Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>Kinderbücher zum kleinen Preis* - Jetzt zugreifen

Light Up the Sky

Roman

Beautiful-Hearts-Duett Band 2

Ich werde nie wieder zulassen, dass ein Mann mein Herz bricht.
Nie wieder lieben, ohne mir sicher zu sein, dass diese Liebe mit ganzer Seele erwidert wird.

Nach allem, was mit Connor und Weston geschehen ist, war ich fest entschlossen, mich daran zu halten und mein Herz zu schützen. Doch dann kehrte er zurück, und mein Schwur wurde sein Versprechen. Er hielt mein Herz ehrfürchtig in seinen Händen, er liebte mich so aufrichtig und wahrhaftig, dass ich wusste, ich würde in hundert Leben nie wieder so etwas fühlen. Es war real - bis zu dem Moment, als all die Lügen ans Licht kamen ...

"Mir fehlen die Worte, um die Schönheit dieser Geschichte zu beschreiben!" A LITERARY PERSUAL

Abschlussband des BEAUTIFUL-HEARTS-Duetts

Portrait

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1165-7
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 466 g
Originaltitel Long Live the Beautiful Hearts (Beautiful Hearts Duet 02)
Auflage 2. Auflage 2020
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 110
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Beautiful-Hearts-Duett

  • Band 1

    143568539
    Bring Down the Stars
    von Emma Scott
    (38)
    Buch
    13,30
  • Band 2

    143568560
    Light Up the Sky
    von Emma Scott
    (12)
    Buch
    13,30
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kapfenberg

Vieles is zwischen Autumn, Weston und Conner geschehen. Die Freundschaft und Liebe steht vor dem Aus. Kann zerstöres Vertauen wieder gewonnen werden? Der Abschlussband des Beautiful-Hearts-Duetts.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Emotionaler Abschluss der Dilogie
von Larissa Tasci aus Siegen am 24.02.2020

*Cover* Das Cover finde ich wieder unglaublich schön und ist für mich ein absoluter Hingucker. Es passt von der Gestaltung natürlich sehr gut zum ersten Band, hat jedoch jetzt einen dunklen roten Ton. Die Bücher sehen nicht nur zusammen wunderschön aus, sondern auch einzeln. *Schreibstil* Ich weiß gar nicht mehr was ich zum ... *Cover* Das Cover finde ich wieder unglaublich schön und ist für mich ein absoluter Hingucker. Es passt von der Gestaltung natürlich sehr gut zum ersten Band, hat jedoch jetzt einen dunklen roten Ton. Die Bücher sehen nicht nur zusammen wunderschön aus, sondern auch einzeln. *Schreibstil* Ich weiß gar nicht mehr was ich zum Schreibstil von Emma Scott sagen soll. Ich finde ihn einfach unglaublich schön, so poetisch, gefühlvoll und besonders. Ihre Worte fesseln einen, ziehen einen in ihren Bann und wecken die verschiedensten Gefühle in einem. Dazu hat man einen so angenehmen Lesefluss und kommt hervorragend durch die Seiten. Man verliert sich in ihren Worten und merkt gar nicht, wie die Seiten dahinfliegen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Autumn und von Weston, wodurch man einen sehr guten Einblick in die Gefühle und Gedanken von beiden Protagonisten bekommt. Lediglich der Prolog ist aus der Sicht von Connor. *Meine Meinung* Der zweite Band knüpft sofort an den ersten an und langsam fügen sich die Puzzleteile über das was am Ende von Band eins passiert ist, zusammen. Dieser Anfang war schon unglaublich emotional und mitreißend. Was Connor und Weston erlebt haben, hat sehr starke Auswirkungen auf sie, sowohl physisch als auch psychisch. Sie müssen nun beide lernen mit dem was sie erlebt haben, umzugehen. Weston hat ein besonders schweres Schicksal getroffen und er hat meinen vollsten Respekt dafür, wie er alles stemmt. Zu Anfang trifft ihn alles noch sehr und er braucht Zeit für sich, stößt die Leute, die ihn lieben, von sich. Er ist am Ende, gebrochen und auch verbittert. Doch die Wandlung, die er dann durch macht ist einfach nur bemerkenswert. Weston entwickelt sich zu einem ganz anderen Menschen, einen, der seine Vergangenheit hinter sich lässt und stärker denn je wird. Seine Entwicklung war für mich sehr emotional und berührend. Autumn hat sich für mich in diesem Band auch von einer anderen Seite gezeigt. Ich fand sie weniger naiv und definitiv stärker. Sie hat herausgefunden für was ihr Herz schlägt und was sie in Zukunft erreichen will. Ich konnte außerdem wieder sehr mit ihr mitfühlen und ihren Schmerz spüren. Zudem war es ganz wundervoll, wie sie für Weston da war. Connor ist in diesem Band nicht sehr präsent und das war auch mein Problem mit seinem Charakter. Aus Schuldgefühlen oder welchen Gründen auch immer, lässt er seinen besten Freund zurück und lebt sein Leben. Natürlich hat auch ihn der Krieg sehr zugesetzt und seine Spuren hinterlassen und ich kann absolut nachvollziehen, dass er vielleicht etwas Abstand braucht. Nichtsdestotrotz hat er Weston im Stich gelassen und sehr verletzt. Ich fand ihn aufgrund seines Verhaltens schon im ersten Band nicht besonders sympathisch und das wurde in diesem auch nicht besser. Auch die Entwicklung zum Ende hin hat das für mich nicht geändert. Die Liebesgeschichte von Weston und Autumn war für mich am Anfang noch sehr schön. Die beiden gehören für mich definitiv zusammen und geben letztendlich auch ein schönes Paar zusammen ab. Es gibt einige sehr emotionale Szenen, viel Kribbeln und Gefühl. Dennoch muss ich zugeben, dass der Zauber der beiden bei mir irgendwann ab der Hälfte verloren gegangen ist. Ich kann leider nicht wirklich sagen woran es lag, aber das Besondere verflog irgendwann einfach. Das Ende bietet dann nochmal einige Enthüllungen, die ich mir zwar irgendwann selbst schon zusammengereimt habe, die aber dennoch überraschend sind und insgesamt dann doch ein schönes Ende für alle Charaktere bildet. *Fazit* Insgesamt hat mir Light up the sky aber sehr gut gefallen. Die allgemeine Handlung ist definitiv gefühlvoll, emotionsgeladen und herzzerreißend, doch die Liebesgeschichte hätte davon letzten Endes mehr gebraucht. Nichtsdestotrotz war die Dilogie für mich wieder ein ganz wundervolles Leseerlebnis und eine absolute Empfehlung.

