Integration als Projekt der Gleichwertigkeit

Integration als Projekt der Gleichwertigkeit

Von der Defektologie zur Demokratie

Buch (Kunststoff-Einband)

€24,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Die gängige "Integrations-Ideologie" hat Illusionen wachgehalten und damit Änderungen der gesellschaftlichen Wirklichkeit verhindert: Die jeweils Unterlegenen sollen zunächst gefälligst zu ihren Defekten stehen lernen.
Eine demokratische Gesellschaft Gleichwertiger, die sich gegenseitig als lebensberechtigt und menschenwürdig erkennen, anerkennen und schätzen lernen, gelangt in laufender Auseinandersetzung zu vertretbaren Lösungen, die allen Beteiligten würdige Lebensmöglichkeiten eröffnen. Entscheidend dafür ist die Gestaltung des Erziehungs- und Bildungsprozesses. Worin liegt der Beitrag der Pädagogik zur Entwicklung eines demokratischen Verständnisses? Welche pädagogischen Qualitäten sind es, die diesen Prozess unterstützen?
Das Buch verdeutlicht diese pädagogischen Qualitäten und stellt allem voran die Lebensfreude und Wissbegierde - wenn es gelingt, Lebensfreude und Wissbegierde in der Schule und anderen Lebensfeldern anzuregen, dann sind wir auf dem richtigen Weg zur Gleichwertigkeit.

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

17.03.1998

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

184

Maße (L)

21 cm

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

17.03.1998

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

184

Maße (L)

21 cm

Gewicht

280 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-1273-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Integration als Projekt der Gleichwertigkeit