>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Suite française

Roman (ungekürzte Lesung)

(2)
Eine der größten literarischen Wiederentdeckungen der letzten JahreSommer 1940: Die deutsche Armee steht vor Paris. Voller Panik packen die Menschen ihre letzten Habseligkeiten zusammen und fliehen. Angesichts der existentiellen Bedrohung zeigen sie ihren wahren Charakter …Der wiederentdeckte Roman „Suite française" von Irène Némirovsky wurde 2005 zur literarischen Sensation. Über 60 Jahre lag das Vermächtnis der französischen Starautorin der 30er Jahre unerkannt in einem Koffer – bis der Zufall dieses eindrucksvolle Sittengemälde aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ans Licht brachte.Laufzeit 15 h 04
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Regina Lemnitz
Erscheinungsdatum 25.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844521993
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 904 Minuten
Format & Qualität MP3, 904 Minuten
Übersetzer Eva Moldenhauer
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
25,95
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Suite française
    von Irène Némirovsky
    eBook
    9,49
  • Crossfire Bd.5 Vollendung
    von Sylvia Day
    (34)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Sommer unter schwarzen Flügeln
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Der Mensch ohne die Maske der Höflichkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Coburg am 13.12.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die deutsche Armee steht vor der Tür und Menschen allen Alters und Standes flüchten aus der Stadt der Liebe. Durch die Strapazen die dadurch entstehen werden die Menschen zu denen die sie im Inneren sind. Scheinbar wohltätige Wohlhabende werden zu habgierigen Armen. Liebende werden zu Hassenden. Spannend, verstörend und... Die deutsche Armee steht vor der Tür und Menschen allen Alters und Standes flüchten aus der Stadt der Liebe. Durch die Strapazen die dadurch entstehen werden die Menschen zu denen die sie im Inneren sind. Scheinbar wohltätige Wohlhabende werden zu habgierigen Armen. Liebende werden zu Hassenden. Spannend, verstörend und in wunderschöner Sprache erzählt Nèmirovsky wie der Krieg Menschen und Gefühle verändert. Lesenswert!

Geniale Autorin
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2006
Bewertet: gebundene Ausgabe

Glänzende Formulierungen und eine messerscharfe Beobachtungsgabe, die eine atmosphärisch dichte Stimmung zur Zeit der deutschen Besetzung Frankreichs 1940/1941 erzeugen. Vom Stil dieser Autorin kann man süchtig werden. Nach dieser Novelle möchte man gern mehr lesen. Vorher habe ich DER BALL gelesen; eine wundervoll leichtfüßige Novelle aus den 30er Jahren.... Glänzende Formulierungen und eine messerscharfe Beobachtungsgabe, die eine atmosphärisch dichte Stimmung zur Zeit der deutschen Besetzung Frankreichs 1940/1941 erzeugen. Vom Stil dieser Autorin kann man süchtig werden. Nach dieser Novelle möchte man gern mehr lesen. Vorher habe ich DER BALL gelesen; eine wundervoll leichtfüßige Novelle aus den 30er Jahren. Hoffentlich werden von dieser Autorin bald mehr Romane ins Deutsche übersetzt oder Hörbücher herausgegeben.