>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Konklave

(gekürzte Lesung)

(46)
Verschwörung im Vatikan. Der neue große Politthriller von Robert HarrisDer Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner … Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt ...Frank Arnold nimmt den Hörer mit hinter die Kulissen des Vatikans.
Portrait
Robert Harris wird 1957 in Nottingham geboren. Nach seinem Geschichtsstudium in Cambridge war er als BBC-Reporter und politischer Redakteur des 'Observer' tätig. Er arbeitete zudem als Kolumnist bei der 'Sunday Times' und dem 'Daily Telegraph', was ihm 2003 die Auszeichnung 'British Press Award' als bester Kolumnist einbrachte.
Die historischen Hintergründe seiner Romane recherchiert Harris als Historiker exakt. Er schrieb mehrere Sachbücher, und seine Romane 'Vaterland' (mit welchem ihm 1992 der internationale Durchbruch geland), 'Enigma', 'Aurora', 'Pompeji', 'Imperium', 'Ghost' und zuletzt 'Titan' wurden allesamt internationale Bestseller. Dabei hat er stets den Anspruch seine Leser gleichzeitig unterhalten und informieren zu wollen.
Seine Zusammenarbeit mit Roman Polanski bei der Verfilumg von 'Ghost' ('Der Ghostwriter') brachte ihm den französischen "César" und den "Europäischen Filmpreis" für das beste Drehbuch ein.
Heute ist Robert Harris ständiger Kolumnist bei der 'Times' und Schriftsteller. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in einem alten Pfarrhaus in Kintbury bei London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Frank Arnold
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783837135442
Verlag Random House Audio
Spieldauer 464 Minuten
Format & Qualität MP3, 464 Minuten
Übersetzer Wolfgang Müller
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Konklave
    von Robert Harris
    (46)
    eBook
    9,99
  • Conclave
    von Robert Harris
    eBook
    10,99
  • Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (31)
    eBook
    9,99
  • Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (158)
    eBook
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Hubert Kienegger, Thalia-Buchhandlung Wien

Spannend wie ein Krimi und ausgezeichnet recherchiert. Spannend wie ein Krimi und ausgezeichnet recherchiert.

„Spannend bs zu letzten Seite!“

Ursula Kutzer, Thalia-Buchhandlung Wien

Schon lange war ich von einem Buch nicht mehr so gefesselt wie von diesem.Rom 2018, der Papst ist gestorben und Kardinäle aus aller Welt treffen ein, um einen neuen Papst zu wählen. Kurz bevor sie sich in das Konklave zurückziehen, taucht ein unbekannter Kardnal aus Bagdad auf. Die Wahlen beginnen und die Ereignisse überschlagen sind.
Robert Harris kann wirklich schreiben, ohne Blutvergießen baut er Spannungsbögen auf, die einen die Nägel abkauen lassen. Unglaublich fesselnd, kaufen, selber lesen und ganz oft verschenken!!!!
Schon lange war ich von einem Buch nicht mehr so gefesselt wie von diesem.Rom 2018, der Papst ist gestorben und Kardinäle aus aller Welt treffen ein, um einen neuen Papst zu wählen. Kurz bevor sie sich in das Konklave zurückziehen, taucht ein unbekannter Kardnal aus Bagdad auf. Die Wahlen beginnen und die Ereignisse überschlagen sind.
Robert Harris kann wirklich schreiben, ohne Blutvergießen baut er Spannungsbögen auf, die einen die Nägel abkauen lassen. Unglaublich fesselnd, kaufen, selber lesen und ganz oft verschenken!!!!

„Habemus papam!“

Angelika Haselbauer, Thalia-Buchhandlung Wien Donauzentrum

Eigentlich habe ich dieses Buch wegen des Bildes auf dem Schutzumschlag ausgewählt. Macht aber nichts, denn das Foto entspricht exakt der Stimmung und der Geschichte dieses hervorragenden Romans.

Die imponierend detaillierte Beschreibung der Personen und der Orte sowie des Ablaufs dieser fiktiven Papstwahl empfand ich an keiner Stelle als langweilige Aufzählung von Kleinigkeiten. Sie entwickelte sich gewissermaßen natürlich aus der brillant erzählten Geschichte selbst. Man meint fast, alles persönlich beobachten zu können.

