Start: alle Kategorien zeigen

Rund um deine Bewerbung

Rund um deine Bewerbung
Lehre bei Thalia
In wenigen Schritten zu deinem Traumberuf

Ablauf deiner Bewerbung im Jahr 2021/22
Aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19) haben wir den Bewerbungsprozess etwas verändert. Besonders freut es uns, dass wir einen eigenen Online-Infotag einführen, den wir auch in Zukunft beibehalten möchten.

1. Deine Online-Bewerbung

1. Deine Online Bewerbung
Als ersten Schritt lädst du deine Bewerbungsunterlagen auf unserem Onlineportal hoch. Folgende Unterlagen soll deine Bewerbung enthalten:
· Ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, in welchem du uns schilderst, warum du eine Lehre bei Thalia beginnen möchtest und warum du dich speziell für diesen Lehrberuf entschieden hast. Bitte nenne uns auch unbedingt deine gewünschte/n Buchhandlung/en.
· Einen vollständigen, tabellarischen Lebenslauf mit Foto
· Deine letzten beiden aktuellen Zeugnisse

Zur korrekten Bearbeitung der Bewerbung benötigen wir alle diese angeführten Dokumente. Bitte kontrolliere vor dem Absenden, ob deine Bewerbungsunterlagen vollständig sind und ob alle wichtigen Daten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc. angegeben und korrekt sind.

2. Durchsicht der Unterlagen und Kontaktaufnahme

2. Durchsicht der Unterlagen und Kontaktaufnahme
Wir versuchen dir so schnell wie möglich eine Rückmeldung zu deiner Bewerbung zu geben. Um deine Bewerbungsunterlagen sorgfältig durch die Personalabteilung und die Fachbereiche zu prüfen, benötigen wir allerdings Zeit. Eine erste Rückmeldung kommt nach 2-7 Tagen.

3. Bewerbungsvideo

3. Bewerbungsvideo
Haben uns deine Unterlagen überzeugt, möchten wir dich gerne besser kennenlernen. Dazu stellen wir dir drei Fragen, die du bitte via Video beantwortest. Keine Angst: Wir wollen keine perfekten, sondern natürliche Videos, die uns deine Persönlichkeit zeigen.

4. Infoveranstaltung

4. Infoveranstaltung (online) über den Lehrberuf Buch- und Medienwirtschafter -Buch- und Musikalienhandel bei Thalia 
Für Jänner, Februar und März planen wir eine Online-Veranstaltung, in der wir dir und gerne auch deinen Eltern alles Wichtige über die Lehre bei Thalia vorstellen. Du erhältst viele Informationen zur Lehre bei Thalia und erfährst auch einiges über die verschiedenen Möglichkeiten, die danach innerhalb unseres Unternehmens hast. Außerdem führen wir dich virtuell durch eine unserer Buchhandlungen, sprechen mit bestehenden Lehrlingen und beantworten deine offenen Fragen.

5. Online-Lehrlingsday

5. Online-Lehrlingsday
Wenn du in die engere Wahl kommst, erhältst du von uns eine Einladung zu einem Thalia-Lehrlingsday.
Ziel des Lehrlingsday ist ein gegenseitiges Kennenlernen. Es erwartet dich interessante und spannende Stunden.
Nach dem Lehrlingsday werden wir die Entscheidung treffen, wer für uns in die engere Auswahl kommt. All jene werden dann zu Schnuppertagen in der jeweiligen Buchhandlung eingeladen.

6. Schnuppertage und Kennenlernen der Buchhandlung

6. Schnuppertage und Kennenlernen der Buchhandlung
In diesem Schritt kannst du den Alltag unserer Mitarbeiter*innen in (d)einer Thalia-Buchhandlung hautnah miterleben. Du wirst viele Arbeitsabläufe und Tätigkeiten sowie das gesamte Team näher kennenlernen.
Zeige Freude und Einsatz und begeistere auch unsere Mitarbeiter*innen von dir und deinem Können. Im Anschluss an die Schnuppertage wird entschieden, ob du deine Reise zum Geschichtenentdecker bei uns beginnen darfst.

7. Beginn der Lehre

7. Beginn der Lehre
Du hast es geschafft - herzlich Willkommen bei Thalia! Nun steht einer spannenden Lehrzeit nichts mehr im Wege!

Dies ist der übliche Bewerbungsprozess für eine ausgeschriebene Lehrstelle. Es kann allerdings auch vorkommen, dass wir unterjährig jemanden suchen. Dann wird der Lehrlingsday durch ein Bewerbungsgespräch ersetzt.

M. Färbinger

Markus Färbinger

1. Lehrjahr, Thalia Salzburg Europark

„Der erste Schritt war es, drei kurze Bewerbungsvideos zu filmen, in denen man jeweils in 15 Sekunden eine Frage beantworten muss. Nichts, wovor man sich fürchten muss! Man kann die Videos mehrmals aufnehmen und üben. Aber ich muss sagen, es war eine kleine Herausforderung, die mich anspornte, neue Wege zu finden, Neues zu entdecken und die in mir Begeisterung auslöste“.