>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die Kinder

(gekürzte Lesung)

(28)
Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, scheint unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn.
Portrait
Wulf Dorn, geboren 1969, schreibt seit seinem zwölften Lebensjahr. Seine Kurzgeschichten erschienen in Anthologien und Zeitschriften und wurden mehrfach ausgezeichnet. Sein 2009 erschienener Debütroman "Trigger" wurde ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt. Nach zwanzigjähriger Psychiatrietätigkeit lebt er heute als freier Schriftsteller mit seiner Frau und einer Glückskatze in der Nähe von Ulm.

David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp und Leonardo Di Caprio, gehört zu den besten Sprechern Deutschlands. Als Hörbuchsprecher ist er Spezialist für Horror und Spannung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher David Nathan
Erscheinungsdatum 04.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783837137828
Verlag Random House Audio
Spieldauer 468 Minuten
Format & Qualität MP3, 468 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,95
regulärer Preis
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Kinder
    von Wulf Dorn
    Hörbuch (MP3-CD)
    17,99
  • Die Kinder
    von Wulf Dorn
    (28)
    eBook
    13,99
  • Die Kinder
    von Wulf Dorn
    (28)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Die unendliche Geschichte - Das Hörspiel
    von Michael Ende
    (50)
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • Oxen
    von Jens Henrik Jensen
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • Sibirisch Rot
    von Sam Eastland
    eBook
    9,99
  • Blackout
    von Marc Elsberg
    (3)
    Hörbuch-Download (MP3)
    29,95
  • Durst
    von Jo Nesbo
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,95
  • Tränenbringer
    von Veit Etzold
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • Das Original
    von John Grisham
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40600029
    Letzter Tanz
    Letzter Tanz
    von Jeffery Deaver
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 40663084
    Noah
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (133)
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 43308423
    Herzsammler /  Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (60)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 44050651
    Das Joshua-Profil
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (91)
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 44127637
    Dark Wood
    Dark Wood
    von Thomas Finn
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 46324593
    Sieben minus eins (Berger & Blom 1)
    Sieben minus eins (Berger & Blom 1)
    von Arne Dahl
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 57900821
    Die Brut - Sie sind da
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (122)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 64190175
    Housesitter
    Housesitter
    von Andreas Winkelmann
    (15)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 83083972
    TICK TACK - Wie lange kannst du lügen?
    TICK TACK - Wie lange kannst du lügen?
    von Megan Miranda
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 84608619
    Schwesterherz
    Schwesterherz
    von Kristina Ohlsson
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • 95714630
    Das Porzellanmädchen
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 122250003
    Sleeping Beauties
    Sleeping Beauties
    von Stephen King
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
6
10
9
3
0

In meinen Augen kein typischer Thriller
von CharleensTraumbibliothek am 28.05.2018
Bewertet: Paperback

Meine Meinung: Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist passend und typisch für einen Thriller - dunkler Hintergrund mit roter Schrift. Man sieht den Umriss von Kindern, was auch perfekt zum Titel passt. Der Schreibstil von Wulf Dorn war sehr angenehm zu lesen. Er ist flüssig und aufgrund geschickt eingebauter... Meine Meinung: Das Cover hat mich direkt angesprochen. Es ist passend und typisch für einen Thriller - dunkler Hintergrund mit roter Schrift. Man sieht den Umriss von Kindern, was auch perfekt zum Titel passt. Der Schreibstil von Wulf Dorn war sehr angenehm zu lesen. Er ist flüssig und aufgrund geschickt eingebauter Details bildgewaltig, ohne langatmig zu wirken. Die Zeit, die er sich mit Beschreibungen aufhält, ist perfekt gewählt. Wulf Dorn hat hier verschiedene Protagonisten eingebaut, denen wir aus der Sicht des allwissenden Erzählers folgen. Zwischendurch hat er Gedanken aus der Ich-Perspektive in kursiv eingebaut, so dass man auch genau weiß, was in den Charakteren vor sich geht. Allerdings muss ich hier sagen, dass die Charaktere ziemlich flach und einfach gestrickt sind. Egal, ob es der Psychologe Robert, oder aber die verstörte Laura Schrader ist - allen fehlt es einfach an dem gewissen Etwas. Sie werden mir auf jeden Fall nicht lang im Gedächtnis bleiben. Die Handlung war ganz anders als erwartet. Es ist hier auf keinen Fall der Thriller, wie man ihn normal kennt. Es geht eher in die Richtung Mystery, was man vom Cover und Klappentext her eben nicht erkennen kann. Alles beginnt mit der im Klappentext beschriebenen Situation und im Buch dreht sich dann alles um die Geschichte, die die gefundene Laura Schrader erzählt. Zwischendurch gibt es immer wieder kleinere Zwischensequenzen, die einen komplett aus der Geschichte reißen. Die Verbindung zu diesen wird erst am Ende hin ersichtlich. Ich muss leider sagen, dass durch diese kurzen Zwischeneinschübe auch das Tempo rausgenommen wird. Bei mir ist leider erst viel zu spät Spannung aufgekommen, nämlich ziemlich am Schluss. Bis dahin plätschert die Handlung so vor sich her und wirkt sehr gekünstelt. Am Ende bleiben noch einige offene Fragen, was mich auch mit einem unbefriedigenden Gefühl zurücklässt. Die Botschaft, die Wulf Dorn dem Leser senden möchte, kommt an, aber die Story ist leider total unrealistisch. Ich hatte mir auf jeden Fall mehr von dem Buch erhofft. Fazit: "Die Kinder" von Wulf Dorn hat mich leider ziemlich enttäuscht und unbefriedigt zurückgelassen. Der Schreibstil ist super, aber die Gestaltung der Story und die flachen Charaktere konnten bei mir kaum Spannung erzeugen. Es erwartet einen hier eher eine Mystery-Geschichte und kein typischer Thriller. 2/5 Punkte (Geht so. Das war nicht meins.)

von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2018
Bewertet: anderes Format

Sehr cool gemachter Thriller, bei dem es einem hin und wieder kalt den Rücken herunter läuft dank den subtil eingeflochtenen Horrorelementen. Wer ist hier der wirklich böse?

Kann man lesen, muss man aber nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 01.04.2018
Bewertet: Paperback

Die Kinder von Wulf Dorn Inhalt: Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura... Die Kinder von Wulf Dorn Inhalt: Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche. Als die Polizei den Psychologen Robert Winter hinzuzieht, wird dieser mit dem rätselhaftesten Fall seiner Karriere konfrontiert: Die Geschichte, die Laura Schrader ihm erzählt, klingt unglaublich. Doch irgendwo innerhalb dieses Wahnkonstrukts muss die Wahrheit verborgen sein. Je weiter Robert vordringt, desto mehr muss er erkennen, dass die Gefahr, vor der Laura Schrader warnt, weitaus erschreckender ist als jeder Wahn. Cover: Joaaahh!!! Alles Wesentliche ist darauf enthalten. Bei Thrillern und Krimis mag ich schlichte Cover. Achtung! Diese Rezension enthält womöglich Spoiler ! Meinung: In den sozialen Medien habe ich dieses Buch mehrfach gesehen. Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht und so freute mich um so mehr als ich es in den Händen hielt. Ich habe noch nie ein Buch von Wulf Dorn gelesen und war gespannt, was mich da erwartet. In die Story steigt man ratz-fatz ein. So mag ich das. Nach relativ kurzer Zeit, ist man mit sämtlichen Charakteren vertraut und man kann sich sogleich auf die Geschichte konzentrieren. Die beginnt auch recht spannend und mysteriös. Wie die Kinder sich verhielten, fand ich doch sehr gruselig. Die dazwischengeschobenen Kapitel empfand als sehr passend, um klarzumachen was Kindern auf er ganzen Welt tagtäglich angetan wird und unter welchen Umständen sie aufwachsen müssen. Ein wirklich toller Plot, der aber leider irgendwann den Reiz verliert. Woran das liegt kann ich gar nicht wirklich ausmachen. Weil man relativ früh weiß, was los ist? Weil man am Ende ein wenig ratlos ist? Ja, ich habe die Botschaft verstanden und ja ich verstehe auch den erhobenen Zeigefinger. Alles soweit angekommen. Ich glaube, es ist weniger die Tatsache dass man sehr früh weiß wie der Hase läuft, als viel mehr das Ende der Geschichte. Es wirkt so wenig durchdacht. Man erwartet irgendwie eine Erklärung, bekommt aber keine. Warum trat auf einmal dieses konvergente Verhalten unter sämtlichen Kindern der Welt auf ? Wo kam das her ? Wie wurde das plötzlich ausgelöst? Wie sollen sie ohne Erwachsene überleben? Zumindest ist es eine Story, die zum Nachdenken anregt und eventuell steckt dieser Ansatz dahinter. Ansonsten ist eher locker und unterhaltsam geschrieben, nur der Drive ging für mich leider verloren, was ich als sehr schade empfand. Fazit: Ich fand die Story hätte mehr hergegeben, als tatsächlich genutzt wurde. Dennoch ist es recht unterhaltsam. So für zwischendurch ist das schon okay. Empfehlung: Dieses Buch läuft für mich unter: Kann man lesen, muss man aber nicht. Von mir gibt´s: 3 von 5 Sternen