„Möge Gott uns einen Papst schenken, der sündigt und um Vergebung bittet,“ sagt Kardinaldekan Lomeli in seiner Eröffnungspredigt zum Konklave. Nicht alle Kardinäle sehen das so, und gefesselt verfolgt man die Diskussionen und Auseinandersetzungen der verschiedenen Gruppierungen im Kardinalskollegium und die Versuche, durch Taktik und durch Überzeugung einem Kandidaten die Mehrheit zu sichern.

Kontinuierlich wird die Spannung gesteigert. Scheinbar geeignete Kandidaten erweisen sich als ungeeignet, neue Personen spielen plötzlich eine wichtige Rolle. Das Ringen um die Macht, aber auch um die richtige Entscheidung verdichtet sich mehr und mehr. Von Seite zu Seite steigert sich das Gefühl, dass jeden Moment etwas völlig Unerwartetes, wenn nicht sogar etwas Schlimmes passieren muss. Gerade als ich das Ende zu erahnen meinte, nahm die Geschichte noch eine unerwartete Wendung.

Ein großartiges Buch, ich habe jedenfalls große Lust auf andere Werke von Robert Harris bekommen! Dieser Roman ist keine plakative Verschwörungsgeschichte über geheime Gruppierungen innerhalb der Kirche, sondern eine eindrucksvolle Darstellung, wie Entscheidungen in verschiedenen politischen Bereichen ablaufen könnten – und zudem ein detailreicher Blick hinter die Mauern des Vatikans.
Eigentlich habe ich dieses Buch wegen des Bildes auf dem Schutzumschlag ausgewählt. Macht aber nichts, denn das Foto entspricht exakt der Stimmung und der Geschichte dieses hervorragenden Romans.

Die imponierend detaillierte Beschreibung der Personen und der Orte sowie des Ablaufs dieser fiktiven Papstwahl empfand ich an keiner Stelle als langweilige Aufzählung von Kleinigkeiten. Sie entwickelte sich gewissermaßen natürlich aus der brillant erzählten Geschichte selbst. Man meint fast, alles persönlich beobachten zu können.

„Möge Gott uns einen Papst schenken, der sündigt und um Vergebung bittet,“ sagt Kardinaldekan Lomeli in seiner Eröffnungspredigt zum Konklave. Nicht alle Kardinäle sehen das so, und gefesselt verfolgt man die Diskussionen und Auseinandersetzungen der verschiedenen Gruppierungen im Kardinalskollegium und die Versuche, durch Taktik und durch Überzeugung einem Kandidaten die Mehrheit zu sichern.

Kontinuierlich wird die Spannung gesteigert. Scheinbar geeignete Kandidaten erweisen sich als ungeeignet, neue Personen spielen plötzlich eine wichtige Rolle. Das Ringen um die Macht, aber auch um die richtige Entscheidung verdichtet sich mehr und mehr. Von Seite zu Seite steigert sich das Gefühl, dass jeden Moment etwas völlig Unerwartetes, wenn nicht sogar etwas Schlimmes passieren muss. Gerade als ich das Ende zu erahnen meinte, nahm die Geschichte noch eine unerwartete Wendung.

Ein großartiges Buch, ich habe jedenfalls große Lust auf andere Werke von Robert Harris bekommen! Dieser Roman ist keine plakative Verschwörungsgeschichte über geheime Gruppierungen innerhalb der Kirche, sondern eine eindrucksvolle Darstellung, wie Entscheidungen in verschiedenen politischen Bereichen ablaufen könnten – und zudem ein detailreicher Blick hinter die Mauern des Vatikans.

