Die Schriften der Anna Freud

Inhaltsverzeichnis

Indikationsstellung in der Kinderanalyse (1945). Das psychoanalytische Studium der frühkindlichen Eßstörungen (1946). Bemerkungen zur Aggression (1948). Über bestimmte Phasen und Typen der Dissozialität und Verwahrlosung. (1949). Über bestimmte Schwierigkeiten der Elternbeziehung in der Vorpubertät . (1949). Beiträge der Psychoanalyse zur Entwicklungspsychologie (1951(1950)). Kinderentwicklung in direkter Beobachtung (1951(1950)). Gemeinschaftsleben im frühen Kindesalter (1951). Die Wechselwirkungen in der Entwicklung von Ich und Es. Einleitung. der Diskussion (1952(1951)). Studien über Passivität (1952(1949-1951)). Die Rolle der körperlichen Krankheit im Seelenleben des Kindes (1952) . Besprechung von James Robertsons Film "Eine Zweijährige geht ins. Krankenhaus" (1953). Die Mandeloperation einer Vierjährigen: Über den Bericht einer Mutter . 1956). Über Verlieren und Verlorengehen (1967(1953))

Die Schriften der Anna Freud

Indikationsstellung in der Kinderanalyse und andere Schriften (1945-1956)

Buch (Taschenbuch)

€7,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Schriften der Anna Freud

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 6,10
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Band IV: 1945-1956

Indikationsstellung in der Kinderanalyse und andere Schriften

Der vierte Band der Schriften der Anna Freud enthält 14 Beiträge aus den Jahren 1945 bis 1956, die im Zusammenhang mit der klinischen Arbeit und der Lehrtätigkeit der Autorin in London und bei verschiedenen Besuchen in den Vereinigten Staaten entstanden sind. Themen sind unter anderem: Indikationsstellung in der Kinderanalyse, frühkindliche Eßstörungen; Bemerkungen zur Aggression; Gemeinschaftsleben im frühen Kindesalter; Studien über Passivität; über Verlieren und Verlorengehen.

Anna Freud, geboren 1895 in Wien, gestorben 1982 in London, erhielt ihre psychoanalytische Ausbildung in Wien. 1935–1938 war sie Direktorin des dortigen Psychoanalytischen Instituts. In jenem Jahr emigrierte sie nach London, wo sie von 1940 bis 1945 die von ihr gegründeten Hampstead Nurseries leitete. Ab 1952 war sie Direktorin der Hampstead Child-Therapy Clinic sowie des Hampstead Child-Therapy Course, der wichtigsten europäischen Ausbildungsstätte auf dem Gebiet der Psychoanalyse des Kindes.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1987

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20/25/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1987

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20/25/2,5 cm

Gewicht

268 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-26814-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Schriften der Anna Freud
  • Indikationsstellung in der Kinderanalyse (1945). Das psychoanalytische Studium der frühkindlichen Eßstörungen (1946). Bemerkungen zur Aggression (1948). Über bestimmte Phasen und Typen der Dissozialität und Verwahrlosung. (1949). Über bestimmte Schwierigkeiten der Elternbeziehung in der Vorpubertät . (1949). Beiträge der Psychoanalyse zur Entwicklungspsychologie (1951(1950)). Kinderentwicklung in direkter Beobachtung (1951(1950)). Gemeinschaftsleben im frühen Kindesalter (1951). Die Wechselwirkungen in der Entwicklung von Ich und Es. Einleitung. der Diskussion (1952(1951)). Studien über Passivität (1952(1949-1951)). Die Rolle der körperlichen Krankheit im Seelenleben des Kindes (1952) . Besprechung von James Robertsons Film "Eine Zweijährige geht ins. Krankenhaus" (1953). Die Mandeloperation einer Vierjährigen: Über den Bericht einer Mutter . 1956). Über Verlieren und Verlorengehen (1967(1953))