>> Das ganze Wochenende sparen: 15% Rabatt auf Filme, Musik & mehr**

Shades Of Deep Purple

(2)
Portrait
Die englische Rockband Deep Purple wurde im April 1968 gegründet. Der markante Stil der Band machte sie zu eine der ersten und einflussreichsten Vertreter des Hard Rock und Heavy Metal Genres. Sie wurde sogar im Jahr 1975 als "lauteste Popgruppe der Welt" im Guiness-Buch der Rekorde eingetragen.
Im Laufe der Jahre richtete sich die Band, auch durch die zahlreichenen Besetzungswechsel, musikalisch stets neu aus und entwickelte sich weiter. Stilprägend waren jedoch die Mitgleider der 1970er Jahre, aus deren Schaffen die bekanntesten und prägnantesten Songs "Smoke on the Water" und "Highway Star" hervorgingen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 03.02.2000
EAN 0724349833623
Genre Rock
Hersteller Warner Music
Komponist Deep Purple
Musik (CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 484201
    Book Of Taliesyn
    von Deep Purple
    (1)
    Musik (CD)
    7,99
  • 206045
    Fear Of The Dark
    von Iron Maiden
    (1)
    Musik (CD)
    14,99
  • 484187
    Greatest Hits
    von Little River Band
    Musik (CD)
    6,99
  • 463205
    Lets Dance
    von David Bowie
    Musik (CD)
    9,99
  • 42373533
    Shades Of Deep Purple (Stereo)
    von Deep Purple
    Musik (Vinyl)
    18,99
  • 42217299
    Mountain Man
    von Andreas Gabalier
    Musik (CD)
    15,99
  • 484196
    Deep Purple
    von Deep Purple
    (1)
    Musik (CD)
    7,99
  • 49859549
    Tabaluga-Es lebe die Freundschaft! Live
    von Peter Maffay
    Musik (DVD)
    24,99
  • 43124273
    Made In Japan-A Critical Review
    von Deep Purple
    Musik (DVD)
    14,99
  • 748598
    Misplaced Childhood
    von Marillion Marillion
    (2)
    Musik (CD)
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

-Dreitagearbeitswoche-
von Detlef Stahnke aus Berlin am 15.01.2008

-Dreitagearbeitswoche- Deep Purple,Shades of Deep Purple July 1968(USA)/Sept(UK) Die Jungs um Blackmore und Lord haben gut drei Monate zusammen „musiziert“. Um sich kennen zu lernen eigentlich viel zu kurz. Sie sind für weitere drei Tage in die Londoner Pye Studios eingezogen. Hier haben die von Größenwahn besessenen Rockmusiker ihr erstes Album eingespielt.... -Dreitagearbeitswoche- Deep Purple,Shades of Deep Purple July 1968(USA)/Sept(UK) Die Jungs um Blackmore und Lord haben gut drei Monate zusammen „musiziert“. Um sich kennen zu lernen eigentlich viel zu kurz. Sie sind für weitere drei Tage in die Londoner Pye Studios eingezogen. Hier haben die von Größenwahn besessenen Rockmusiker ihr erstes Album eingespielt. Die Songs sind gezeichnet vom Vorhaben John Lords, der nicht mit den Flowerpotmen nach San Francisco gegangen ist, aus fast jedem einzelnen Stück ein gewaltiges Konzert in Kurzform zu zelebrieren. Der beste Gitarrist seit seinem elften Lebensjahr, Ritchie Blackmore, steht dem nicht nach. Deep Purple haben den ersten Erfolg mit der Single Hush, zwar erst in Amerika, aber dann auch in Europa. Fein anzuhören der Zweiteiler mit Happiness und I’m So Glad. Schon auf dieser Scheibe ist die Filigranarbeit John Lords an der Hammondorgel zu bestaunen und immer wieder ein Hochgenuss, wenn sich die beiden Bandleader die Themen zuwerfen. Aber auch der sich später als treuester DP entpuppende „Trommler“ Ian Paice macht dabei keine schlechte Figur. Was die Coverversion Help auf der LP soll? Die erste LP musste in kürzester Zeit gefüllt werden. So ist auch die eher theatralische Version von Hey Joe zu erklären. Ein Gemisch aus Ravels Bolero und einem Verschnitt aus lateinamerikanischem Standardtanz. Aber doch schon mit sich abzeichnenden Elementen des sich entwickelnden Undergrounds. Viel versprechend. Auf die Rockwelt kommt hier noch so Einiges zu. Um die Entwicklung der Band mit seinen vielfachen Facetten zu erleben und die Songs verstehen zu können muss man dieses Album, vielleicht erst mal ohne die Zugaben ab 9. bis 13., durchhören. Jeder Rockfan hat diese Scheibe, und vor Allem schon lange nicht mehr gehört. Also!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Deep Purple MK1
von Patrick Nagl aus Wien am 09.08.2010

Eines der wundervollsten 1968er Debut Alben! Hier beschreiten Deep Purple neue Wege der Musikgeschichte. Geschickt mischen sie Rock mit psychedelischen und klassischen Elementen.Covers wie Help, Hush oder Hey Joe hauchen sie durch ihre eigens kreierten Versionen neues Leben ein und schaffen beinah komplett neue Stücke. Einfach überragend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Shades Of Deep Purple

Shades Of Deep Purple

von Deep Purple

(2)
Musik (CD)
9,99
+
=
Led Zeppelin IV (2014 Reissue)

Led Zeppelin IV (2014 Reissue)

von Led Zeppelin

Musik (CD)
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen