Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Eine philosophische Reise

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

10,99 €

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,69 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1955

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.2007

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

400

Beschreibung

Rezension

Es sind schon viele Einführungen in die Philosophie geschrieben worden, doch Richard David Prechts Buch „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ sticht auf positive Art und Weise aus der Menge hervor.
Der Verfasser nimmt uns mit auf eine spannende philosophische Reise, die nicht sperrig, trocken oder langatmig historisierend ist, sondern sich auf angenehme Weise fokussiert auf die großen übergreifenden Fragen, diese systematisch abhandelt und dabei philosophische, psychologische und neurobiologische Erkenntnisse verknüpft. Prechts Buch ist in drei große Kapitel unterteilt, in dem ersten geht es um die Frage, was kann ich wissen, also beispielsweise, was ist Wahrheit, wer ist „Ich“ oder was sind Gefühle. Im zweiten Kapitel „Was soll ich tun?“ geht es um Ethik und Moral, also zum Beispiel um die Fragen: Warum soll ich gut sein? Ist Abtreibung moralisch? Was darf die Hirnforschung? Der dritte und abschließende Teil geht der Leitfrage nach, was der Mensch hoffen darf: Gibt es Gott? Was ist Liebe? Was ist ein glückliches Leben?
Nach der Lektüre des Buches, die trotz seines Umfangs wie im Flug leider viel zu schnell zu Ende geht, hat man ein Gefühl, als ob man mit einem guten Freund bei einem Glas Rotwein eine hitzige Diskussion über die wichtigen Themen des Lebens geführt hat, bei der viel geschmunzelt wurde und der Abend viel zu kurz war. Unbedingt lesenswert!
1/08 Anna Baumann

Details

Verkaufsrang

1955

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.09.2007

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,6/13,6/3,8 cm

Gewicht

489 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-31143-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung am 11.04.2019

Bewertungsnummer: 327651

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Sammlung von verschiedenen philosophischen Theorien, verknüpft mit persönlichen Erfahrungen u. Gedanken des Autors. Gut geeignet, um sich einen groben Überblick zu verschaffen
Melden

Bewertung am 11.04.2019
Bewertungsnummer: 327651
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Sammlung von verschiedenen philosophischen Theorien, verknüpft mit persönlichen Erfahrungen u. Gedanken des Autors. Gut geeignet, um sich einen groben Überblick zu verschaffen

Melden

Bewertung aus Schweinfurt am 10.08.2017

Bewertungsnummer: 943708

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die großen Fragen der Welt verständlich für jedermann. Unfassbar klug und gut lesbar. Fast jeder Lebensbereich wird abgedeckt und regt zum Selbstdenken an.
Melden

Bewertung aus Schweinfurt am 10.08.2017
Bewertungsnummer: 943708
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die großen Fragen der Welt verständlich für jedermann. Unfassbar klug und gut lesbar. Fast jeder Lebensbereich wird abgedeckt und regt zum Selbstdenken an.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

von Richard David Precht

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nina Oberngruber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Oberngruber

Thalia Linz – Landstraße

Zum Portrait

4/5

Eine humorvolle Einführung in die Philosophie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Precht beschäftigt sich in seinem Buch mit den großen Fragen der Philosophie und gibt nicht nur die Theorien historischer und aktueller Philosophen wieder, sondern verweist ebenfalls auf die Ergebnisse der Hirnforschung, Biologie und Psychologie. Es wird ein Bogen geschlagen von Platon über Kant und Wittgenstein bis hin zu Luhmann. Mithilfe der Philosophen nähert sich Precht verschiedensten Fragen der Menschheit: Wie werden wir zu dem, was wir sind? Was ist das „Ich“ überhaupt? Was ist Moral und wie entsteht sie? Gibt es einen freien Willen? Was ist Gerechtigkeit? Abschließend steht die Frage nach Glück und dem Sinn des Lebens. Angesprochen werden im entsprechenden Kontext auch aktuelle Themen wie Sterbehilfe, Abtreibung und Tierschutz, die im Licht der verschiedenen Theorie beleuchtet werden. Das Buch richtet sich an den interessierten Laien. Precht setzt keine philosophischen Kenntnisse voraus und erklärt die Theorien verständlich und anhand von Beispielen. Außerdem lernt der Leser etwas über den Menschen hinter der Theorie, da der Autor zu jedem Philosophen eine kurze Biografie mitliefert. Da hier eine Zusammenfassung der großen philosophischen Fragen geboten wird, kann auf die einzelnen Themen natürlich immer nur oberflächlich eingegangen werden, so widmet Precht dem Kapitel „Was ist Liebe?“ später ein eigenes Buch („Liebe – ein unordentliches Gefühl“). Dieses Buch ist demnach genau das Richtige für denjenigen, der eine kurzweilige und nicht zu trockene Einführung in die Philosophie sucht.
4/5