„Konklave“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Als der Papst stirbt, treffen sich die höchsten kirchlichen Würdenträger zum Konklave in Rom. Robert Harris schildert sehr gekonnt die Atmosphäre im Vatikan, den Ablauf des Konklaves, die kirchlichen Strukturen, die Rivalitäten zwischen Traditionalisten und Liberalen - und lässt in ansteigendem Spannungsbogen die Bombe buchstäblich erst gegen Ende des Buches hochgehen. Als der Papst stirbt, treffen sich die höchsten kirchlichen Würdenträger zum Konklave in Rom. Robert Harris schildert sehr gekonnt die Atmosphäre im Vatikan, den Ablauf des Konklaves, die kirchlichen Strukturen, die Rivalitäten zwischen Traditionalisten und Liberalen - und lässt in ansteigendem Spannungsbogen die Bombe buchstäblich erst gegen Ende des Buches hochgehen.

„spannendes Lesefutter“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Es ist zwei Uhr morgens, als Kardinal Lomeli in die Räumlichkeiten des Papstes gerufen wird. Noch ahnt der Dekan nicht, dass er, selbst gefangen in einer tiefen Glaubenskrise, von weiteren schwerwiegenden Ereignissen überrollt wird. Als er ankommt, trifft den Kardinal die Erkenntnis wie ein Schlag. Der Papst ist tot.
Trotz des Alters und immer wieder aufflammender Gerüchte um die Schrulligkeit des kränkelnden Papstes, sind die Todesumstände mysteriös. Als Dekan des Heiligen Kollegiums leitet Kardinal Lomeli das Konklave. "Bevor sich die Pforten der Sixtinischen Kapelle hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein"......
"Konklave" von Robert Harris ist spannendes Lesefutter
Es ist zwei Uhr morgens, als Kardinal Lomeli in die Räumlichkeiten des Papstes gerufen wird. Noch ahnt der Dekan nicht, dass er, selbst gefangen in einer tiefen Glaubenskrise, von weiteren schwerwiegenden Ereignissen überrollt wird. Als er ankommt, trifft den Kardinal die Erkenntnis wie ein Schlag. Der Papst ist tot.
Trotz des Alters und immer wieder aufflammender Gerüchte um die Schrulligkeit des kränkelnden Papstes, sind die Todesumstände mysteriös. Als Dekan des Heiligen Kollegiums leitet Kardinal Lomeli das Konklave. "Bevor sich die Pforten der Sixtinischen Kapelle hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein"......
"Konklave" von Robert Harris ist spannendes Lesefutter

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Sakrileg / Robert Langdon Bd.2
    (141)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • München
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Die Petrusmünze
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Origin
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Konklave
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Imperium
    (33)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Dogma / Geheimnis der Templer Bd.2
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Bestechung
    (30)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Die Kathedrale des Meeres
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Inferno / Robert Langdon Bd.4
    (143)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Augustus
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • Scriptum
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • Die blaue Liste / Georg Dengler Bd.1
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Jesus-Verschwörung
    Buch (Paperback)
    13,30
  • Wächter des Kreuzes
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Dictator
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Schwemmholz / Kommissar Berndorf Bd.2
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
33
9
3
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2018
Bewertet: anderes Format

Eine super Alternative zu Dan Brown, in der einmal mehr die dunklen Seiten der römisch-katholischen Kirche ausgeleuchtet werden. Tolle Dynamik und packende Spannung. Lohnt sich!

von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2018
Bewertet: anderes Format

Tolle Story, ebenso hintergründig wie spannend. Harris erschafft erneut sehr dreidimensionale Figuren, die echt und lebendig herüberkommen. Man erlebt das Geschehen förmlich mit.

So könnte es sich abspielen...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Papst ist tot und die Konklave beginnt hinter verschlossenen Toren. - Robert Harris nimmt uns mit "hinter die Kulissen" der Papstwahl. Spannend wie in ein Krimi wird man direkt von der ersten Seite an gefesselt und steckt mitten im Geschehen. Und genauso stelle ich mir eine Konklave... Der Papst ist tot und die Konklave beginnt hinter verschlossenen Toren. - Robert Harris nimmt uns mit "hinter die Kulissen" der Papstwahl. Spannend wie in ein Krimi wird man direkt von der ersten Seite an gefesselt und steckt mitten im Geschehen. Und genauso stelle ich mir eine Konklave vor. Voller Intriegen, Mauchelleien und einer Überraschung am Ende. Für alle Dan Brown-Fans.