze Leben hindurch begleiten und führen, schützen und lieben. Und ich machte auch diese Erfahrung: Obgleich uns allen die Engel zur Seite stehen, hören viele Menschen nicht auf ihren Rat.
Ich lernte außerdem, dass Gott uns einen freien Willen gegeben hat. Es steht uns also frei, Freude, Gesundheit, ja sogar Leid zu wählen. Gott und die Engel können uns diese Freiheit nicht nehmen; doch sie sind in der Lage, uns Alternativen anzubieten, die uns zu einer glücklicheren und gesünderen Lebensführung verhelfen. Diese Vorschläge erreichen uns in Form von göttlicher Führung, die wir als intuitive Gefühle, Gedanken, Visionen und sogar als innere Stimmen wahrnehmen. Wenn wir diesen inneren Ratgebern folgen, wendet sich alles in unserem Leben zum Besseren.
Doch aufgrund unseres freien Willens müssen wir Gott und die Engel um Hilfe bitten, bevor sie in unser Leben eingreifen können. Es spielt keine Rolle, wie wir um ihre Hilfe ersuchen, ob durch ein Gebet, durch Flehen, Beteuerung unseres Vertrauens in sie, in einem Brief, einem Lied, durch eine Forderung oder sogar durch bloßes Aussprechen unserer Sorgen und Nöte. Es kommt allein darauf an, dass wir um Beistand bitten.
Was also sind Engel? Zunächst einmal sind sie himmlische Geistwesen, erschaffen von demselben Schöpfer, der auch dich und mich erschaffen hat. Sie sind - vergleichbar mit unseren irdischen Postboten - die Boten Gottes, die Himmel und Erde miteinander verbinden. Auch jetzt in diesem Augenblick stehen dir Schutzengel zur Seite, die tief in dein Inneres Einblick nehmen und deine wahre innere Schönheit und Göttlichkeit erkennen. Sie lieben dich bedingungslos!
Abgesehen von deinen Schutzengeln wachen auch deine verstorbenen liebenden Angehörigen über dich. Obgleich Menschen im eigentlichen Sinne keine Engel sind (sie haben ein menschliches Ego und sind daher nicht unfehlbar), können sie im Einvernehmen mit ihnen handeln. Viele der Geschichten, die du in diesem Buch lesen wirst, stammen von Menschen, die Botschaften der Liebe von ihren Freunden und Familienmitgliedern im Himmel erhalten haben.
Seit mir die Engel bei einem bewaffneten Überfall auf mein Auto im Jahr 1995 das Leben gerettet haben, habe ich Workshops gegeben und Bücher und Artikel darüber geschrieben, dass es wirklich Engel gibt und dass sie im Grunde viel öfter mit uns in Kontakt treten möchten. Daher war ich ganz begeistert, als die Redaktion der Zeitschrift Woman's World bei mir anfragte, ob ich zusammen mit Amy Oscar eine wöchentliche Kolumne mit einer wahren Geschichte über Begegnungen von Menschen mit Engeln betreuen könnte.
Seither stellt das Schreiben der Kolumne »Mein Schutzengel« jede Woche ein Highlight in meinem Alltag und eine ganz besondere Freude dar. Sehr viele Schutzengelgeschichten aus Woman's World haben mich so tief berührt und inspiriert, dass ich beim Verlag Hay House anfragte, ob sie die gesammelten Artikel in Buchform herausbringen würden.
Ich bin fest davon überzeugt, wir alle hatten schon Begegnungen mit unseren Schutzengeln, aber vielleicht haben wir sie nicht als solche gedeutet. Erlebnisse mit Engeln können auf ganz unterschiedliche Weise erfolgen: Das wirst du in den wahren Geschichten dieses Buchs erfahren.
1

ENGEL BEHERBERGEN,
OHNE ES ZU AHNEN

Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.
APOSTEL PAULUS (HEBRÄER 13,2)

