Athen und Jerusalem
Batterien Band 53

Athen und Jerusalem

Versuch einer religiösen Philosophie

Buch (Gebundene Ausgabe)

€40,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Athen oder Jerusalem? Philosophie oder Religion?
Man sucht den Sinn der Geschichte, und man findet den Sinn der Geschichte. Aber warum muss die Geschichte eigentlich einen Sinn haben? Danach wird nicht gefragt. Wenn jedoch jemand danach fragt, so würde er vielleicht zunächst daran zweifeln, ob die Geschichte einen Sinn haben müsse, und sich dann überzeugen, dass die Geschichte überhaupt keinen Sinn zu haben brauche, dass die Geschichte ein Ding für sich und der Sinn hinwiederum ein Ding für sich sei. Durch die Sechserkerze ist seinerzeit Moskau eingeäschert worden, Rasputin und Lenin indes - ebenfalls Sechserkerzen - haben ganz Rußland niedergebrannt.

Leo Schestow

Lew Isaakowitsch Schestow (1866–1938), eigentlich Jehuda Leib Schwarzmann, war ein existentialistischer Philosoph jüdisch-russischer Herkunft. Er floh 1921 nach Frankreich, um den Folgen der russischen Oktoberrevolution zu entgehen. Bis zu seinem Tod lebte er in Paris, wo er an der Sorbonne unterrichtete. Schestows Philosophie hat die Verzweiflung zum Ausgangspunkt, sein gesamtes Denken ist verzweifelt und doch versucht er, auf etwas zu weisen, das jenseits der Verzweiflung – und der Philosophie – liegt..
Raimon Panikkar, geboren 1918, Sohn einer katholischen Spanierin und eines hinduistischen Inders, ist ausgebildeter Naturwissenschaftler, Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Dialog der Religionen. Panikkar ist Philosoph, Anthropologe und Theologe.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1994

Verlag

Matthes & Seitz

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

23/15/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1994

Verlag

Matthes & Seitz

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

23/15/4 cm

Gewicht

827 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Hans Ruoff

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88221-268-6

Weitere Bände von Batterien

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Athen und Jerusalem