Das Straßenwesen Tirols seit der Eröffnung der Eisenbahn Innsbruck - Kufstein (1858)
Tiroler Wirtschaftsstudien Band 11

Das Straßenwesen Tirols seit der Eröffnung der Eisenbahn Innsbruck - Kufstein (1858)

Buch (Gebundene Ausgabe)

€34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Nahezu jedes Vorhaben in den Bereichen Eisenbahnbau, Straßentrassierung und Fahrbahngestaltung ist heute heftig umstritten, handelt es sich dabei nun um den Ausbau der Unterinntalstrecke, die Neugestaltung der Brennerbahn, die Frage einer modernen Straßenverbindung zwischen Ulm und Mailand, den Bau eines Verschiebebahnhofes im Raum Freienfeld oder das Projekt eines Lokwechselbahnhofs Baumkirchen samt Südumfahrung von Innsbruck. Georg Zwanowetz vermittelt mit seinem Buch eine bessere Kenntnis der Tiroler Verkehrsgeschichte und betont auch die Notwendigkeit eines allgemeinen Umdenkprozesses, damit die anstehenden Verkehrsprobleme wohl durchdachten, großzügig geplanten und umweltschonenden Lösungen zugeführt werden können.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1986

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

162

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1986

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

162

Gewicht

491 g

Auflage

32 Bildttaf. mit 46 Abb. Hln.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7030-0165-9

Weitere Bände von Tiroler Wirtschaftsstudien

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Straßenwesen Tirols seit der Eröffnung der Eisenbahn Innsbruck - Kufstein (1858)