Das beliebte Bibelzitat bezeugt, dass Engel gelegentlich menschliche Gestalt annehmen. Unsere Schutzengel sind im Geist stets bei uns, und sie gewähren uns immer ihre Hilfe in der für jede Situation bestmöglichen Form.
Wenn du in einer extremen Notlage bist, dann bist du vielleicht gar nicht in der Lage, die göttliche Führung auch zu erkennen. In einem solchen Moment nehmen die Engel menschliche Gestalt an, um sicherzustellen, dass du ihre Botschaften hörst. Bleibt dein Auto beispielsweise im Schnee stecken, kann es sein, dass sie mit einer Schaufel oder einem Snowmobil vorbeikommen und dir aus der Bredouille helfen. Was auch immer vonnöten ist, deine Schutzengel sind für dich da.
Diese himmlischen Boten können wie du und ich aussehen, und du merkst es vielleicht nicht einmal, dass du einem Engel begegnet bist. Dennoch finden sich ein paar auffällige Gemeinsamkeiten in all den Hunderten von Geschichten, in denen hilfreiche Fremde auftauchen, die in Wahrheit Engel sind:
Engel sind umgeben von einer Aura der Ruhe und des Friedens, und diese Aura wirkt beruhigend auf die betroffene Person.
Die Engel kommen aus dem Nichts - zum Beispiel tauchen sie plötzlich ohne Fahrzeug auf einer Straße auf, gerade dort, wo Hilfe benötigt wird.
Ein weiteres wichtiges Erkennungsmerkmal besteht darin, dass der Engel schon wieder verschwunden ist, bevor die Person Gelegenheit bekommt, sich zu bedanken.

In wahrhaft engelhafter Weise scheinen diese himmlischen Wesen auf Zeichen der Dankbarkeit keinen Wert zu legen. Sie achten nur darauf, ob sie ihre Aufgabe erledigt haben. Und dies tun sie auf wundersame Weise, wie du in den folgenden Geschichten nachlesen kannst.

--

Ein Engel, der meine Hand hält

In unserer dunkelsten Stunde kommen die Engel ganz dicht an unsere Seite und spenden Trost, wie Melissa Heye aus Albuquerque berichtet:

Mein Engel im Himmel verwandelte einen traurigen Anlass in eine tröstliche Erfahrung. Als ich den Anruf erhielt, mein Bruder Brian liege im Koma und werde vielleicht nicht überleben, raste ich zum Flughafen und nahm den nächsten Flug zu ihm. Man kann sich leicht vorstellen, dass ich völlig aufgelöst und am Boden zerstört war. Als ich ins Flugzeug stieg, kam eine Stewardess auf mich zu und erkundigte sich besorgt: »Alles in Ordnung bei Ihnen?«
»Nein«, gab ich zu und schilderte ihr meine Lage.
Sie führte mich zu meinem Platz und brachte mir ein Glas Wasser. Nach dem Start fragte sie meinen Sitznachbarn, ob es ihm etwas ausmache, den letzten freien Platz in der ersten Klasse einzunehmen, damit sie sich neben mich setzen könne. Sie hatte wunderschön zart schimmerndes rotes Haar. Und sie blieb fast den ganzen Flug über neben mir sitzen und tröstete mich. Hin und wieder stand sie auf, um anderen Passagieren zu helfen. Wie hätte ich das alles nur ohne sie geschafft?, fragte ich mich.
  • Wie Schutzengel helfen
  • Einführung von Doreen Virtue7
    Vorwort von Amy Oscar10
    1Engel beherbergen, ohne es zu ahnen15
    2Die Anwesenheit von Engeln spüren34
    3Tiere, vom Himmel gesandt48
    4Von Engeln beschützt60
    5Botschaften der Liebe von verstorbenen Eltern 83
    6Himmlische Zeichen108
    7Engel finden verlorene Gegenstände 133
    8Erhörte Gebete143