Warenkorb

>>Bis zu 80% sparen* - Der großer Bücher SALE zu Weihnachten

Adieu, Fortpflanz

Wie man als Mutter richtig versagt

Das Schatz-Wort 'Fortpflanz', das Kultkolumnistin Polly Adler für ihre Tochter Stella prägte, ist inzwischen Teil des österreichischen Wortschatzes geworden. Polly Adler erzählt in ihren Kolumnen und einem Essay über das Leben als alleinerziehende Mutter, deren zweiter Vorname 'Schlechtes Gewissen' ist, vom Härtetest der Pubertät und warum das 'busy nest syndrome' alles andere als unanstrengend ist. Warum man seine Kinder zwar immer lieben, aber immer öfter nicht mögen darf. Wie man als Mutter richtig versagt. Und warum alle Erziehungsratgeber, wenn es an der Kinderfront richtig heiß hergeht, für die Fische sind. Ein Buch, das in bewährter Polly-Manier wie ein Navigationsgerät durch eine Mutter-Tochter-Beziehung führt und Trost für ähnlich Ratlose spendet. Und erklärt, warum Zahnspangen manchmal einfach im Pizzakarton landen müssen und wie man im Leben richtig chillt.
Portrait
Die Frau, die sich hinter dem Autoren- und Kolumnenpseudonym Polly Adler verbirgt, ist die Journalistin Angelika Hager. Als Ressortleiterin bei 'profil' beschäftigt sie sich allwöchentlich unter anderem mit Feminismus, Pädagogik, entsorgten Vätern, überforderten Müttern und sonstigen Krisen. Hager /Adler veröffentlichte zuletzt die zwei Romane 'Venus im Koma' und 'Wer jung bleiben will, muss früh damit anfangen' bei Amalthea.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 19.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85002-834-9
Verlag Amalthea Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,3/2,7 cm
Gewicht 437 g
Auflage 1
Verkaufsrang 59941
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Pflanzen lassen und dann fort!
von Johannes Kößler aus Wien am 07.05.2013

Ist der Fortpflanz einmal fort, bleibt oft nur noch der Pflanz über, was noch lange nicht heißt, dass man sich als Elternteil pflanzen lassen muss. Angelika Hager, besser bekannt als Kult-Kolumnistin Polly Adler, katapultiert sich gleich mit mehreren schwungvollen und mit Humor gespickten Sätzen über jegliche Erziehungsratgebe... Ist der Fortpflanz einmal fort, bleibt oft nur noch der Pflanz über, was noch lange nicht heißt, dass man sich als Elternteil pflanzen lassen muss. Angelika Hager, besser bekannt als Kult-Kolumnistin Polly Adler, katapultiert sich gleich mit mehreren schwungvollen und mit Humor gespickten Sätzen über jegliche Erziehungsratgeberei hinweg. Ebendiese pointierten Gedankensaltos über den Hochseilakt der Kindesaufzucht, hat sie nun in ihrem neuen wunderbaren, im Amalthea Verlag erschienenen Buch „Adieu Fortpflanz“ zusammengefasst. Und hat man die Frau Hager einmal bei einer Lesung erlebt, weiß man, dass man danach noch wochenlang einen Lachmuskelkater haben wird! Bestes Geschenk für die Frau Mama! Bestes Geschenk für einen selbst, um sich mal die andere Perspektive erlesen zu können!