Leiden ... Genießen
Schriftenreihe Literatur des Instituts für Österreichkunde Band 16

Leiden ... Genießen

Zu Lebensformen und -kulissen in der Gegenwartsliteratur

Buch (Kunststoff-Einband)

€ 39,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Genießen tut gut, Leiden nicht, oder nur über Umwegrentabilitäten, und das ist fraglich. Ebenso ist es vorbei mit den sauber getrennten Bereichen: im Lebensalltag, in den Unterhaltungen und in den seriösen Künsten. Zwischen ihnen spielt sich etwas ab und spielt über die gewohnten Grenzen hinaus. Das zeigt der Band in erfrischenden Studien zu den Lustfeldern und Vergnügungsplätzen wie zu den Lebens- und Todesarten der Gegenwart. Das Panorama reicht von der etablierten Literatur (Rowlings ›Harry Potter‹, Texte von Bachmann, Tabori, Jelinek) zu den avantgardistischen Formen (Hochgatterer, Galvagni, Soria und Flöss) bis zur Vergnügungsstadt Las Vegas, zum Laufschuhkult sowie zu den Privat-Formaten des TV.
Mit Beiträgen von Friedbert Aspetsberger, Alice Bolterauer, Marion Gamper, Corinna Kofler, Renate Langer, Gerda E. Moser, Doris Priesching, Bettina Rabelhofer, Kathrin Röggla und Daniela Strigl.
Die HerausgeberInnen:
Univ.-Prof. Dr. Friedbert Aspetsberger, Professor für Neue Deutsche Literatur an der Universität Klagenfurt.
Dr. Gerda E. Moser, Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Klagenfurt, Kuklturtheoretikerin, Fotografin

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

19.10.2005

Herausgeber

Friedbert Aspetsberger + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

19.10.2005

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,1/14,4/2,4 cm

Gewicht

436 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-4167-1

Weitere Bände von Schriftenreihe Literatur des Instituts für Österreichkunde

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Leiden ... Genießen