Kooperationscontrolling

Inhaltsverzeichnis

1 Kooperationscontrolling als neues Aufgabenfeld für Controller?

2 Chancen und Risiken von Kooperationen

3 Notwendigkeit der Informationsbereitstellung über Vertrauenswürdigkeit

4 Ausgewählte Instrumente zur Erfassung der Beziehungsqualität

5 Messung der Qualität der Zusammenarbeit mit den Lieferanten im Rahmen des Supply Chain Management bei dm-drogerie markt

6 Fazit

7 Literatur: Wo können Sie sich weitergehend informieren?

8 Anhang: Die Werteliste von B.P. Hall

9 Sachwortverzeichnis: Wo finden Sie welches Stichwort?
Advanced Controlling Band 39

Kooperationscontrolling

Beziehungsqualität als Erfolgsfaktor unternehmensübergreifender Zusammenarbeit

Buch (Taschenbuch)

€25,60

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Kooperationen zwischen Unternehmen gewinnen nicht zuletzt aufgrund verschärfter Wettbewerbsbedingungen immer mehr an Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen bietet eine Reihe von Chancen, ist aber auch mit erheblichen Risiken verbunden.
Die Vertrauenswürdigkeit potentieller Kooperationspartner ist entscheidend für das Zustandekommen von Kooperationen. Das Controlling muss deshalb Informationen sammeln, die die Vertrauenswürdigkeit potenzieller Partner anzeigen.
Der AC-Band 39 beginnt mit einer kurzen Einführung in die Problemstellung, warum Kooperationscontrolling ein Aufgabenfeld für Controller sein kann und es werden Chancen und Risiken von Kooperationen aufgezeigt. Der Hauptteil des Bandes beschäftigt sich mit ausgewählten, untersch9iedlich komplexen Instrumenten zur Erfassung der Vertrauenswürdigkeit von Kooperationspartnern. Ein ausführliches Fallbeispiel aus der Unternehmenspraxis zeigt die Anwendungsmöglichkeiten der Instrumente des Kooperationscontrolling bei dem Drogeriemarkt dm, Karlsruhe.

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber ist Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Telekommunikation, Leiter des Zentrums für Controlling und Management sowie Leiter des Kühne-Zentrums für Logistikmanagement an der WHU Vallendar. .

Professor Dr. Bernhard Hirsch ist Vertreter der Professur für Controlling an der Universität der Bundeswehr München. Von Juni 2001 bis August 2006 war er wissenschaftlicher Assistent und Habilitand bei Professor Dr. Jürgen Weber an der WHU Otto Beisheim School of Management und in den Jahren 2001-2004 Geschäftsführer des Centers for Controlling&Management (CCM) der WHU und Schriftleiter der Zeitschrift für Controlling&Management.

Dr. Bernhard Hirsch promovierte bei Prof. Dr. Friederike Wall am Lehrstuhl für Controlling und Informationsmanagement der Universität Witten/Herdecke. Er ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jürgen Weber, Lehrstuhl für Controlling und Telekommunikation der Wiss. Hochschule für Unternehmensführung (WHU), in Vallendar sowie Schriftleiter der Fachzeitschrift "Controlling & Management".

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2004

Verlag

Wiley-VCH

Seitenzahl

44

Maße (L/B/H)

24,1/19/0,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2004

Verlag

Wiley-VCH

Seitenzahl

44

Maße (L/B/H)

24,1/19/0,5 cm

Gewicht

173 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-527-50180-9

Weitere Bände von Advanced Controlling

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kooperationscontrolling
  • 1 Kooperationscontrolling als neues Aufgabenfeld für Controller?

    2 Chancen und Risiken von Kooperationen

    3 Notwendigkeit der Informationsbereitstellung über Vertrauenswürdigkeit

    4 Ausgewählte Instrumente zur Erfassung der Beziehungsqualität

    5 Messung der Qualität der Zusammenarbeit mit den Lieferanten im Rahmen des Supply Chain Management bei dm-drogerie markt

    6 Fazit

    7 Literatur: Wo können Sie sich weitergehend informieren?

    8 Anhang: Die Werteliste von B.P. Hall

    9 Sachwortverzeichnis: Wo finden Sie welches Stichwort?