Eine humorvolle Einführung in die Philosophie

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Precht beschäftigt sich in seinem Buch mit den großen Fragen der Philosophie und gibt nicht nur die Theorien historischer und aktueller Philosophen wieder, sondern verweist ebenfalls auf die Ergebnisse der Hirnforschung, Biologie und Psychologie. Es wird ein Bogen geschlagen von Platon über Kant und Wittgenstein bis hin zu Luhmann. Mithilfe der Philosophen nähert sich Precht verschiedensten Fragen der Menschheit: Wie werden wir zu dem, was wir sind? Was ist das „Ich“ überhaupt? Was ist Moral und wie entsteht sie? Gibt es einen freien Willen? Was ist Gerechtigkeit? Abschließend steht die Frage nach Glück und dem Sinn des Lebens. Angesprochen werden im entsprechenden Kontext auch aktuelle Themen wie Sterbehilfe, Abtreibung und Tierschutz, die im Licht der verschiedenen Theorie beleuchtet werden. Das Buch richtet sich an den interessierten Laien. Precht setzt keine philosophischen Kenntnisse voraus und erklärt die Theorien verständlich und anhand von Beispielen. Außerdem lernt der Leser etwas über den Menschen hinter der Theorie, da der Autor zu jedem Philosophen eine kurze Biografie mitliefert. Da hier eine Zusammenfassung der großen philosophischen Fragen geboten wird, kann auf die einzelnen Themen natürlich immer nur oberflächlich eingegangen werden, so widmet Precht dem Kapitel „Was ist Liebe?“ später ein eigenes Buch („Liebe – ein unordentliches Gefühl“). Dieses Buch ist demnach genau das Richtige für denjenigen, der eine kurzweilige und nicht zu trockene Einführung in die Philosophie sucht.

Nina Oberngruber
  • Nina Oberngruber
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gregor Schwarzenbrunner

Gregor Schwarzenbrunner

Zum Portrait

5/5

Lesenswert

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese tolle Ausgabe von Prechts wohl erfolgreichstem Buch, besticht durch den schönen Halbleinen-Einband. Mit "Wer bin ich und wenn ja wie viele?" versucht er nicht nur Philosophie, Psychologie und modernste Forschung am Gehirn in einem Kontext zu bringen, sondern schafft es auch. Mit klaren und einfachen Beispielen erklärt er, anhand von Alltagsbegebenheiten und wissenschaftlichen fundierten Wissen, die Frage nach dem Warum. Dabei drückt der Bestseller-Autor und Philosoph seine eigene Meinung nicht auf, sondern versucht dem Leser die Philosophie auf eine sehr elegante Art und Weise näher zu bringen. Nachdem in diesem Werk eine weitgefächertes Aufzeigen vonstatten geht, geht der Autor nicht allzusehr in die Tiefe. Selbst nachdem ich das Buch durchgelesen hatte, hab ich einzelne Kapitel nochmals gelesen. Für alle Philosophie-Interessierten Menschen, denen aber diverse philosophische Abhandlungen zu trocken sind, unbedingt lesenswert!
5/5

Lesenswert

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese tolle Ausgabe von Prechts wohl erfolgreichstem Buch, besticht durch den schönen Halbleinen-Einband. Mit "Wer bin ich und wenn ja wie viele?" versucht er nicht nur Philosophie, Psychologie und modernste Forschung am Gehirn in einem Kontext zu bringen, sondern schafft es auch. Mit klaren und einfachen Beispielen erklärt er, anhand von Alltagsbegebenheiten und wissenschaftlichen fundierten Wissen, die Frage nach dem Warum. Dabei drückt der Bestseller-Autor und Philosoph seine eigene Meinung nicht auf, sondern versucht dem Leser die Philosophie auf eine sehr elegante Art und Weise näher zu bringen. Nachdem in diesem Werk eine weitgefächertes Aufzeigen vonstatten geht, geht der Autor nicht allzusehr in die Tiefe. Selbst nachdem ich das Buch durchgelesen hatte, hab ich einzelne Kapitel nochmals gelesen. Für alle Philosophie-Interessierten Menschen, denen aber diverse philosophische Abhandlungen zu trocken sind, unbedingt lesenswert!

Gregor Schwarzenbrunner
  • Gregor Schwarzenbrunner
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

von Richard David Precht

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wer bin ich - und wenn ja wie viele?