Emma Scott zerreißt einem das Herz und setzt es anschließend wieder zusammen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hildesheim am 18.02.2020

Nachdem ich den ersten Teil mit dem wahnsinnigen Cliffhanger beendet hatte, war klar - ich musste unbedingt weiterlesen. Einen ganzen Tag musste ich auf dieses Buch warten, was für mich zu dem Zeitpunkt noch viel zu lang war. Und dann habe ich die Worte inhaliert. Emma Scott bricht in diesem Buch mit jeder einzigen Zeile dem ... Nachdem ich den ersten Teil mit dem wahnsinnigen Cliffhanger beendet hatte, war klar - ich musste unbedingt weiterlesen. Einen ganzen Tag musste ich auf dieses Buch warten, was für mich zu dem Zeitpunkt noch viel zu lang war. Und dann habe ich die Worte inhaliert. Emma Scott bricht in diesem Buch mit jeder einzigen Zeile dem Leser das Herz - und setzt es gleich in der nächsten wie ein 1000 Stück großes Puzzle wieder zusammen. Diese Emotionalität, diese unfassbare Nachvollziehbarkeit, wenn man am Abgrund steht und springen will, aber irgendetwas hält einen davon ab. Diese Zerbrochenheit, diese Innigkeit, dieses Vertrauen. Diese Liebe. Diese Poesie. Es zerreißt mein Herz, immer noch, aber jetzt habe ich die Kraft, es nach und nach wieder zusammenzusetzen. Diese Autorin thematisiert unumkehrbare Lebenssituationen, mit denen viele Menschen lernen müssen klar zu kommen, was für denjenigen oft nicht einfach ist und für das Umfeld ebenso. Ein schwer zu bezwingender Weg, nein eher Berg. Aber es ist nicht aussichtslos. Was die Autorin aufgreift und so herzzerreißend beschreibt ist der Weg, den man gehen muss, zwischen Akzeptanz und Ablehnung, von einem selbst und von anderen. Ich bitte euch, lest diese Dilogie. Lasst euch von Emma Scott das Herz brechen, ich verspreche euch, dass sie den Weg gefunden hat, es wieder zusammenzusetzen. Light Up The Sky ist schon jetzt mein persönliches Jahreshighlight.

Das Romantikerherz blüht auf!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2020

Endlich konnte ich den zweiten und letzen Teil der Dilogie lesen und auch dieser hat mich wieder auf voller Länge überzeugt! Wir erfahren wie es um Connor und Weston steht und auch die Liebe wächst in diesem Teil über sich hinaus. Autumn muss sich mit neuen Probleme herumschlagen doch damit ist sie nicht allein... Eine Wendung h... Endlich konnte ich den zweiten und letzen Teil der Dilogie lesen und auch dieser hat mich wieder auf voller Länge überzeugt! Wir erfahren wie es um Connor und Weston steht und auch die Liebe wächst in diesem Teil über sich hinaus. Autumn muss sich mit neuen Probleme herumschlagen doch damit ist sie nicht allein... Eine Wendung hat mich sehr überrascht, da ich damit absolut nicht gerechnet habe, doch auch diese wird gemeistert. Emma Scott hat mit diesen beiden Büchern eine tolle kleine "Reihe" geschaffen, die trotzdem nicht nur locker leicht ist sondern auch tiefgang und ernstzunehmende Probleme hat. Von mir alle Daumen hoch und eine absolute Leseempfehlung!