Grundlagen der Kontrabass-Technik

Inhaltsverzeichnis

Vorwort - Abschnitt Eins: Gewicht und Haltung - Veränderung des effektiven Gewichts - Verlauf der Muskelunterstützung vom Rücken zum Arm - Verlauf der Muskelunterstützung von Hand zu Arm - Gewichtsveränderung durch Haltung - Haltung und Bewegung - Abschnitt Zwei: Bewegungsanalyse - Bewegungsarten - Wahl des Drehpunktes und Eigenfrequenz - Aktive und passive Bewegungsarten - Äußerer und innerer Widerstand - Sensorisches Training - Kompromisse - Abschnitt Drei: Einfache Bewegungen - Schultergürtel - Oberam - Unterarm - Handgelenkt - Abschnitt Vier: Komplexe Bewegungen - Schultergürtel/Oberarm - Oberarm/Unterarm - Unterarm-Streckung und Rotation - Handgelenk/Finger - Finger der linken Hand - Konsekutive Bewegungen - Abschnitt Fünf: Bogentechnik - Physikalische Eigenschaften der gestrichenen Saite - Bogenhaltung und Gewicht - Tonbildung - Bogengeschwindigkeit - Bogenwechsel - Saitenwechsel und Doppelgriffe - Klangfarbe - Dynamik - Arten der Bogenbewegung - Stricharten - Weitere Klangfarben - Abschnitt Sechs: Linke-Hand-Technik - Das Vier-Finger-System - Haltung der linken Hand - Kraft der linken Hand - Fingersatz-Modelle - Daumenlage - Weite Lagen - Kontraktionen - Austausch-Fingersatz - Triller - Quarten - Der Gebrauch des Daumens in den tieferen Lagen - Flageoletttöne - Fingersatzwahl - Abschnitt Sieben: Lagenwechsel - Analyse - Der "kurze" Lagenwechsel - "Langer" Lagenwechsel - Ablangen - Abschnitt Acht: Vibrato - Analyse - Ausführung - Vibrato und Lagenwechsel - Vibrato und Fingersätze - Vibrato als Ausdrucksmittel - Abschnitt Neun: Rechts/Links-Koordination - Analyse - Fingersätze und Striche - Lagenwechsel und Striche - Lagenwechsel, Fingersätze und Striche - Abschnitt Zehn: Intonation - Analyse - Einstimmen des Instruments - Gehörbildung und Ausbildung des Tastsinns - Abschnitt Elf: Tonleitern und Modi - Modale Fingersätze in den tieferen Lagen - Modale Fingersätze in der Daumenlage - Überblick über modale Fingersätze - Tonleiter-Studien - "Kurze-Lagenwechsel"-Tonleitern - Triolenfiguren - Abschnitt Zwölf: Üben - Physiologische Lernbasis - Der Lernprozess - Übungsprinzipien - Übungstechniken - Hilfsmittel beim Üben - Abschnitt Dreizehn: Vorbereitung für die Aufführung - Üben im Gegensatz zur Aufführung - Übergang vom Üben zur Aufführung - Entwicklung einer Musikphilosphie

Grundlagen der Kontrabass-Technik

Buch (Taschenbuch)

28,30 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.06.2007

Verlag

Schott Music

Seitenzahl

242

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.06.2007

Verlag

Schott Music

Seitenzahl

242

Maße (L/B/H)

24,1/17,1/2 cm

Gewicht

589 g

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-7957-8732-5

Weitere Bände von Studienbuch Musik

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Grundlagen der Kontrabass-Technik
  • Vorwort - Abschnitt Eins: Gewicht und Haltung - Veränderung des effektiven Gewichts - Verlauf der Muskelunterstützung vom Rücken zum Arm - Verlauf der Muskelunterstützung von Hand zu Arm - Gewichtsveränderung durch Haltung - Haltung und Bewegung - Abschnitt Zwei: Bewegungsanalyse - Bewegungsarten - Wahl des Drehpunktes und Eigenfrequenz - Aktive und passive Bewegungsarten - Äußerer und innerer Widerstand - Sensorisches Training - Kompromisse - Abschnitt Drei: Einfache Bewegungen - Schultergürtel - Oberam - Unterarm - Handgelenkt - Abschnitt Vier: Komplexe Bewegungen - Schultergürtel/Oberarm - Oberarm/Unterarm - Unterarm-Streckung und Rotation - Handgelenk/Finger - Finger der linken Hand - Konsekutive Bewegungen - Abschnitt Fünf: Bogentechnik - Physikalische Eigenschaften der gestrichenen Saite - Bogenhaltung und Gewicht - Tonbildung - Bogengeschwindigkeit - Bogenwechsel - Saitenwechsel und Doppelgriffe - Klangfarbe - Dynamik - Arten der Bogenbewegung - Stricharten - Weitere Klangfarben - Abschnitt Sechs: Linke-Hand-Technik - Das Vier-Finger-System - Haltung der linken Hand - Kraft der linken Hand - Fingersatz-Modelle - Daumenlage - Weite Lagen - Kontraktionen - Austausch-Fingersatz - Triller - Quarten - Der Gebrauch des Daumens in den tieferen Lagen - Flageoletttöne - Fingersatzwahl - Abschnitt Sieben: Lagenwechsel - Analyse - Der "kurze" Lagenwechsel - "Langer" Lagenwechsel - Ablangen - Abschnitt Acht: Vibrato - Analyse - Ausführung - Vibrato und Lagenwechsel - Vibrato und Fingersätze - Vibrato als Ausdrucksmittel - Abschnitt Neun: Rechts/Links-Koordination - Analyse - Fingersätze und Striche - Lagenwechsel und Striche - Lagenwechsel, Fingersätze und Striche - Abschnitt Zehn: Intonation - Analyse - Einstimmen des Instruments - Gehörbildung und Ausbildung des Tastsinns - Abschnitt Elf: Tonleitern und Modi - Modale Fingersätze in den tieferen Lagen - Modale Fingersätze in der Daumenlage - Überblick über modale Fingersätze - Tonleiter-Studien - "Kurze-Lagenwechsel"-Tonleitern - Triolenfiguren - Abschnitt Zwölf: Üben - Physiologische Lernbasis - Der Lernprozess - Übungsprinzipien - Übungstechniken - Hilfsmittel beim Üben - Abschnitt Dreizehn: Vorbereitung für die Aufführung - Üben im Gegensatz zur Aufführung - Übergang vom Üben zur Aufführung - Entwicklung einer Musikphilosphie