Gebürtig

Hörbuch

Robert Schindel

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
39,00
39,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,95

Accordion öffnen
  • Gebürtig

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    € 12,95

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

€ 20,60

Accordion öffnen
  • Gebürtig

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    € 20,60

    Suhrkamp

Hörbuch (CD)

€ 39,00

Accordion öffnen
  • Gebürtig

    CD (2005)

    Sofort lieferbar

    € 39,00

    CD (2005)

Beschreibung

Vorab: Wer einmal eine Lesung mit Robert Schindel erlebt hat, weiß, dass seine Texte ein doppeltes Literaturvergnügen sind, wenn man sie aus dem Mund des Autors hört. Nach der Gedichtauswahl "Die Reise der Wörter" liest Robert Schindel daher seinen großen Roman "Gebürtig" als vollständige Hörbuch-Ausgabe: "Gebürtig", einer der zentralen Romane der österreichischen Nachkriegsliteratur, ist die Geschichte des in die USA emigrierten Schriftstellers Hermann Gebirtig, der als Zeuge in einem Nazi-Prozess nach Wien zurückkehren und sich seiner Vergangenheit stellen muss. Schindel entfaltet daraus ein Panorama vom Leben nach dem Holocaust. Ob es die Söhne und Töchter der Täter, der Zuschauer oder der Opfer sind, sie alle verbindet die Befangenheit und die Verstrickung in Scham und Lüge, die sich wie eine "gläserne Wand" zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Juden und Nicht-Juden, zwischen Überlebende und Nachgeborene stellt. Melancholisch und provokant, ironisch und traurig, leidenschaftlich und nüchtern erzählt Robert Schindel nicht nur von der Allgegenwärtigkeit des Vergessens und Verdrängens und dem Schmerz der Erinnerung an die Jahrhundertkatastrophe Holocaust, sondern versucht zugleich, den "Wortlosigkeiten auf die Spur zu kommen": dem Verschwiegenen, dem Geschwätzigen oder dem Nichtmitteilbaren.

Robert Schindel, geboren 1944 in Bad Hall/Oberösterreich, lebt als Lyriker und freier Schriftsteller in Wien. Für seine Publikationen ausgezeichnet mit u. a. dem Erich-Fried-Preis 1993 und dem Eduard-Mörike-Preis 2000.

Produktdetails

Medium CD
Spieldauer 590 Minuten
Erscheinungsdatum 01.02.2005
Verlag Skarabäus
Sprache Deutsch
EAN 9783708231617

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0