Warenkorb

Die kleine Maus sucht einen Freund


Die kleine Maus war einsam und allein. Sie wünschte sich nichts lieber als einen Freund. Darum lief sie von Tier zu Tier und fragte: Wollen wir Freunde sein?

Auf der Suche nach einem Freund läuft die kleine Maus zum Pferd, zum Krokodil und sogar zum Löwen, aber die großen Tiere wollen nichts von ihr wissen. Erst als sie einer anderen Maus begegnet, bekommt sie auf ihre so oft schon gestellte Frage eine positive Antwort. Ja, sagte da die Maus zur Maus, komm mit mir in mein Mäusehaus. Und so findet sie zu guter Letzt einen Freund und ein Zuhause.

Ein typisches Eric-Carle-Buch mit einer für kleine Kinder spannenden Geschichte und – auch das charakteristisch für den weltweit erfolgreichen Bilderbuchkünstler – einer zusätzlichen Besonderheit. Der Schwanz eines jeden Tieres ist bereits jeweils eine Doppelseite vorher zu sehen. Pfiffige Kinder können also raten, welchem Tier die kleine Maus wohl als Nächstes begegnet, und üben so, ganz nebenbei, genau hinzusehen.

Portrait
Eric Carle, geboren 1929 in Syracuse, New York, ist der Schöpfer des Bilderbuchklassikers ›Die kleine Raupe Nimmersatt‹ und vieler anderer weltweit beliebter Bilderbücher. Von 1935 bis 1952 lebte er in Deutschland und kehrte dann in die USA zurück. Er lebt in Northampton, Massachussetts. Seit 1968 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt sind und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 3
Erscheinungsdatum 01.11.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-07956-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 18,9/13,4/0,5 cm
Gewicht 88 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Abbildungen 14 x 19,5 cm
Illustrator Eric Carle
Übersetzer Viktor Christen
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,20
7,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Tolle Bildkarten
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbernhau am 03.02.2020
Bewertet: anderes Format

Ich habe schon sehr viele solcher Bildkartensets. Ich bin Erzieherin und arbeite in einer Kinderkrippe. Die Kinder wollen ständig diese Geschichte hören. Wir haben auch das dazugehörige Erzähltheater. Einfach super.

Ein zauberhaftes Büchlein über Freundschaft und die Suche nach dem perfekten Freund mit wunderschönen Illustrationen.
von Fernweh_nach_Zamonien am 31.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Die kleine Maus fühlt sich einsam und ist ganz allein. So schwer kann es nicht sein, einen Freund zu finden! Darum läuft sie von Pferd zu Krokodil zu Löwe zu Nilpferd usw. auf der Suche nach einem Freund. Zum Vorlesen und Bilder betrachten! Altersempfehlung: ab 3 Jahre Mein Eindruck: Die Gedicht... Inhalt: Die kleine Maus fühlt sich einsam und ist ganz allein. So schwer kann es nicht sein, einen Freund zu finden! Darum läuft sie von Pferd zu Krokodil zu Löwe zu Nilpferd usw. auf der Suche nach einem Freund. Zum Vorlesen und Bilder betrachten! Altersempfehlung: ab 3 Jahre Mein Eindruck: Die Gedichte beinhaltet wenig Text und bereits kleine Zuhörer können sehr gut folgen, da sie von der Wiederholung lebt. Bei einem Tier angelangt fragt die kleine Maus "Wollen wir Freunde sein?" und wird (ziemlich schroff) jedes Mal mit einem "Nein!" abgetan. Die Illustrationen sind wie immer farbenfroh ohne ablenkend oder überladen zu wirken und in gewohntem Zeichenstil von Eric Carle. Besonders gefallen hat mir bei der Gestaltung der Seiten, dass auf jeder Doppelseite links das Tier, welches die Freundschaft ablehnt und mittig die kleine Maus - bereits unterwegs zum nächsten Tier - zu sehen ist und man rechts schon den Schwanz oder das Hinterteil des folgenden Tiers erkennen kann: Der Seehund lässt ein "Nein!" ertönen und das kleine Mäuschen rennt weiter direkt auf den Schwanz des Affen zu. Natürlich gibt es ein Happy End für das kleine Mäuschen. Wer lange sucht, findet irgendwann den passenden Freund. Das Büchlein ist klein und handlich, die Pappseiten sind stabil und lassen sich auch von kleinen Händen sehr gut greifen und blättern. Für kleine Kinder also such prima zum "Selberlesen", denn wenn man die Geschichte einmal gemeinsam gelesen hat und das Kind die Wiederholung des Prozedere verstanden hat, klappt dies tatsächlich fast von allein. Fazit: Zauberhafte Illustrationen und eine wunderschöne Geschichte zum Mitraten, Tiere kennen lernen und über Freundschaft. ... Rezensiertes Buch: "Die kleine Maus sucht einen Freund" aus dem Jahr 2012

hätte bessere Materialqualität erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Gevelsberg am 27.11.2018

Nach der kleinen Raupe Nimmersatt und dem kleinen Käfer Immerfrech hätte ich vom Material bei der kleinen Maus mehr erwartet. Der Karton ist schon sehr dünn und leicht zu knicken.