Wo bleibt heute die Zeitung?
transblick Band 1

Wo bleibt heute die Zeitung?

Arbeits- und Lebensbedingungen von ZeitungsausträgerInnen. Mit einem Vorwort von Christian Fleck

Buch (Taschenbuch)

€24,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Eine Sozialreportage über diejenigen, die meist unbemerkt durch die Nacht eilen, um dafür zu sorgen, dass Sie zum Frühstück Ihre Zeitung lesen können.
Geschrieben von einem AutorInnen-Kollektiv von sechs Grazer SoziologInnen, beleuchtet dieses Buch Arbeits- und Lebensbedingungen von ZeitungsausträgerInnen, die bereits für juristische Kontroversen gesorgt haben.
Auch werden Zusammenhänge mit der Post-Privatisierung hergestellt, die das österreichische Verteilerwesen zu Beginn des 21. Jahrhunderts entscheidend verändert hat.

Das AutorInnen-Kollektiv ist eine Gruppe von Studierenden unter der Betreuung von Ao. Univ.-Prof. Dr.phil. Christian Fleck vom Institut für Soziologie der der Universität Graz.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2006

Herausgeber

Matthias Aberer + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

156

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2006

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

156

Maße (L/B/H)

24/15,7/1,4 cm

Gewicht

249 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-4221-0

Weitere Bände von transblick

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wo bleibt heute die Zeitung?