>> 3 + 1 GRATIS: Taschenbücher um je 4,99 Euro

Die geheime Sprache der Katzen

(4)
Kann man die Katzensprache lernen?
Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was Ihnen Ihre Katze genau sagen möchte? Die Autorin ist der Frage mit den Methoden der Sprachwissenschaft auf den Grund gegangen. Sie stellt die ganze Bandbreite der kätzischen Lautäußerungen vor und erklärt, was sie in unterschiedlichen Situationen bedeuten können. Neben einem Schnellkurs in Katzen-Phonetik gibt sie dem Katzenfreund ganz praktische Tipps an die Hand, die er zu Hause im Umgang mit der eigenen Katze anwenden kann. Da kann es durchaus zu Überraschungen kommen. Oder auch zum besseren Verständnis. Auf jeden Fall zu einer besseren Beziehung.
Portrait
Prof. Dr. Susanne Schötz, geboren 1965 im schwedischen Lund, aufgewachsen in Landskrona, forscht und lehrt heute in Lund als Professorin für Phonetik. Derzeit lebt sie mit ihrem Mann und fünf Katzen zusammen: den Drillingen Donna, Rocky und Turbo, die aus dem Tierschutzhaus Landskrona adoptiert wurden, sowie mit Vimsan und Kompis, ehemals Streuner, die bei der Familie Schötz Quartier bezogen haben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0121-4
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 218/154/25 mm
Gewicht 486
Auflage 1
Verkaufsrang 6.751
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46270381
    Magic Cleaning
    von Marie Kondo
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • 48837343
    Mit dem Klapprad in die Kälte
    von Tim Moore
    Buch (Kunststoff-Einband)
    15,30
  • 32027660
    Katzen halten und verstehen
    von Hannelore Grimm
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 38686028
    Igel sucht Unterschlupf
    von Claudia Rösen
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 63876385
    Igel ganz nah
    von Martina Gehret
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50
  • 13714346
    Die Sprache der Katzen
    von Roger Tabor
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 62244101
    Wie wir Katzen die Welt sehen
    von Hermien Stellmacher
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 40981430
    Katze - Betriebsanleitung
    von David Brunner
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17469819
    Esslust
    von Natalie Quagliata
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    7,99 bisher 9,99
  • 40372721
    Die wundersame Leber- und Gallenblasenreinigung
    von Andreas Moritz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
0
0

kurzweilig und informativ
von geheimerEichkater aus Essen am 11.10.2017

Susanne Schötz, Professorin für Phonetik und Mitbewohnerin von fünf Katzen, schildert in diesem Buch den Umgang und die Kommunikation zwischen Mensch und Katze, wobei sie immer wieder eigene Erlebnisse, auch mit zugelaufenen Katzen anführt. Der Leser erfährt so auch, wie er solchen heimatlosen oder weggelaufenen Katzen ganz einfach... Susanne Schötz, Professorin für Phonetik und Mitbewohnerin von fünf Katzen, schildert in diesem Buch den Umgang und die Kommunikation zwischen Mensch und Katze, wobei sie immer wieder eigene Erlebnisse, auch mit zugelaufenen Katzen anführt. Der Leser erfährt so auch, wie er solchen heimatlosen oder weggelaufenen Katzen ganz einfach helfen und damit ihr Leben retten kann. Die Sprache der Katze, aus verschiedenen Lautarten wie Miauen, Gurren, Zwitschern, Fauchen und mehr, Körper- und auch Schwanzhaltung, Duftabgabe oder Körperkontakt hat sie beobachtet, die Laute aufgezeichnet, untersucht und unterteilt. Im Buch befinden sich Tabellen dazu, ebenso wie links um im Internet entsprechende Hörbeispiele der einzelnen Laute oder Melodien anzuhören. Die vermittelten, nicht rein wissenschaftlichen Erkenntnisse werden mit vielen eigenen Erlebnissen verknüpft, äußerst kurzweilig vermittelt, wobei man stets die Achtung und Liebe der Autorin Katzen bemerkt und für sich selber viel Neues für den Umgang und die Sprache der Katzen entdecken kann.

Verbale und nonverbale Kommunikation von Tier zu Mensch
von Wortschätzchen am 30.12.2017

