Der Zeichner

Hundert Zeichnungen und Graphiken 1898–1952

detebe Band 21653

Henri Matisse

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,40
11,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,40

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 41,10

Accordion öffnen
  • Der Zeichner

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 41,10

    Diogenes

Beschreibung

»Ich will eine Kunst der Ausgeglichenheit und der Reinheit, eine Kunst, die weder beunruhigt noch verwirrt; ich will, dass der müde, abgehetzte, über­arbeitete Mensch vor meiner Malerei Ruhe und Stille empfindet«, sagte Matisse einmal programmatisch. Die 100 Zeichnungen in diesem Buch be­legen dies aufs schönste.

"100 Federzeichnungen und Radierungen von Henri Matisse. Sie bestehen nur aus Linien. Aber Matisse zaubert alles hinein, was er, der Maler, miterschaute." (Hans Hildebrandt)

Geboren am 31.12.1869 in Le Cateau-Cambrésis, gestorben am 3.11.1954 in Nizza, dort begraben auf dem Friedhof Cimiez. Während der Genesung von einer Blinddarmoperation begann der 20jährige Matisse zu malen. Er ging ein zweites Mal in seinem Leben nach Paris, wiederum für ein Studium – das erste Mal war es Jura gewesen, jetzt war es die Malerei. Nach einem Aufenthalt in der Bretagne hatte er sich von den Vor-Bildern, die im Louvre hingen, gelöst und war »auf dem Weg zur Farbe«. Bis 1905 malte er impressionistisch und pointillistisch, dann begründete er, was später Fauvismus heißen würde. Ab 1941 konnte Matisse nach zwei schweren Operationen den größten Teil seiner Arbeit nur mehr vom Bett aus bewältigen. In Vence widmete er sich – obwohl kein religiöser Mensch – der Ausgestaltung der Kapelle des Dominikanerklosters, das gegenüber seiner Villa lag. Matisse' ästhetische Ansichten und wichtige Gespräche mit dem Meister vereint der Band ›Über Kunst‹.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum Oktober 2005
Herausgeber Jean Jouvet
Verlag Diogenes
Seitenzahl 144
Maße 17,9/12,6/1,2 cm
Gewicht 138 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-21653-0

Weitere Bände von detebe

  • Der Herr der Regeln Der Herr der Regeln Otto Jägersberg Band 21612

    Der Herr der Regeln

    von Otto Jägersberg

    Buch

    € 9,90

  • Meistererzählungen Meistererzählungen Raymond Chandler Band 21619

    Meistererzählungen

    von Raymond Chandler

    Buch

    € 12,40

  • Der Waschküchenschlüssel Der Waschküchenschlüssel Hugo Loetscher Band 21633

    Der Waschküchenschlüssel

    von Hugo Loetscher

    Buch

    € 10,90

    (1)

  • Das Leben als Umweg Das Leben als Umweg Walter E. Richartz Band 21643

    Das Leben als Umweg

    von Walter E. Richartz

    Buch

    € 10,90

  • Sterbetage Sterbetage Hans Werner Kettenbach Band 21644

    Sterbetage

    von Hans Werner Kettenbach

    Buch

    € 10,90

    (2)

  • Das Konzert Das Konzert Hartmut Lange Band 21645

    Das Konzert

    von Hartmut Lange

    Buch

    € 10,95

  • Der Zeichner Der Zeichner Henri Matisse Band 21653

    Der Zeichner

    von Henri Matisse

    Buch

    € 11,40

  • Die Kunst Die Kunst Auguste Rodin Band 21654

    Die Kunst

    von Auguste Rodin

    Buch

    € 10,20

  • Briefe Briefe Paul Cezanne Band 21655

    Briefe

    von Paul Cezanne

    Buch

    € 13,30

  • Werke und Briefe Werke und Briefe Georg Büchner Band 21656

    Werke und Briefe

    von Georg Büchner

    Buch

    € 12,90

  • Natur Natur Ralph Waldo Emerson Band 21657

    Natur

    von Ralph Waldo Emerson

    Buch

    € 10,90

  • Die Papiere des Immunen Die Papiere des Immunen Hugo Loetscher Band 21659

    Die Papiere des Immunen

    von Hugo Loetscher

    Buch

    € 12,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Zeichner
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Pablo Ruiz Picasso: Maler, Graphiker, Bildhauer, Mitbegründer des Kubismus und Schöpfer der ›Demoiselles d'Avignon‹ und ›Guernica‹, zweier Schlüsselwerke der klassischen Moderne. Ein Künstler, für den schon zu Lebzeiten zwei Museen eingerichtet wurden und dessen weiße Taube zum weltweiten Symbol der Friedensbewegung wurde - kaum... Pablo Ruiz Picasso: Maler, Graphiker, Bildhauer, Mitbegründer des Kubismus und Schöpfer der ›Demoiselles d'Avignon‹ und ›Guernica‹, zweier Schlüsselwerke der klassischen Moderne. Ein Künstler, für den schon zu Lebzeiten zwei Museen eingerichtet wurden und dessen weiße Taube zum weltweiten Symbol der Friedensbewegung wurde - kaum ein Superlativ, der nicht auf ihn angewandt wurde, sein Leben und Werk füllt Hunderte Bücher. ›Der Zeichner‹ enthält dreihundert Zeichnungen und Graphiken Picassos sowie drei Essays zu den verschiedenen Werkepochen, eine Biographie der Jahre 1881-1973 und eine Auswahlbibliographie.


  • artikelbild-0