Käthe Kollwitz

Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

rororo Monographien Band 50294

Catherine Krahmer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 3,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Käthe Kollwitz (1867 – 1945) zählt zu den wichtigsten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Bilder und Plastiken sind von tiefem menschlichem Mitgefühl und sozialem Engagement für das Proletariat geprägt. In der Friedensbewegung und in der Arbeiterbewegung fanden ihre Werke einen starken Nachhall. Ihre Porträts von Kriegsopfern, Hungernden und hart arbeitenden Menschen gehören zu den eindrucksvollsten Darstellungen sozialen Elends in der modernen Bildenden Kunst. «Ihre schweigenden Linien dringen ins Mark wie ein Schmerzensschrei», schrieb Gerhart Hauptmann schon 1927 zu ihrem 60. Geburtstag. Diese Monographie beschreibt Leben und Werk der großen Künstlerin

Catherine Krahmer, geb. 1937 in Ostpreußen, lebt seit 1948 in Frankreich. Sie studierte in Oxford, München und Paris Soziologie, Literatur und Kunstgeschichte. Nach einer kurzen Lehrtätigkeit in den USA freie Forscher- und Schriftstellertätigkeit. Sie befasste sich mit zeitgenössischer Kunst («Der Fall Yves Klein», 1974), mit Käthe Kollwitz, Ernst Barlach, übersetzte Peter Altenberg ins Französische und publizierte 1998 den Briefwechsel zwischen Richard Dehmel und dem französischen Nietzsche-Übersetzer Henri Albert. Sie widmete sich schließlich dem Kunstschriftsteller Julius Meier-Graefe, dessen Korrespondenz sie 2001 bei Wallstein herausgab («Kunst ist nicht für Kunstgeschichte da»), wo ebenfalls «Das Tagebuch 1903-1917» 2009 erschien. Mit einer umfassenden Studie über Meier-Graefe, «Ein Leben für die Kunst» (Wallstein 2021), hat sie ihre Meier-Graefe-‹Trilogie› abgeschlossen.  Für «rowohlts monographien» schrieb sie auch den Band über Ernst Barlach (1984, rm 50335).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.1981
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 160
Maße (L/B/H) 18,8/11,5/1,2 cm
Gewicht 187 g
Auflage 15. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-50294-1

Weitere Bände von rororo Monographien

  • Carl Orff
    Carl Orff Lilo Gersdorf Band 50293

    Carl Orff

    von Lilo Gersdorf

    eBook

    € 3,99

    (0)
  • Käthe Kollwitz
    Käthe Kollwitz Catherine Krahmer Band 50294

    Käthe Kollwitz

    von Catherine Krahmer

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Henrik Ibsen
    Henrik Ibsen Gerd E. Rieger Band 50295

    Henrik Ibsen

    von Gerd E. Rieger

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Wilhelm Reich
    Wilhelm Reich Bernd A. Laska Band 50298

    Wilhelm Reich

    von Bernd A. Laska

    Buch

    € 9,20

    (0)
  • William Faulkner
    William Faulkner Peter Nicolaisen Band 50300

    William Faulkner

    von Peter Nicolaisen

    Buch

    € 7,90

    (0)
  • Joseph Roth
    Joseph Roth Helmuth Nürnberger Band 50301

    Joseph Roth

    von Helmuth Nürnberger

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Igor Strawinsky
    Igor Strawinsky Wolfgang Dömling Band 50302

    Igor Strawinsky

    von Wolfgang Dömling

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Friedrich Fröbel
    Friedrich Fröbel Helmut Heiland Band 50303

    Friedrich Fröbel

    von Helmut Heiland

    eBook

    € 3,99

    (0)
  • Anton Cechov ( Tschechow)
    Anton Cechov ( Tschechow) Elsbeth Wolffheim Band 50307

    Anton Cechov ( Tschechow)

    von Elsbeth Wolffheim

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Heinrich Böll
    Heinrich Böll Klaus Schröter Band 50310

    Heinrich Böll

    von Klaus Schröter

    Buch

    € 7,90

    (0)
  • Elisabeth I.
    Elisabeth I. Herbert Nette Band 50311

    Elisabeth I.

    von Herbert Nette

    Buch

    € 9,90

    (0)
  • Vladimir Nabokov
    Vladimir Nabokov Donald E. Morton Band 50328

    Vladimir Nabokov

    von Donald E. Morton

    Buch

    € 7,90

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0