Herr der Diebe
Artikelbild von Herr der Diebe
Cornelia Funke

1. Herr Der Diebe Hörspiel

Artikelbild von Herr der Diebe
Cornelia Funke

1. Herr Der Diebe Hörspiel

Herr der Diebe

Das Original-Hörspiel zum Film

Hörbuch (CD)

18% sparen € 8,19 € 9,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 9,30

Gebundene Ausgabe

€ 18,95

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 8,19

Hörbuch-Download

ab € 7,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der Herr der Diebe - das ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht Prosper und Bo - zwei Ausreißer, die auf der Flucht vor ihrer Tante und dem Detektiv Victor sind. Ein rätselhafter Auftrag führt die Kinder auf eine Laguneninsel, die ein Geheimnis birgt, das alles verändert.

Das Filmhörspiel verwebt die Originalstimmen der Darsteller mit Erzählerpassagen, gesprochen von Bernd Stefan.

Der Film ist eine Produktion Warner Bros. Entertainment. Das Drehbuch schrieb Richard Claus nach dem Bucherfolg von Cornelia Funke.

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Details

Medium

CD

Sprecher

Bernd Stephan

Spieldauer

1 Stunde und 46 Minuten

Altersempfehlung

10 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.12.2005

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Bernd Stephan

Spieldauer

1 Stunde und 46 Minuten

Altersempfehlung

10 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.12.2005

Verlag

Jumbo

Anzahl

2

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783833714771

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kommt nicht an andere CF-Romane heran

Bewertung am 13.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unser Sohn verschlingt Abenteuer- und Fantasy-Romane geradezu, und da er mit der Drachenreiter-Reihe (bis dahin vorerst aus zwei Bänden bestehend, den ganz aktuellen 3. Band gibt‘s zu Weihnachten) gerade durch war, bekam er den Herr der Diebe geschenkt. Eines vorweg: Der junge Leser hat nicht aufgegeben und bis zum Ende gelesen. Dann hat er uns gebeichtet, dass er diesen Roman so gar nicht mochte. Die Protagonisten waren Straßenkinder, einsam, von keinem gewollt, Vertriebene und Heimatlose. Nie wirklich in Sicherheit, ständig in Angst vor Verrat, Betrug, Verlust. Unser Sohn fand es düster und hoffnungslos, selbst die schönen Beschreibungen des schillernden Venedigs konnten an der Atmosphäre nichts ändern. Vor dem Schlafengehen mochte er die Geschichte gar nicht mehr lesen, weil sie ihn so bedrückte. Dass das Karussell am Ende (Achtung, Spoiler!) zerstört ist, hat seine Meinung dann endgültig bekräftigt; so gar nicht sein Geschmack. Seine Empfehlung für eine unglaublich spannende, wendungsreiche, sprachlich wunderschöne und actionreiche Reihe über wahre Freundschaft und die Bedeutung von Familie und Vertrauen: „Die geheime Benedict-Gesellschaft“.

Kommt nicht an andere CF-Romane heran

Bewertung am 13.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unser Sohn verschlingt Abenteuer- und Fantasy-Romane geradezu, und da er mit der Drachenreiter-Reihe (bis dahin vorerst aus zwei Bänden bestehend, den ganz aktuellen 3. Band gibt‘s zu Weihnachten) gerade durch war, bekam er den Herr der Diebe geschenkt. Eines vorweg: Der junge Leser hat nicht aufgegeben und bis zum Ende gelesen. Dann hat er uns gebeichtet, dass er diesen Roman so gar nicht mochte. Die Protagonisten waren Straßenkinder, einsam, von keinem gewollt, Vertriebene und Heimatlose. Nie wirklich in Sicherheit, ständig in Angst vor Verrat, Betrug, Verlust. Unser Sohn fand es düster und hoffnungslos, selbst die schönen Beschreibungen des schillernden Venedigs konnten an der Atmosphäre nichts ändern. Vor dem Schlafengehen mochte er die Geschichte gar nicht mehr lesen, weil sie ihn so bedrückte. Dass das Karussell am Ende (Achtung, Spoiler!) zerstört ist, hat seine Meinung dann endgültig bekräftigt; so gar nicht sein Geschmack. Seine Empfehlung für eine unglaublich spannende, wendungsreiche, sprachlich wunderschöne und actionreiche Reihe über wahre Freundschaft und die Bedeutung von Familie und Vertrauen: „Die geheime Benedict-Gesellschaft“.

Sollte man kennen!

Bewertung aus Rüsselsheim am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Herr der Diebe ist ein Buch über die Macht der Freundschaft, über Mitgefühl und Hilfe, über den Unterschied zwischen jung und alt. Man taucht vollständig in die Welt der jungen Ausreißer und ihres Beschützers, den Herrn der Diebe, ein und hat das Gefühl, all ihre Begegnungen selbst zu erleben. Ein Buch, das man unbedingt lesen sollte!

Sollte man kennen!

Bewertung aus Rüsselsheim am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Herr der Diebe ist ein Buch über die Macht der Freundschaft, über Mitgefühl und Hilfe, über den Unterschied zwischen jung und alt. Man taucht vollständig in die Welt der jungen Ausreißer und ihres Beschützers, den Herrn der Diebe, ein und hat das Gefühl, all ihre Begegnungen selbst zu erleben. Ein Buch, das man unbedingt lesen sollte!

Unsere Kund*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna Pichler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Pichler

Thalia St. Johann im Pongau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Venedig ist eine der wundervollsten Städte überhaupt und Cornelia Funke hat diesen Schauplatz in etwas magisches verwandelt! Gemeinsam mit dem Herrn der Diebe und seiner Bande erlebt man wundervolle Abenteuer und kann so für eine Weile dem Alltag entfliehen. Die Geschichte ist ab der ersten Seite fesselnd und lässt einen bis zum allerletzten Buchstaben nicht mehr los. Ein Lesemuss für Alt und Jung - und für Venedig-Fans!
5/5

Venedig

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Venedig ist eine der wundervollsten Städte überhaupt und Cornelia Funke hat diesen Schauplatz in etwas magisches verwandelt! Gemeinsam mit dem Herrn der Diebe und seiner Bande erlebt man wundervolle Abenteuer und kann so für eine Weile dem Alltag entfliehen. Die Geschichte ist ab der ersten Seite fesselnd und lässt einen bis zum allerletzten Buchstaben nicht mehr los. Ein Lesemuss für Alt und Jung - und für Venedig-Fans!

Anna Pichler
  • Anna Pichler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Herr der Diebe

von Cornelia Funke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Herr der Diebe