Die kleine Liebe

Die kleine Liebe

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.02.2008

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

124

Maße (L/B/H)

21,2/13,5/1,8 cm

Beschreibung

Rezension

"Was die Lektüre dieses charmanten, eigenwilligen Romans zur vergnüglichen Angelegenheit geraten lässt, ist die sanfte Ironie so vieler Sätze."
NZZ, Beatrice Eichmann-Leutenegger
"Nichts ist selbstverständlich. Nicht einmal verständlich, wenn man es sich genau überlegt. Trotzdem kommt es selten vor, dass jemand die Welt aus einer Perspektive der Unvoreingenommenheit betrachtet; jedenfalls nicht so radikal, wie es die Protagonistin im neuen Roman des Züricher Autors Jürg Schubiger tut.
L.s Suche nach einer Ordnung für ihr Leben erzählt Jürg Schubiger in scheinbar losen Sequenzen, deren Tiefenstruktur aber durch ein dichtes Gefüge von Motiven gestaltet ist."
"Tages - Anzeiger, Christine Lötscher
"Es ist diese komisch-hintergründige Stimmung, in die Jürg Schubiger den Roman taucht, die seinen Reiz ausmacht. Vielleicht hat das damit zu tun, das der Autor schon ein paar preisgekrönte Jugendbücher veröffentlicht hat und deshalb die Kinderperspektive auf die Welt sehr genau kennt. Groß ist allerdings die Art und Weise, wie Schubiger uns die Geschichte L.s erzählt. Er beschreibt dieses Leben in Fragmenten im Kontrast zur erwachsenen Ernsthaftigkeit und Obstination."
Die Presse/Buch der Woche, Harald Klauhs
"Ein zauberhaftes Buch, das hellhörig macht für die kleine, allgegenwärtige Poesie."
APA, Maria Handler
"...wunderbar poetisch und logisch."
Tiroler Gegenwartsliteratur, Helmuth Schönauer
"Harmlose Episoden wie der Besuch eines Kaufhauses oder eine Begegnung im Park gewinnen durch das poetische, intensive Beschreiben Tiefe und Gewicht."
ekz, Almuth Hochmüller
"Melancholisch und heiter zugleich zeichnet der Schweizer Autor in seinem Roman "Die kleine Liebe" den Versuch dieser jungen Frau nach, sich mit dem zu arrangieren, was wir oft als Alltäglichkeiten und Selbstverständlichkeiten im täglichen Umgang miteinander nennen. Und zeigt dabei leise und unaufdringlich im Ton, formklar und leichtfüßig in der Sprache, wie verwirrend, fremdartig und komplex das Spiel unseres Zusammenlebens in Wahrheit ist."
biblio.at, Eva Unterhuber

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.02.2008

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

124

Maße (L/B/H)

21,2/13,5/1,8 cm

Gewicht

258 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85218-558-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Verführt zum Nachdenken

Günther am 09.05.2008

Bewertungsnummer: 581700

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Beim Lesen habe ich mich oft erinnert, wie ich als Teenager getickt habe und wovon ich träumte! Der Roman ist wirklich lesenswert!
Melden

Verführt zum Nachdenken

Günther am 09.05.2008
Bewertungsnummer: 581700
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Beim Lesen habe ich mich oft erinnert, wie ich als Teenager getickt habe und wovon ich träumte! Der Roman ist wirklich lesenswert!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die kleine Liebe

von Jürg Schubiger

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die kleine Liebe