Schule, Biografie und Anerkennung

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Schule als strukturelle Gegebenheit der Biographie - Überlegungen zu den erkenntnistheoretischen Voraussetzungen - Die Einbettung der Sozialisation in gesellschaftliche Erziehungsverhältnisse - Gesellschaftliche Rahmenbedingungen des Aufwachsens im Osten Deutschlands - Schulbiographische Verläufe und familienbiographische Hintergründe - Fallanalysen - Diskussion der Schule als gesellschaftlicher Sozialisationsinstanz
Studien zur Jugendforschung Band 26

Schule, Biografie und Anerkennung

Eine fallbezogene Diskussion der Schule als Sozialisationsinstanz

Buch (Taschenbuch)

€71,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Schule, Biografie und Anerkennung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 71,95
eBook

eBook

ab € 47,65

Beschreibung

Auf der Grundlage der Rekonstruktion von Schulbiografien und familienbiografischen Hintergründen ostdeutscher Jugendlicher sowie der Deskription gesellschaftlicher Rahmenbedingungen ihres Aufwachsens geht die Autorin der Frage nach, worin der Beitrag besteht, den die Schule zur sozialen Organisation der Biografie leistet. Sie entwickelt darauf aufbauend ein Konzept der Schule als Schulsozialisationsinstanz, das die gängige sozialisationstheoretische Sicht auf Schule erweitert. Die Schule wird darin charakterisiert als Stukturierungsinstanz unterschiedlicher Anerkennungsproblematiken, die als Weichenstellungen für die biografische Entwicklung des Subjektes dienen und an die biografische Prozesse der Identitätsentwicklung gebunden sind.

Dr. Christine Wiezorek ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schulforschung und Fragen der Lehrerbildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.01.2005

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.01.2005

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,9 cm

Gewicht

474 g

Auflage

2005

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-14341-5

Weitere Bände von Studien zur Jugendforschung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Schule, Biografie und Anerkennung
  • Aus dem Inhalt:
    Schule als strukturelle Gegebenheit der Biographie - Überlegungen zu den erkenntnistheoretischen Voraussetzungen - Die Einbettung der Sozialisation in gesellschaftliche Erziehungsverhältnisse - Gesellschaftliche Rahmenbedingungen des Aufwachsens im Osten Deutschlands - Schulbiographische Verläufe und familienbiographische Hintergründe - Fallanalysen - Diskussion der Schule als gesellschaftlicher Sozialisationsinstanz