>> Die 10 besten Bücher im Oktober

54 Minuten

Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe. Roman. Roman

(19)
Nr. 1 'New York Times'-Bestseller
Marieke Nijkamps packender Roman, der zum Riesenüberraschungserfolg in den USA wurde, behandelt ein brisantes Thema und wirkt wie ein Echo aktueller Ereignisse: Amok in der Schule.
54 Minuten, die alles zerstören
Es passiert nicht viel im verschlafenen Opportunity, Alabama. Wie immer hält die Direktorin in der Aula der Highschool ihre Begrüßungsrede zum neuen Schulhalbjahr. Es ist dieselbe Ansprache wie in jedem Schulhalbjahr. Währenddessen sind zwei Schüler in das Büro der Schulleitung geschlichen, um Akten zu lesen. Draußen auf dem Sportgelände trainieren fünf Schüler und ihr Coach auf der Laufbahn für die neue Leichtathletiksaison. Wie immer ist die Rede der Dirketorin exakt um zehn Uhr zu Ende. Aber heute ist alles anders.
Als Schüler und Lehrer die Aula verlassen wollen, kann man die Türen nicht mehr öffnen. Einer beginnt zu schießen.
Tyler greift seine Schule an und macht alle fertig, die ihm unrecht getan haben.
Aus der Sicht von vier Jugendlichen entfaltet sich der Amoklauf, bis die letzte Kugel verschossen ist.
Rezension
Eine tolle schriftstellerische Leistung von Marieke Nijkamp! Lillstar 20170921
Portrait
Marieke Nijkamp spricht ungefähr ein Dutzend Sprachen und hat Philosophie und Geschichte studiert. Seit ihrer Studienzeit schreibt sie auf Englisch. So kam sie auf die Idee, in den USA zu publizieren, wo ihr Roman 2016 ein Riesenerfolg wurde. Die Autorin lebt in den Niederlanden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-4016-7
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 216/135/30 mm
Gewicht 459
Auflage 1
Verkaufsrang 7.021
Buch (Paperback)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 55430602
    Die Farbe von Milch
    von Nell Leyshon
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 46299328
    Rock my Heart / The Last Ones to Know Bd.1
    von Jamie Shaw
    (60)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 62295186
    Dann schlaf auch du
    von Leïla Slimani
    (104)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 64481405
    Die Schlange von Essex
    von Sarah Perry
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (108)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 5722969
    Die Brust
    von Philip Roth
    Buch (Taschenbuch)
    7,10
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 61843739
    Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war
    von Paulus Hochgatterer
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Hochaktuell“

Anna Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Linz

Eigentlich ein ganz normaler Morgen in der Opportunity High. Die Direktorin hält eine Rede zum Schulanfang in der Aula, Schüler trainieren am Sportplatz und zwei Jungs brechen in das Büro der Schulleitung ein. Doch plötzlich fallen Schüsse und die Türen zur Aula sind alle verschlossen.

Vier Jugendliche erzählen die Geschichte eines
Eigentlich ein ganz normaler Morgen in der Opportunity High. Die Direktorin hält eine Rede zum Schulanfang in der Aula, Schüler trainieren am Sportplatz und zwei Jungs brechen in das Büro der Schulleitung ein. Doch plötzlich fallen Schüsse und die Türen zur Aula sind alle verschlossen.

Vier Jugendliche erzählen die Geschichte eines Jungen der seiner Schule die Schuld an seinem Leben geben will. Zwei außerhalb und zwei mitten drin. Packend, mitfühlend und hochaktuell.

Tipp an die Eltern: Unbedingt mit den Kindern danach darüber reden! Hier kommen auf wenigen Seiten traurige und sehr schwierige Themen hervor.

„Leider immer wieder aktuell“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Die Direktorin der Opportunity High beginnt jedes neue Schuljahr mit einer Ansprache vor der gesamten Schülerschaft. Doch dieses Mal ist etwas anders: Nach der Rede sind die Türen der Aula versperrt und halten über 1000 Schüler gefangen. Ein Junge schwört, sich an jedem zu rächen, der ihm jemals unrecht getan hat und beginnt zu schießen...

Mir
Die Direktorin der Opportunity High beginnt jedes neue Schuljahr mit einer Ansprache vor der gesamten Schülerschaft. Doch dieses Mal ist etwas anders: Nach der Rede sind die Türen der Aula versperrt und halten über 1000 Schüler gefangen. Ein Junge schwört, sich an jedem zu rächen, der ihm jemals unrecht getan hat und beginnt zu schießen...

Mir gefällt, dass der Amoklauf aus den Perspektiven von vier völlig unterschiedlichen Personen erzählt wird, die jeweils eine ganz besondere Beziehung zum Täter haben.
Gestört hat mich jedoch, dass zu viel Wert auf die Erörterung ihrer Vorgeschichten gelegt wird. Infolgedessen wird der Haupthandlungsstrang ständig unterbrochen und die zunehmende Flut an Namen erschwert es, den Überblick über die Charaktere zu behalten.
Auch den Schreibstil, beziehungsweise die Übersetzung, finde ich stellenweise etwas holprig.

Insgesamt bin ich der Meinung, dass Marieke Nijkamps Roman gute Ansätze hat, Kleinigkeiten das Lesevergnügen jedoch ein wenig trüben. Trotzdem ist "54 Minuten" ein Buch, das vielen Jugendlichen gefallen wird. Ich empfehle es LeserInnen ab 14 Jahren.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2822363
    Ich knall euch ab!
    von Morton Rhue
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 14242990
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 16349568
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (128)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 37256248
    Bunker Diary
    von Kevin Brooks
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 37905782
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 42430695
    PROFILE - Die Prognose
    von Christy Seifert
    (5)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45228699
    Die Attentäter
    von Antonia Michaelis
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 62033298
    Was wir dachten, was wir taten
    von Lea-Lina Oppermann
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
9
7
3
0
0

54 Minuten purer Schrecken!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2017

In Marieke Nijkamps Debütroman, geht es auf 336 Seiten um genau 54 Minuten. Es scheint ein ganz normaler Schultag nach den Ferien zu sein, doch Tyler hat die alljährliche Begrüßungsrede der Direktorin für etwas ganz anderes auserwählt. Er hat eine Waffe und er wird sie benutzen. Erzählt wird die Geschichte aus der... In Marieke Nijkamps Debütroman, geht es auf 336 Seiten um genau 54 Minuten. Es scheint ein ganz normaler Schultag nach den Ferien zu sein, doch Tyler hat die alljährliche Begrüßungsrede der Direktorin für etwas ganz anderes auserwählt. Er hat eine Waffe und er wird sie benutzen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von vier verschiedenen Jugendlichen, die alle diese grausame Tat auf ganz unterschiedliche Art und Weise mitbekommen. Schlicht und einfach: ein Buch welches man gelesen haben sollte! Und vielleicht ein neuer Anwärter für eine spannende und trotzdem tiefsinnige Schullektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
54 Minuten voller Trauer, Schmerz und Wut!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2017

Ich habe dieses Buch angefangen und konnte es wirklich nicht weglegen! Die Geschichte um Tyler, der bis auf wenige alle Schüler bei der Morgenandacht in der Aula einsperrt und nach und nach erschießt, hat mich umgehauen. Gut geschrieben, durch verschiedene Erzählperspektiven voran getrieben, ist dieses Buch ein (trauriges) Highlight... Ich habe dieses Buch angefangen und konnte es wirklich nicht weglegen! Die Geschichte um Tyler, der bis auf wenige alle Schüler bei der Morgenandacht in der Aula einsperrt und nach und nach erschießt, hat mich umgehauen. Gut geschrieben, durch verschiedene Erzählperspektiven voran getrieben, ist dieses Buch ein (trauriges) Highlight des Herbstes!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Umbedingt lesen!
von myprintwords aus Hürth am 24.09.2017

54 Minuten von Marieke Nijkamp hat mich zerstört und nicht mal Ende wieder wirklich zusammengesetzt. Das Leben in Oppurtinity ist idyllisch. So idyllisch, das niemand damit rechnet, ein Junge könnte an der Oppurtinity High Amok laufen.. Am Anfang etwas verwirrt durch die vielen Perspetiven, aus denen das Buch erzählt wird,... 54 Minuten von Marieke Nijkamp hat mich zerstört und nicht mal Ende wieder wirklich zusammengesetzt. Das Leben in Oppurtinity ist idyllisch. So idyllisch, das niemand damit rechnet, ein Junge könnte an der Oppurtinity High Amok laufen.. Am Anfang etwas verwirrt durch die vielen Perspetiven, aus denen das Buch erzählt wird, kommt es schnell zur tatsächlichen Handlung. Dem Amoklauf. Vier Charaktere, die von den schrecklichsten 54 Minuten ihres Lebens schildern, in denen sie Hoffnung verlieren und wieder erlangen, um ihr Leben kämpfen, Mut zeigen und ihre eigenen Grenzen überschreiten. Vor jedem "unnötigen" Tod, der in diesem Buch zwangsläufig passiert, beschreibt die Autorin den Chrakter dieser Person, mit nicht mal vielen Worten und trotzdem hat es mir jedes mal schier das Herz gebrochen, als jeder Schuss fiel. Ich lese eher leichte Lektüren, bin eher zart beseitet und kann mit harter Kost eher schlecht umgehen. Und dieses Buch hat mich echt herausgefordert, weil es so echt war. Ich hab so oft gedacht, ich bin mittendrin, gefangen in dieser Aula. Die Charaktere sind vielschichtig und jeder hat mit seinem eigenen oft tragischen Schicksal und Hintergrund zu kämpfen. Die Protagonisten haben Träume für ihre Zukunft, die bedroht wird, durch jeden Schuss, der mehr durch die Aula hallt. Ich finde auch das Thema Amoklauf sehr wichtig und auch immer noch sehr präsent. Meiner Meinung nach, hat die Autorin es geschafft dieses sensible Thema in eine packende, emotionale Geschichte zu verpacken, mit dem nötigen Respekt und der Ernsthaftigkeit, die es verdient. Große Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

54 Minuten - Marieke Nijkamp

54 Minuten

von Marieke Nijkamp

(19)
Buch (Paperback)
15,50
+
=
Durst - Jo Nesbo

Durst

von Jo Nesbo

(80)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70
+
=

für

40,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen