>> Nur heute: 20% Rabatt auf Kalender** | Jetzt sparen

14 - Kicker, Küsse, Katastrophen

(5)
Ein Elfmeter fürs Herz! Franzi spielt für ihr Leben gern Fußball. Doch ihre Eltern wollen, dass sie einen Tanzkurs besucht. Plötzlich muss Franzi mit den Jungs Händchen halten, mit denen sie eben noch über den Rasen gerannt ist. Wie peinlich ist das denn? Ein Glück, dass auch ihr Kumpel Marius dabei ist. Mit ihm versteht sie sich einfach super, nicht nur auf dem Fußballplatz.
Das perfekte Spin-Off zur erfolgreichen Tatsächlich-13-Reihe. Eine starke Heldin kämpft für ihre Träume: zwischen Fußball und Tanzkurs!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 176, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783864560491
Verlag Pink
Illustratoren Hauptmann & Kompanie Werbeagentur AG
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34926105
    Close Up
    von Heike Abidi
    eBook
    4,99
  • 45394913
    Wie ein Fisch im Baum
    von Lynda Mullaly Hunt
    eBook
    9,99
  • 45402544
    Endlich 15
    von Heike Abidi
    eBook
    6,99
  • 48639574
    Eisaugen. Der Weg zu dir
    von Simone Gruber
    (2)
    eBook
    5,99
  • 45402545
    Flirten für Anfänger
    von Ulrike Wronski
    eBook
    6,99
  • 34301258
    Dönerröschen
    von Jaromir Konecny
    (3)
    eBook
    5,99
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (230)
    eBook
    7,99
  • 48639585
    Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden
    von Heike Abidi
    (6)
    eBook
    6,99
  • 37909391
    Tatsächlich 13
    von Heike Abidi
    eBook
    6,99
  • 55113126
    Die Zukunft ist ein Erdbeerbonbon
    von Rose Greatter
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Nicht nur für Fußballerinnen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bietigheim-Bissingen am 28.06.2017

Heike Abidi liefert mit "14 - Kicker, Küsse, Katastrophen" wie gewohnt ein gutes Jugendbuch ab. Das Cover passt gut zu den anderen der Reihe und hat somit einen Wiedererkennungswert: pinke Schrift, blauer Hintergrund und gemalte Bilder, die etwas mit dem Inhalt des Buches zu tun haben. Franzi spielt für ihr Leben... Heike Abidi liefert mit "14 - Kicker, Küsse, Katastrophen" wie gewohnt ein gutes Jugendbuch ab. Das Cover passt gut zu den anderen der Reihe und hat somit einen Wiedererkennungswert: pinke Schrift, blauer Hintergrund und gemalte Bilder, die etwas mit dem Inhalt des Buches zu tun haben. Franzi spielt für ihr Leben gerne Fußball, dabei würden sie ihre Eltern liebend gern in einem Tanzkurs sehen. Den findet Franzi aber nur peinlich, schlägt sich dann aber doch ganz gut. Gleichzeit kämpft sie für ihr Hobby gegen ihre Eltern, stellt sich den Peinlichkeiten des Alltags und tut alles, um Fußball zu spielen. Die sympathische Protagonistin Franziska muss man einfach mögen. Mit viel Humor greift Adibi Themen einer 14-Jährigen auf, die nicht dem typischen Mädchenbild entpricht, ohne diese ins Lächerliche zu ziehen. Ihr Schreibstil ist wie immer flüssig, schnell und bringt den Leser zum Schmunzeln. Meine Tochter (13 Jahre) hat das Buch ebenfalls schnell und begeistert gelesen. Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch für Teenagerinnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
"Ich glaube, ich bin in einem Paralleluniversum gelandet!"
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 07.05.2017

„Tatsächlich 13“, „Plötzlich 14“, „Endlich 15“ und „Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden“, das Sachbuch zur Trilogie von Heike Abidi hat mich zum großen Fan von Henriette gemacht. Ich war sehr traurig, als es hieß, nach dem dritten Teil ist Schluss. Umso mehr habe ich mich... „Tatsächlich 13“, „Plötzlich 14“, „Endlich 15“ und „Alles, was Mädchen wissen sollten, bevor sie 13 werden“, das Sachbuch zur Trilogie von Heike Abidi hat mich zum großen Fan von Henriette gemacht. Ich war sehr traurig, als es hieß, nach dem dritten Teil ist Schluss. Umso mehr habe ich mich auf „14-Kicker, Küsse und Katastrophen“, dem neuen Buchprojekt, das nicht nur Franzi zum Leben erweckt, sondern auch Henriette und ihre Bekannten weiterleben lässt, gefreut. Ich wurde nicht enttäuscht. He Franz, geniale Torvolage! Doch für Franziska hat es sich schlagartig ausgefranzt in der Jungsmannschaft „FC Phönix Köpenick“. Mit ihrem 14. Geburtstag ist plötzlich Schluss mit Mädchen in gemischten Teams. Ob sie sich einer Damenmannschaft anschließen soll? Klar, ganz ohne Fußball geht doch gar nicht, oder? Zumindest anschauen kann man sich das ja Mal, genauso wie den ollen Tanzkurs, den ihr ihre Mutter aufgebrummt hat. Fußballkarriere oder Tanztalent, wo werden die kommenden Wochen Franzi hinführen? Wie gewohnt liest sich Heike Abidis Schreibstil herrlich locker, leicht und man fliegt fast durch die Seiten. Ihr gelingt es die Probleme und Gedanken eines Teenies hervorragend aufs Papier zu bringen und man fühlt sich beim Lesen, wie direkt in Kopf und Herz der einzelnen Mitspieler. Dies wird auch dadurch unterstützt, dass Franzi aus ihrer Sicht berichten darf. Ich bin kein Fußballfan, aber ihre Leidenschaft für Fußball, ihr Einsatz beim Spiel, das hat sogar mich angesteckt. Man darf immer wieder schmunzeln, so konnte ich mir z.B. die „Zuckerwattedame“, die den Tanzkurs leitet und bei der gilt „Ein Pfau ist gar nichts im Vergleich“ super gut vorstellen. Die Charaktere sind toll dargestellt. Franzi mit ihrer Leidenschaft für Fußball ist mir von Anfang an so richtig ans Herz gewachsen und ich habe richtig mit ihr gefiebert und gefühlt. Sie ist super natürlich, Fußballschuhe statt Ballkleid versteht sich! Ihre Selbstzweifel und Eifersuchtsanfälle konnte ich mir lebhaft ausmalen. Sich an solch einschneidende Veränderungen zu gewöhnen, ist nun mal nicht einfach. Ein wahrer Schatz ist ihre beste Freundin Selma. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Schminken, toll anziehen, das ist Selmas Welt. Sie ist aber herrlich unkompliziert und hat auch immer ein Händchen dafür, wann sie Franzi aufmuntern, ablenken, mit herrlichen Apfelwaffeln trösten oder einfach nur überreden muss, sich stylen zu lassen. Franzis Eltern sind beide Lehrer und daher hat sie es nicht ganz so leicht. Keine Note schlechter als drei, sonst wird Fußball gestrichen und ganz klar, würde die Mama ihr Töchterchen viel lieber beim Musizieren im Kleidchen sehen. Super gefreut habe ich mich natürlich über ein Wiedersehen mit Henriette, ihrer Clique, bei der Nick eine besondere Rolle zukommt, und vor allem ihrer ganz besonderen Oma Lydia, die ich so liebe. Bei den Fußballerinnen muss vielleicht noch Nora, die ihre Position durch Franzi in Gefahr sieht, und Svea, die so herrlich vermittelt, erwähnt werden. Fußball ist auch was für Mädels, weil typisch Mädchen ist doch Quatsch. Diese Botschaft wird hier toll vermittelt. Ganz klar ist auch der Tanzkurs mit den Tücken der Schrittfolgen und dem passenden Partner für den Abschlussball Thema. Schulprobleme fehlen nicht, ebenso wie erste Schmetterlinge im Bauch, alles einfach was Teenies in dem Alter bewegt. Eine wirklich tolle Mischung. Alles in allem natürlich ein MUSS für alle Henriette Fans, für alle die es werden wollen und einfach jeden, der spritzige Unterhaltung mit liebenswerten Charakteren sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ich bin total verliebt in diese schöne Geschichte
von LeseratteAnni am 06.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Cover passt gut zu den Büchern „Tatsächlich 13, Plötzlich 14 und Endlich 15“. Es spricht mich sehr an. Man sieht gleich, dass es sich um ein Mädchenbuch handelt. Ich mag den Stil der Abbildung. Es sieht nett aus, wie oben die Beine rausgucken und der blaue Himmel... Das Cover passt gut zu den Büchern „Tatsächlich 13, Plötzlich 14 und Endlich 15“. Es spricht mich sehr an. Man sieht gleich, dass es sich um ein Mädchenbuch handelt. Ich mag den Stil der Abbildung. Es sieht nett aus, wie oben die Beine rausgucken und der blaue Himmel zu sehen ist. Ab der ersten Seite war ich in Franzi Welt angekommen. Sie war mir sofort sympathisch! Ich mochte es vor allem, wenn sie Fußball gespielt hat. Es hat sich so angefühlt, als wenn man selbst bei den Fußballspielen dabei ist. Der Schreibstil ist in einer lockeren Jugendsprache. Heike Abedi überzeugt mich immer wieder mit ihren Büchern und ich mag die Art wie sie schreibt. Eine tolle Idee war außerdem, dass Henriette, ihre beste Freundin Jill und einige andere bekannte Figuren aus den Büchern „Tatsächlich 13, Plötzlich 14 und Endlich 15“ wieder auftauchen. Viele Buchfiguren waren mir sympathisch, außer vielleicht ein paar Ausnahmen, aber so muss es ja auch sein. Die Geschichte hat mir sehr gefallen. Vor allem, wie am Ende ein bestimmtes Problem gelöst wird: Denn Franzi findet Nick aus ihrem Tanzkurs ganz süß, doch der soll wegziehen. Was aus Franzi und Nick wird müsst ihr selber herausfinden. Das Ende wurde, wie gesagt, prima gelöst! Ich bin total verliebt in das Buch und vielleicht hole ich es irgendwann nochmal aus dem Buchregal um es ein zweites Mal zu lesen. Mir hat es riesigen Spaß gemacht in Franzis Welt einzutauchen und war wirklich ganz entzückt von dem Buch. Ich hatte wunderschöne Lesestunden! Ich hoffe so sehr, dass es einen zweiten Band gibt! Das könnte ich mir gut vorstellen! Ich vergebe dem Buch definitiv 5 dicke fette Sterne. Fazit: Ein tolles Buch für Mädchen, das einem tolle Lesestunden bereitet. Ich bin begeistert und total verliebt in diese Geschichte. Sehr empfehlenswert und unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

14 - Kicker, Küsse, Katastrophen - Heike Abidi

14 - Kicker, Küsse, Katastrophen

von Heike Abidi

(5)
eBook
6,99
+
=
Plötzlich 14 - Heike Abidi

Plötzlich 14

von Heike Abidi

eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen