Auslandsadoption

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis:
Einleitung
I Vor der Adoption
1 Die Situation der Adoptiveltern
1.1 Die Bedeutung von Kinderwunsch und Unfruchtbarkeit
1.2 Zahlen und Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit
1.3 Der Adoptionsentschluss
1.4 Die geringen Chancen auf ein Adoptivkind aus Deutschland
1.4.1 Adoptionen in Deutschland1.4.2 Warum werden in Deutschland so wenige Säuglinge und Kleinkinder zur Adoption freigegeben?
1.4.3 Voraussetzungen für eine Adoption
2 Die Situation von Kindern und abgebenden Müttern in den Herkunftsländern
2.1 Lateinamerika - Kolumbien
2.2 Südasien - Indien
2.3 Ostasien - Südkorea32.4 Afrika - Äthiopien32.5 Osteuropa - Rumänien
3 Wie kommen die Kinder nach Deutschland?
3.1 Staatlich anerkannte Vermittlungsorganisationen
3.1.1 Der Internationale Sozialdienst, Deutscher Zweig e.V.
3.1.2 terre des hommes
3.1.3 Eltern für Kinder e.V.
3.1.4 Zentraler Evangelischer Fachdienst für interstaatliche Adoptionsvermittlung beim Verein in Düsseldorf-Witlaer
3.1.5 Sozialdienst katholischer Frauen
3.1.6 pro infante action: kind in not e.V.
3.1.7 International Child's Care Organisation e.V. (ICCO)
3.1.8 AdA-Adoptionsberatung e.V.
3.1.9 Kinder in Not e.V. Wedemark
3.2 Privatadoptionen
3.3 Kinderhandel
3.4 Exkurs: Die politisch-ethische Dimension
4 Wichtige internationale Aktionen zum Schutze des Kindes und
zur Anhebung fachlicher Standards bei internationalen Adoptionen
4.1 Die UN - Erklärung über die Jugendwohlfahrt, Pflegekinderschaft und Adoption von 1986
4.2 Die UN - Kinderrechtskonvention (KRK) von 1989
4.3 Das Haager Abkommen 1993
5 Anerkennung ausländischer Adoptionen in Deutschland
5.1 Die Adoptionsgesetzgebung in Deutschland
5.2 Rechtliche Grundlagen der Auslandsadoption
II NACH DER ADOPTION
6 Die pädagogische Situation
7 Die Aufnahme des Kindes und die Eingewöhnungszeit
7.1 Medizinische Aspekte
7.2 Eingewöhnungsschwierigkeiten
7.3 Geschwisterkonstellation
7.3.1 Genealogischer Status der Geschwister
7.3.2 Geschwisterfolge
7.3.3 Vermittlungs- und Altersabstand
7.4 Die Aufnahme eines behinderten Kindes
8 Attachment und Deprivation
9 Die sprachliche und schulische Entwicklung
10 Persönlichkeitsentwicklung
10.1 Adoption und Identität
10.2 Identität und Familie
10.3 Exkurs: Das "Adoptionssyndrom"
10.4 Ethnokulturelle Identität
11 Adoptionserfolg
12 Schlussbetrachtung
Anhang
Literaturverzeichnis
Band 6

Auslandsadoption

Wissenswertes zu einem aktuellen Thema

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Auslandsadoption

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
eBook

eBook

ab 13,10 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2006

Herausgeber

Inge Elsässer

Verlag

Schulz-Kirchner

Seitenzahl

172

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2006

Herausgeber

Inge Elsässer

Verlag

Schulz-Kirchner

Seitenzahl

172

Maße (L/B/H)

21,2/14,9/1,2 cm

Gewicht

236 g

Auflage

3. überarbeitete Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8248-0306-4

Weitere Bände von Wittlaerer Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Auslandsadoption
  • Inhaltsverzeichnis:
    Einleitung
    I Vor der Adoption
    1 Die Situation der Adoptiveltern
    1.1 Die Bedeutung von Kinderwunsch und Unfruchtbarkeit
    1.2 Zahlen und Ursachen der ungewollten Kinderlosigkeit
    1.3 Der Adoptionsentschluss
    1.4 Die geringen Chancen auf ein Adoptivkind aus Deutschland
    1.4.1 Adoptionen in Deutschland1.4.2 Warum werden in Deutschland so wenige Säuglinge und Kleinkinder zur Adoption freigegeben?
    1.4.3 Voraussetzungen für eine Adoption
    2 Die Situation von Kindern und abgebenden Müttern in den Herkunftsländern
    2.1 Lateinamerika - Kolumbien
    2.2 Südasien - Indien
    2.3 Ostasien - Südkorea32.4 Afrika - Äthiopien32.5 Osteuropa - Rumänien
    3 Wie kommen die Kinder nach Deutschland?
    3.1 Staatlich anerkannte Vermittlungsorganisationen
    3.1.1 Der Internationale Sozialdienst, Deutscher Zweig e.V.
    3.1.2 terre des hommes
    3.1.3 Eltern für Kinder e.V.
    3.1.4 Zentraler Evangelischer Fachdienst für interstaatliche Adoptionsvermittlung beim Verein in Düsseldorf-Witlaer
    3.1.5 Sozialdienst katholischer Frauen
    3.1.6 pro infante action: kind in not e.V.
    3.1.7 International Child's Care Organisation e.V. (ICCO)
    3.1.8 AdA-Adoptionsberatung e.V.
    3.1.9 Kinder in Not e.V. Wedemark
    3.2 Privatadoptionen
    3.3 Kinderhandel
    3.4 Exkurs: Die politisch-ethische Dimension
    4 Wichtige internationale Aktionen zum Schutze des Kindes und
    zur Anhebung fachlicher Standards bei internationalen Adoptionen
    4.1 Die UN - Erklärung über die Jugendwohlfahrt, Pflegekinderschaft und Adoption von 1986
    4.2 Die UN - Kinderrechtskonvention (KRK) von 1989
    4.3 Das Haager Abkommen 1993
    5 Anerkennung ausländischer Adoptionen in Deutschland
    5.1 Die Adoptionsgesetzgebung in Deutschland
    5.2 Rechtliche Grundlagen der Auslandsadoption
    II NACH DER ADOPTION
    6 Die pädagogische Situation
    7 Die Aufnahme des Kindes und die Eingewöhnungszeit
    7.1 Medizinische Aspekte
    7.2 Eingewöhnungsschwierigkeiten
    7.3 Geschwisterkonstellation
    7.3.1 Genealogischer Status der Geschwister
    7.3.2 Geschwisterfolge
    7.3.3 Vermittlungs- und Altersabstand
    7.4 Die Aufnahme eines behinderten Kindes
    8 Attachment und Deprivation
    9 Die sprachliche und schulische Entwicklung
    10 Persönlichkeitsentwicklung
    10.1 Adoption und Identität
    10.2 Identität und Familie
    10.3 Exkurs: Das "Adoptionssyndrom"
    10.4 Ethnokulturelle Identität
    11 Adoptionserfolg
    12 Schlussbetrachtung
    Anhang
    Literaturverzeichnis