Bertsch, C: Kraftwerk peripher

Bertsch, C: Kraftwerk peripher

Kraftwerk Kunst; Kraftwerk Industriearchäologie. Katalog des Ausstellungprojekts im Wasserkraftwerk Imst, 2004

Buch (Taschenbuch)

€19,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der Katalog zur Ausstellung zeigt eine Übersicht über das Projekt "Kraftwerk peripher" aus zweierlei Perspektive: Der erste Band fasst die wissenschaftliche Seite des Projekts zusammen, das unter der Leitung von Christoph Bertsch am Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck durchgeführt wurde. In den Textbeiträgen von Günther Moschig und Verena Oberparleiter wird die industrielle Nutzung der Wasserkraft von ihren Anfängen am Ende des 19. Jahrhunderts bis in die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts am Beispiel von fünf Wasserkraftwerken in Tirol dokumentiert und mit umfangreichem Planmaterial, historischen und aktuellen Fotografien illustriert. Parallel zu diesem wissenschaftlichen Aspekt des Projekts zeigt der zweite Band des Katalogs die Arbeiten von 41 international renommierten KünstlerInnen und Künstlern, die sich im Rahmen von zwei Ausstellungen im Wasserkraftwerk Imst mit der industriellen Nutzung der Wasserkraft auseinander gesetzt haben. Die Werke entstanden in Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Facetten dieser in den Berg gebauten und auch während der Ausstellung in Betrieb befindlichen Kaverne, der Arbeitsalltag garantierte zudem Veränderungen und permanente Brüche. Mit künstlerischen Beiträgen von: Sigrun Appelt - Gottfried Bechtold - Peter Blaas - Uwe Bressnik - Leonardo Cambri - Wolfgang Capellari - Anton Christian - Andrea Cusumano - Flatz - Letizia Fiorentino - Heinz Gappmayr - Alfred Graf - Christoph Hinterhuber - Claudia Hirtl - Barbara Huber - Maria Kristof - Paul Albert Leitner - Christoph Lissy - Kurt Matt - M+M - Morto da Goffezza - Judith Moser - Pietro Perrone - Norbert Pümpel - Josef Rainer - Christoph Raitmayr - Christian Roeck - Beatrix Salcher - Arthur Salner - Heidrun Sandbichler - Peter Sandbichler - Ruth Schnell - Cornelia Stauffer - Christian Streng - Renée Stieger - Janine Thüngen - Ernst Trawöger - Rens Veltman - Franz Wassermann - Lois & Franziska Weinberger - Margret Wibmer

Christoph Bertsch, geb. 1955 in Bregenz/Bodensee, ist Professor für Neuere und Neueste Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck und Accademico d Onore der Accademia delle Arti del Disegno in Florenz. Zahlreiche Veröffentlichungen mit den Themenschwerpunkten Kunst in der Toskana, Industriearchäologie, Kunst und Theorie der Moderne und Gegenwart.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2004

Herausgeber

Christoph Bertsch

Verlag

Skarabaeus Verlag

Seitenzahl

118

Maße (L/B/H)

25,4/17,2/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.10.2004

Herausgeber

Christoph Bertsch

Verlag

Skarabaeus Verlag

Seitenzahl

118

Maße (L/B/H)

25,4/17,2/3 cm

Gewicht

1005 g

Auflage

1. zahlreiche Farbfotos

Reihe

Institut für Kunstgeschichte der Universität Innsbruck, Ausstellungskataloge

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7082-3160-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Bertsch, C: Kraftwerk peripher