• Empirische Sozialforschung
  • Empirische Sozialforschung
rororo Enzyklopädie Band 55678

Empirische Sozialforschung

Grundlagen, Methoden, Anwendungen

Buch (Taschenbuch)

€20,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Diese Neuausgabe behandelt grundlegende Methoden der modernen empirischen Sozialforschung. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Untersuchungstechniken werden kritisch herausgearbeitet und an zahlreichen Beispielen aus der Forschungspraxis illustriert. Im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs stehen:

Untersuchungsplanung - Stichproben - Messung und Skalierung von Einstellungen - Querschnitts-, Panel- und Kohortenstudien - experimentelle und quasieexperimentelle Designs - persönliche, telefonische, schriftliche und Online-Befragung - Inhaltsanalyse - Feldexperimente und weitere Methoden der Datenerhebung - Datenanalyse.

Die Kenntnis dieser Methoden, die praktisch in allen sozialwissenschaftlichen Disziplinen verwendet werden, aber auch in der Markt-, Meinungs-, Wahl- und Medienforschung sowie in den statistischen Ämtern, ist unerlässlich für jeden, der sich mit Daten und Zahlen gesellschaftlicher Entwicklungen und Zusammenhänge auseinandersetzt.

Andreas Diekmann, Prof. Dr. rer. pol., geb. 1951 in Lübeck; Studium der Soziologie, Psychologie und Methodenlehre an den Universitäten Hamburg und Wien. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg (bis 1980), 1980-84 Assistent am Institut für Höhere Studien in Wien, 1984-87 Akademischer Rat am Institut für Soziologie der Universität München. Habilitation 1987 an der Universität München, Wissenschaftlicher Leiter am "Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen" (ZUMA) in Mannheim (1987-89). Professor für Statistik und Sozialwissenschaftliche Methodenlehre an der Universität Mannheim (1989-90). Direktor des Instituts für Soziologie an der Universität Bern und Professor für Empirische Sozialforschung und Sozialstatistik (1990-2003). Seit 2003 Professor für Soziologie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2007

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

784

Maße (L/B/H)

19/13,2/5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.08.2007

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

784

Maße (L/B/H)

19/13,2/5 cm

Gewicht

574 g

Auflage

12. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-55678-4

Weitere Bände von rororo Enzyklopädie

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

tolles Buch für Gesellschaftswissenschaftler

Bewertung aus Frankfurt am 25.11.2013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles Buch für wissenschaftliche Arbeiten, z.B.: Bachelor-, M.A. - Abschlussarbeiten sind hier wichtige Begriffe. Generell passt das Buch zu Politologie-Uni-Voraussetzungen, Soziologie sowieso. Also: kauft das Buch, Das Buch hat soviel Wert

tolles Buch für Gesellschaftswissenschaftler

Bewertung aus Frankfurt am 25.11.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles Buch für wissenschaftliche Arbeiten, z.B.: Bachelor-, M.A. - Abschlussarbeiten sind hier wichtige Begriffe. Generell passt das Buch zu Politologie-Uni-Voraussetzungen, Soziologie sowieso. Also: kauft das Buch, Das Buch hat soviel Wert

Umfassend

Bewertung am 06.05.2012

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe Kapitel aus diesem Buch als Pflichtlektüre lesen müssen und habe gleich das ganze Buch gelesen. Es gibt einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der empirischen Sozialforschung. Die grosszügig verwendeteten Beispiele machen das Ganze gut verständlich. Mir als Schweizerin hat besonders gefalllen, dass auch Studien aus der Schweiz Erwähnung fanden, was sonst nicht so die Regel ist. Trotz des Umfangs war es handlich und bequem auch unterwegs zu lesen.

Umfassend

Bewertung am 06.05.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe Kapitel aus diesem Buch als Pflichtlektüre lesen müssen und habe gleich das ganze Buch gelesen. Es gibt einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der empirischen Sozialforschung. Die grosszügig verwendeteten Beispiele machen das Ganze gut verständlich. Mir als Schweizerin hat besonders gefalllen, dass auch Studien aus der Schweiz Erwähnung fanden, was sonst nicht so die Regel ist. Trotz des Umfangs war es handlich und bequem auch unterwegs zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Empirische Sozialforschung

von Andreas Diekmann

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Empirische Sozialforschung
  • Empirische Sozialforschung