>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die Außerirdischen

Roman

(5)
Rezension
"Als wäre ein Hieronymus Bosch durchs Wurmloch der Gegenwart gestiegen ... "
Paul Jandl, Neue Zürcher Zeitung 05.08.2017
Portrait
Doron Rabinovic, 1961 in Tel Aviv geboren, in Wien aufgewachsen, ist Schriftsteller und Historiker. Sein Werk umfasst Kurzgeschichten, Romane und wissenschaftliche Beiträge. In Österreich hat er immer wieder prominent Position gegen Rassismus und Antisemitismus bezogen. Für sein Werk wurde er zuletzt mit dem Anton-Wildgans- Preis und dem Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42761-3
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 21,3/13,7/2,7 cm
Gewicht 416 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 14.996
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Außerirdischen
    von Doron Rabinovici
    eBook
    18,99
  • Der Gott der kleinen Dinge
    von Arundhati Roy
    (8)
    eBook
    9,99
  • Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (32)
    eBook
    20,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    (365)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,30
  • Der Circle
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Farm der Tiere
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Die Terranauten
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    14,30
  • Das Erwachen
    Buch (Taschenbuch)
    12,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.02.2018
Bewertet: anderes Format

Das ist ein bedrückender, spannender, berührender, nachdenklicher und ganz intensiver Roman, hat mir außerordentlich gut gefallen. Unbedingt lesen!

von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2017
Bewertet: anderes Format

Mediensatire, Moral, Ethik. Die ganz großen Fragen werden hier diskutiert. Was heißt es, menschlich zu sein? Was ist ein Leben wert? Kein Sci-fi, sondern Gesellschaftskritik. Hart.

Dystopisch und doch so realitätsnah! Absolute Leseempfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2017

Eines Tages fällt der Strom aus und die Welt gerät aus den Fugen. Die Nachrichten vermelden, dass Außerirdische auf der Erde gelandet sind, doch sie kommen in friedlicher Absicht. Sie wollen Krankheiten ausmerzen und den Menschen dienlich sein. Doch es dürstet sie nach menschlichem Fleisch, um sich zu ernähren.... Eines Tages fällt der Strom aus und die Welt gerät aus den Fugen. Die Nachrichten vermelden, dass Außerirdische auf der Erde gelandet sind, doch sie kommen in friedlicher Absicht. Sie wollen Krankheiten ausmerzen und den Menschen dienlich sein. Doch es dürstet sie nach menschlichem Fleisch, um sich zu ernähren. Es werden Gladiatorenwettkämpfe unter freiwilligen Menschen ausgetragen. Den Gewinnern winken verführerische Preise, die Verlierer müssen ihr Leben lassen, um der restlichen Menschheit dienlich zu sein. Der Redakteur Sol gerät in eine Spirale aus Faszination und Abscheu und findet sich plötzlich Mitten im Geschehen wieder. Ein Buch, dass man wie in einem Atemzug verschlingt!