Warenkorb

Der Schwarze Thron 4 - Die Göttin

Der fulminante Abschluss der »New York Times«-Bestsellersaga: An diesem Buch kommt kein Fan von Kendare Blake vorbei!

Der Krieg hat nicht nur die Insel Fennbirn in Schutt und Asche gelegt, sondern auch ihre drei Königinnen, die Schwestern Mirabella, Katherine und Arsinoe, vor schreckliche Herausforderungen gestellt. Auf Arsinoe lastet ein Fluch, und dennoch muss sie alles geben, um den bedrohlichen Nebel aufzuhalten, der die Insel zu verschlingen droht und ihrer aller Ende bedeuten würde. Derweil ist Mirabella aufgebrochen, um unter dem Banner des Friedens an den Hof von Königin Katharine zu ziehen. Diese sehnt sich insgeheim nach der Bindung, die ihre beiden Schwestern vereint, gleichzeitig will sie dem Waffenstillstand keinesfalls zustimmen. Doch nur, wenn die drei Schwestern zusammenstehen, können sie das Geheimnis ihrer blutrünstigen Göttin lüften - und dabei werden Feinde zu Freunden, Freunde zu Feinden und Königinnen zu Legenden.

Alle Bände der »Der Schwarze Thron«-Saga:
Die Schwestern
Die Königin
Die Kriegerin
Die Göttin
Die jungen Königinnen (E-Book)
Die Orakelkönigin (E-Book)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641232573
Verlag Random House ebook
Originaltitel Five Dark Fates (Book 4)
Dateigröße 8037 KB
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verkaufsrang 2859
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Matzneller, Thalia-Buchhandlung Wien

Mit diesem Band ist diese Fantasyreihe um Arsinoe und ihre Schwestern leider abgeschlossen. Mir hat diese Reihe wirklich sehr gut gefallen. Man hofft und leidet mit den Protagonistinnen mit. Lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

Eine der besten High Fantasy Reihen
von a_sky_full_of_books_n_stories am 13.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Was habe ich diesem Finale herbeigesehnt! Die Geschichte um den „schwarzen Thron“ und den Drillingsköniginnen Arsinoe, Mirabella und Katherine hat mich so in einen Bann gezogen, dass ich das Ende zwar unbedingt lesen wollte, aber doch Angst hatte, was mich erwartete. Alleine zu wissen, dass nun der Abschied von Fennbirn, seinen ... Was habe ich diesem Finale herbeigesehnt! Die Geschichte um den „schwarzen Thron“ und den Drillingsköniginnen Arsinoe, Mirabella und Katherine hat mich so in einen Bann gezogen, dass ich das Ende zwar unbedingt lesen wollte, aber doch Angst hatte, was mich erwartete. Alleine zu wissen, dass nun der Abschied von Fennbirn, seinen Bewohnern und insbesondere den Drillingsköniginnen naht, hat mich wehmütig werden lassen. Richtig schön finde ich das Cover wieder. Im Bücherregal macht sich die Reihe richtig gut. Zusammen mit dem 3. Band ergibt dieses Buch den Thron, wenn man beide Bücher aneinanderlegt oder aber Buchrücken an Buchrücken ins Regal stellt. Zu Beginn des 4. Bandes gibt es wieder das Personenverzeichnis, mit deren Gaben und Zugehörigkeit. Zusätzlich befindet sich wieder die Landkarte von Fennbirn im Buch. Sie hilft ungemein, sich die einzelnen Gebiete der Insel vorzustellen. Ich habe sie auch dieses Mal wieder mehrmals genutzt, um den Ort des Geschehens nachzuvollziehen. Spoiler! Achtung! Bitte nur weiterlesen, wenn ihr die vorherigen Bände schon gelesen habt! Spoiler! Mirabella hat ihre Schwester Arsinoe und die Rebellen verlassen, um zu ihrer Schwester Katherine zu gehen und nach einer Lösung der Probleme zu suchen. Sie ahnt, dass etwas nicht stimmt, denn der Nebel erhebt sich weiterhin gegen die Untote Königin Katherine und tötet Menschen. Doch Katherine steht nach wie vor unter dem Einfluss der toten Königinnen und es wird immer schlimmer. Arsinoe versucht derweil Jules‘ Fluch mithilfe von Emilia zu brechen. Ob ihr das gelingt? Wer wird die Schlacht um Fennbirn gewinnen? Werden alle drei Königinnen und auch die Vielfache Königin überleben? Was passiert mit dem Nebel? Wer kann die toten Königinnen verbannen? So viele Fragen und so ein mitteldickes Buch. Ich hatte große Bedenken, ob sich alles auflöst, aber tatsächlich schreitet die Geschichte teilweise sehr langatmig voran, während es in manchen Szenen Schlag auf Schlag geht. Insbesondere die Schlacht am Ende hat mir sehr zu denken gegeben. Ich habe mit allen drei Schwestern gehofft, geweint und mitgefiebert. Bis zum Ende habe ich gehofft, dass sich alles fügen wird – und so wie es sich letztendlich fügt, ist es in Ordnung. Mein Herz bleibt dennoch gebrochen zurück. Kendare Blakes Schreibstil hat mir auch in diesem Band wieder gut gefallen. Ich habe es mehr oder weniger in einem Rutsch gelesen und klebte förmlich an den Seiten. Die Geschichte hat ein tolles Setting und eine noch tollere Idee und Handlung. Ich kann guten Gewissens sagen, dass mich diese High Fantasy Saga definitiv umgehauen hat und zu meinen Lieblingsreihen zählt. Ich bin wirklich traurig, dass es nun zu Ende ist. Am liebsten hätte ich noch viel, viel mehr darüber gelesen. Ich kann diese Reihe wirklich jedem Fantasy-Liebhaber nur ans Herz legen. Interessante Story, tolle Charaktere und ein bezauberndes Setting. Diese Kombi hat mich absolut sprachlos und mit gebrochenem Herzen hinterlassen. Genau wegen solchen Geschichten liebe ich es zu lesen!

<3
von Zeilenwanderzauberin aus Reutlingen am 26.04.2020

Ich weiß nicht wie Kandare Blake das immer wieder schafft, aber sie holt einen in eine fantastische Welt. Düster, magisch, mitreißend. Ich habe die ersten drei Bänder schon total gefeiert und Band 4 war da keine Ausnahme. Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne. Er ist wirklich unfassbar gut. Man hat Fennbirn einfach... Ich weiß nicht wie Kandare Blake das immer wieder schafft, aber sie holt einen in eine fantastische Welt. Düster, magisch, mitreißend. Ich habe die ersten drei Bänder schon total gefeiert und Band 4 war da keine Ausnahme. Ich mag den Schreibstil der Autorin total gerne. Er ist wirklich unfassbar gut. Man hat Fennbirn einfach direkt vor dem inneren Auge. Wunderschön und komplett verwüstet. Ich hab wieder etwas gebraucht, um in die Geschichte hineinzufinden, aber Frau Blake hilft mit vielen Gedächtnisstützen ganz wunderbar nach, ohne zu viel aus den vorherigen Bändern zu erzählen. Das fand ich ganz toll und hat dem Buch nochmal einen Stern mehr geschenkt. Ich war wirklich gespannt wohin uns Blake noch entführen wird, Was sie mit unseren Herzen macht, wie es mit den Schwestern weitergeht. Ich muss sagen, es war ein absolut episches Lesevergnügen. Man hat so unfassbar mitgefiebert, mitgelitten, mitgeliebt. Hach, ich kann immer noch nicht glauben, dass es schon wieder vorbei sein soll. Vor allem ging es in diesem Teil mehr um die Charakterentwicklung weshalb die Actionreiche Handlung, etwas ausblieb. Ich empfand das nicht so schlimm, weil das Ende von Band 3 ja schon echt kriegerisch war. Wer aber auf das alles auch in Band 3 nicht verzichten will, der kann beruhigt sein. Ein großer Showdown gab es dann zum Ende wieder hin. Ich mochte die Reihe sehr. Ganz viel Liebe dafür.

Spannungsgeladener Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Das Cover Wie auch bei den Vorgängerbänden, gefällt mir auch das Cover des letuten Bandes sehr gut! Es passt perfekt zu der Geschichte, sie sehen zusammen mega aus und es sind Hingucker, die man gerne im Regal sieht. Der Schreibstil Die Autorin hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und nach Fennbirn zu entfü... Das Cover Wie auch bei den Vorgängerbänden, gefällt mir auch das Cover des letuten Bandes sehr gut! Es passt perfekt zu der Geschichte, sie sehen zusammen mega aus und es sind Hingucker, die man gerne im Regal sieht. Der Schreibstil Die Autorin hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen und nach Fennbirn zu entführen. Es lässt sich einfach und in einem Rutsch lesen. Ich mag den Schreibstil sehr und finde es beeindruckend wie Kendare Blake es mit einfach Worten schafft einen so in den Bann zu ziehen. Die Handlung Der Einstieg in die Handlung fiel mir diesmal nicht so leicht wie zuvor, was wohl aber an der langen Pause zwischen dem dritten und vierten Band liegt. Trotzdem hat es ungewöhnlich lange gedauert bis ich wieder komplett in der Handlung drin war und langsam wieder wusste, worauf die Geschichte baut und was vorher passiert ist. Deswegen kann ich empfehlen nicht so lange zu warten bis man die Reihe liest :D Nachdem diese kleine Hürde jedoch überwunden war, war ich wieder vollkommen gefesselt und begeistert. In diesem Band kommt es zum alles entscheidenden Kampf und es werden alle offenen Fragen geklärt. Besonders das letzte Drittel war voller Spannung und treibt den Leser immer schneller durch das Buch. Ich finde den Abschluss der Reihe sehr gelungen, auch wenn ich hoffe vielleicht doch noch etwas von Arsinoe & Co. zu hören. Die Charaktere In diesem Band machen alle Charaktere eine starke Entwicklung durch, die mir ebenfalls sehr gefallen hat. Es sind vielseitige Charaktere, die den Abschied von ihnen schwer machen. Fazit Eine unglaubliche Reihe und ein würdiger Abschluss! Ich kann die Reihe wirklich nur weiterempfehlen. Es macht Spaß sie zu lesen, man fiebert, rätselt und kämpft mit, ist Seite an Seite mit den Charakteren dabei und taucht in diese Welt ab. Außerdem sehen die Bücher einfach wunderschön aus! 4,5/5