Ja, klar, jeder Katzenhalter versteht, was ihm seine Katzen sagen möchten. Mehr oder weniger. Meistens. Fast immer. Aber auch für jene, die schon ein Leben lang Katzen um sich haben, findet sich in diesem Buch noch die eine oder andere neue Information. Und die Miezen werden sich freuen, dass... Ja, klar, jeder Katzenhalter versteht, was ihm seine Katzen sagen möchten. Mehr oder weniger. Meistens. Fast immer. Aber auch für jene, die schon ein Leben lang Katzen um sich haben, findet sich in diesem Buch noch die eine oder andere neue Information. Und die Miezen werden sich freuen, dass der Mensch sich Mühe gibt, ihre Kommunikation mit uns zu verstehen. Sehr schön sind die Illustrationen – mit viel Liebe zum Detail und gutem Auge beobachtet. Für mich hätten da gern wesentlich mehr davon dabei sein können! Der Aufbau des Buches ist ebenfalls sehr stimmig: zu jeder Art des Miauens gibt es die „Unterkapitel“ Beschreibung des Lauts, Konkrete Beispiele, Dazugehörige Körpersprache und Phonetische Einordnung (Lauttyp, Melodie). Doch auch andere Arten der Sprache werden behandelt. So kann Übergewicht bei Katzen eben auch eine Art der Kommunikation sein, sowie andere „Eigenarten“ auch. All die diversen Punkte zusammen ergeben eine Möglichkeit der Unterhaltung von Tier zu Mensch und umgekehrt. Je mehr man sich damit beschäftigt, desto besser klappt es und mit der Zeit ist nichts mehr so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Tabellen und ein Glossar runden das Ganze dann noch zusätzlich ab, ebenso die Hörbeispiele (zu finden per Link, diese Sammlung wird ständig erweitert). Susanne Schötz erzählt und erklärt zumeist anhand ihrer eigenen pelzigen Mitbewohner oder Katzen aus dem Freundeskreis. Insofern gibt es also immer eine enge Beziehung zum Tier und damit ist auch das Herz eingebunden, nicht nur der Verstand. Teilweise wiederholen sich einige Aussagen, doch das stört mich nur marginal. Etwas störend für mich waren die Lautschriften, die mir zu sehr in Arbeit ausarteten und mich nicht fesseln konnten, wie der Rest der Ausführungen (selbst wenn diese an manchen Stellen zu erzählend waren und etwas ausbremsten statt aufzulockern). Insgesamt finde ich das Buch interessant und besonders für Menschen wichtig, die noch nicht sehr lange mit Katzen zu tun hatten. In meiner großen Katzenbuchsammlung ist es eins der spezielleren Fachbücher (die Sammlung besteht aus allen Genres, nicht nur Fach- und Sachbüchern). Es sticht gerade deshalb daraus hervor: die Art, wie eine Katze zu kommunizieren versucht, ist das große und zentrale Thema. Der Autorin ist deutlich anzumerken, wie wichtig ihr das Wohlergehen aller Katzen ist – nicht nur dem der eigenen. Von mir gibt es vier Sterne und einen ganz besonderen Platz im Bücherregal!

Die Faszination der Katzensprache
von Sikal am 01.11.2017

Susanne Schötz forscht und lehrt als Professorin für Phonetik und ist – wie man vermuten kann – Katzenliebhaberin. Selbst wohnt sie mit fünf Katzen zusammen und hat in diesem Buch ihre Erfahrungen, ihre Forschungen, aber auch Problemen im Alltag zusammengefasst. Ich hätte nie gedacht, dass die Sprache der Katzen eine... Susanne Schötz forscht und lehrt als Professorin für Phonetik und ist – wie man vermuten kann – Katzenliebhaberin. Selbst wohnt sie mit fünf Katzen zusammen und hat in diesem Buch ihre Erfahrungen, ihre Forschungen, aber auch Problemen im Alltag zusammengefasst. Ich hätte nie gedacht, dass die Sprache der Katzen eine solche Vielfalt aufweist. Während das „Miau“ noch jedem bekannt sein dürfte, unterscheidet die Autorin verschiedenste Miau-Laute, die je nach dem lockend, anspruchsvoll, fordernd, jammernd, traurig, freundlich oder tapfer klingen können. Jeder Katzenliebhaber ist hier gefordert, mit Geduld seine Katze zu analysieren und genau auf die Betonung zu achten, um die Bedeutung der phonetischen Merkmale zu erkennen. Unter den Miau-Kategorien findet man: Fiepen, quieken, jammern, miauen oder Gurr-Miau-Laute (gehört zu den häufigsten Lauten). Mit etwas Übung kann man durchaus erkennen, ob die Katze gerade bereit ist Kontakt aufzunehmen bzw. Smalltalk zu betreiben oder ob Antipathie herrscht, die mit knurren, grollen, fauchen oder spucken einhergeht. Ergänzend findet man Erklärungen zur Duftabgabe, Schwanzhaltung o.ä. und diverse Internet-Links, wo man sich Hörbeispiele anhören kann sowie übersichtliche Tabellen. Auch für Nicht-Katzen-Besitzer eine informative Übersicht. Viele persönliche Erlebnisse zeigen, dass die Autorin nicht nur Wissenschaftlerin ist, sondern Katzen wertschätzend begegnet. Einziger Kritikpunkt: Man findet zwar etliche Skizzen, doch ich hätte mir hier auch zusätzlich noch Fotos gewünscht.


Wird oft zusammen gekauft

Die geheime Sprache der Katzen - Susanne Schötz

Die geheime Sprache der Katzen

von Susanne Schötz

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=
Origin / Robert Langdon Bd.5 - Dan Brown

Origin / Robert Langdon Bd.5

von Dan Brown

(95)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
+
=

für

48,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen