Meine Filiale

Mein Glück in deinen Händen

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Mary Simses

(27)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
14,09
14,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,90

Accordion öffnen
  • Mein Glück in deinen Händen

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    € 11,90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 14,09

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Zwei Schwestern, ein Mann und eine Hochzeit – das kann doch nur schiefgehen!

Sara und ihre Schwester Mariel waren nie ein Herz und eine Seele. Doch als sich Mariel Hals über Kopf in Saras Freund Carter verliebt – und er sich in sie – herrscht endgültig schlechte Stimmung. Dass nun ihre Schwester ihre große Liebe heiraten wird, trifft die junge Frau schwer. Aus verletztem Stolz kommt ihr nur eine Idee: Die Hochzeit sabotieren und ganz nebenbei Carters Herz zurückerobern. Aber ein gebrochenes Herz ist kein guter Ratgeber, und manchmal ist es vielleicht gut, nicht zu bekommen, was man wollte, denn eventuell wartet schon etwas viel Besseres an der nächsten Ecke …

Ungekürzte Lesung mit Julia Nachtmann

1 MP3-CD, ca. 8h 20min

Produktdetails

Verkaufsrang 13
Medium MP3-CD
Sprecher Julia Nachtmann
Spieldauer 601 Minuten
Erscheinungsdatum 18.01.2021
Verlag Random House Audio
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel The Wedding Thief (Little, Brown & Co., New York 2020)
Übersetzer Carolin Müller
Sprache Deutsch
EAN 9783837152999

Buchhändler-Empfehlungen

Ein bisschen Komödie, ein bisschen Romanti

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Sara wird durch einen Vorwand von ihrer Mutter nach Hause gelockt, wo sie ihrer Schwester begegnet, die die Hochzeit mit Saras Ex gerade vorbereitet. Nicht gerade besgeistert entwickelt Sara den Plan, die Hochzeit ihrer Schwester zu sabotieren. Was als Therma für ein Buch sicher gut geplant war, hat mich anfänglich etwas genervt. Mir war das kindische Verhalten von Sara ein wenig zu viel. Gegen Schluss hat Mary Simses aber dann doch die Kurve zu einem netten unterhaltsamen Roman geschafft. Das Buch an sich ist wunderschön gestaltet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
9
10
6
2
0

Liebesromane mit Sabotage-Plänen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Liebesroman „Mein Glück in den Deinen Händen“ von Mary Simses erzählt die Geschichte von Sara Harrington, die es in Liebesdingen bisher schwer getroffen hat. Sara ist Eventplanerin, Ende 30 und wurde von ihrer großen Liebe Carter für eine andere verlassen. Besonders dramatisch ist es dadurch, dass diese andere Saras Schwest... Der Liebesroman „Mein Glück in den Deinen Händen“ von Mary Simses erzählt die Geschichte von Sara Harrington, die es in Liebesdingen bisher schwer getroffen hat. Sara ist Eventplanerin, Ende 30 und wurde von ihrer großen Liebe Carter für eine andere verlassen. Besonders dramatisch ist es dadurch, dass diese andere Saras Schwester Mariel ist. Zu Beginn des Buches sind die beiden nunmehr so lange zusammen, dass Mariel und Carter heiraten wollen, doch Sara möchte damit nichts zu tun haben. Erst als Saras Mutter ihre beiden Töchter nachhause bestellt, weil sie krank ist, kommt Fahrt in den schwelenden Konflikt. Sara findet jedoch relativ schnell heraus, dass ihre Mutter dies nur erfunden hat, was Sara so wütend macht, dass sie beschließt, auf eine andere Art mit der bevorstehenden Hochzeit umzugehen: Sie macht Sabotage-Pläne und versucht Carter zurückzugewinnen. So ganz nebenbei lernt Sara dabei jedoch David kennen, der die gleiche Musik mag wie sie, die Vergangenheit wertschätzt und mit dem sie ein lustiges Abenteuer nach dem anderen erlebt. Wird sie erkennen, welchen Plan sie wirklich verfolgen sollte? Sara wirkt trotz ihrer 38 Jahre noch relativ trotzig und in ihrer Einschätzung zu ihrer Schwester fast kindisch und das obwohl sie in allen anderen Aspekten des Lebens fest auf ihren eigenen Beinen zu stehen scheint. Das kindische Verhalten gegenüber ihrer Schwester macht die Konfliktgespräche zwischen den beiden jedoch sehr unterhaltsam und sorgt auch für die kreativen Sabotage-Pläne. Sara lässt nichts unversucht, um ihren Carter wieder zurückzubekommen und stellt ihn dabei auf einen Sockel und empfindet die Beziehung zu ihm im Rückblick als perfekt. Auch Mariel hat diese kindischen Momente, in denen sie sich mit ihrer Schwester vergleicht, oder in denen sie einfach nur oberflächlich und naiv wirkt. Neben diesen beiden Protagonistinnen werden viele weitere interessante und auch teils skurrile Persönlichkeiten in die Geschichte einbezogen und sehr lebendig beschrieben. Vor allem durch die vielen skurrilen Persönlichkeiten hat mich dieses Buch gut unterhalten und ich mochte die fast komödiantischen Inhalte zwischendurch wie die alte Kunstlehrerin, die Flohsamen und Kräutertee verkauft. Für meinen Geschmack war es eine schöne Liebesgeschichte, die nicht vorhersehbar war und die luftig leicht und kein bisschen kitschig endet. Wer also Liebesromane mag und auch gerne etwas zu lachen hat, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen!

Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Arlesheim am 28.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch habe ich nicht fertig gelesen, ist nicht mein Style, wenn mich ein Buch anfangs nicht begeistert, lege ich es auf die Seite, war zu langweilig

Zauberhaft gestaltet - Inhalt konnte mich nicht überzeugen
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzogenrath am 24.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Saras jüngere Schwester Mariel heiratet – ihren Ex! Klar, dass die Eventmanagerin nicht gut auf ihre Schwester zu sprechen ist und auch nicht auf die Hochzeit kommen will. Aber es kommt anders und plötzlich stehen sich die beiden Frauen gegenüber. Sara flüchtet, aber langsam reift in ihr ein Plan: sie will die Hochzeit crashe... Saras jüngere Schwester Mariel heiratet – ihren Ex! Klar, dass die Eventmanagerin nicht gut auf ihre Schwester zu sprechen ist und auch nicht auf die Hochzeit kommen will. Aber es kommt anders und plötzlich stehen sich die beiden Frauen gegenüber. Sara flüchtet, aber langsam reift in ihr ein Plan: sie will die Hochzeit crashen! „Ich sah zu, wie er mein Glas auffüllte. Dann nahm ich einen tiefen Schluck. „Wissen Sie, das ist gar keine so schlechte Idee.“ „Was ist keine schlechte Idee?“ Ich beugte mich vor und senkte die Stimme. „1000 Wege, wie man eine Hochzeit ruiniert. Das könnte ich bei meiner Tochter machen.“ „Oh, mein Gott“, sagte er und trat einen Schritt zurück. „Sie meinen das ernst.“ (Auszug S. 77) Aber Sara hat sich noch etwas vorgenommen: Sie möchte Daniel helfen, weil sie durch ein Missgeschick eine Skulptur, welche er transportierte, zerstört hat. Und so machen die beiden sich auf den Weg zu Saras alter Kunstlehrerin. Phasenweise humorvoll mit einer Detailverliebtheit für gutes Essen – so liest sich der neuste Roman der Amerikanerin Mary Simses. Die Ideen zu dieser Geschichte bzw. den beiden Erzählsträngen (Hochzeit und Rettung der Skulptur) finde ich interessant. Mit weniger gekünstelter Dramatik bzw. überzogenen Personen hätte daraus ein richtig guter Roman werden können, der mir im Gedächtnis bleibt. Leider ich muss sagen, schon lange nicht mehr hat mich ein Buch so enttäuscht. Angelockt wurde ich von der zauberhaften Aufmachung: Das romantische Cover voller zarter Blüten – die Schnittkanten in verwischtem Rosè und als Hingucker die filligrane blaue Blüte, welche sich seitlich, oben und unten wiederfindet – ist einfach wunderschön! Es ist schon eine Weile her, dass ich ein so aufwendig gestaltetes Taschenbuch in Händen hielt. Und daher waren – auch nach Lesen des Umschlagtextes – meine Erwartungen hoch... zu hoch für den Roman, leider. Denn die Protagonisten wie auch die Nebendarsteller wirken überzogen auf mich, nur der immer wieder aufblitzende Humor und zum Ende hin ein wenig Tiefgang (indem uns die Autorin endlich an den Gedanken und damit dem Tun aller Darsteller teilhaben lässt) lassen mich das Buch zu Ende lesen. Dabei liest sich der Roman flüssig und ohne großes Stocken – eigentlich eine ideale Unterhaltungslektüre. Ich werde mir das Taschenbuch als Deko ins Bücherregal stellen – es ist wirklich ganz zauberhaft. Wer auf der Suche nach einem unterhaltsamen Roman mit „Serien-Flair“ ist, dem empfehle ich das Reinlesen in „Mein Glück in deinen Händen“ in der Buchhandlung, um sich dann vor Ort zu entscheiden, ob das Buch mit in den Einkaufswagen darf ;)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Mein Glück in deinen Händen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward