Warenkorb
 

17% Rabatt auf Spielwaren, Filme, Musik & mehr

Auf spirituellen Abwegen - Biographie des Missbrauchs

Der Inhalt des Buches beschreibt Missbrauch auf verschiedensten Ebenen,
nicht nur auf der uns allen gut bekannten physischen Ebene, der ja auch
von Seiten des Gesetzes einer genauen Definition unterliegt, sondern auch auf
emotionaler, verbaler, mentaler und schlussendlich spiritueller Ebene.

Dieses Buch wurde in Form einer Biographie verfasst. Es handelt sich bei
allen Schilderungen also um eigene schmerzliche Erfahrungen, und enthält
einen persönlichen Weg aus dem Konstrukt des Missbrauchs.

Dieser nicht ganz herkömmliche Weg beschreibt die energetische
Therapie, eine Technik, die tief in unbewusste innere Strukturen
führt und so Hilfestellung leistete, sämtliche Resonanzpunkte,
sogenannte Missbrauchsmagneten, aufzuspüren, um geheilt zu werden.
Portrait

Karin Handl wurde 1960 in Wien geboren ist verheiratet und Mutter von 2 Töchtern. Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung an einer Tourismusfachschule wurde sie in denFlugdienst einer österr. Fluglinie übernommen, nach der Geburt ihrer ersten Tochterhat sie sich entschieden, den Flugdienst zu verlassen um sich intensiver Energiearbeit zu widmen, sie hat ein langjähriges Training zum transpersonalen Persönlichkeitsberater erfolgreich abgeschlossen. Sie arbeitet auf der Ebene des Unbewussten, auf den Gebieten der Readings, der Intuitionsschulung und der Persönlichkeitsentwicklung durch tiefe innere Transformationsarbeit.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 196
Erscheinungsdatum 21.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85022-194-8
Verlag Novum publishing
Maße (L/B/H) 21,5/13,5/1,3 cm
Gewicht 271 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
0

Ein absolutes "must" für alle Suchenden
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.09.2008

18. September 2008 Von Sophie Mayr "Sophie Mayr" (Krems) - man/frau kann sich keine erfahrung ersparen, keine abkürzung gehen, dennoch ist dieses buch für mich eine pflichtlektüre. menschen die sich auf dem weg der erkenntnis befinden gelangen irgendwann an den punkt, wo sie ihr "wahres selbst" erkennen können... 18. September 2008 Von Sophie Mayr "Sophie Mayr" (Krems) - man/frau kann sich keine erfahrung ersparen, keine abkürzung gehen, dennoch ist dieses buch für mich eine pflichtlektüre. menschen die sich auf dem weg der erkenntnis befinden gelangen irgendwann an den punkt, wo sie ihr "wahres selbst" erkennen können und genau dann, die einflussnahme/übergriffe (den missbrauch auf welche art auch immer) anderer menschen sehen. das buch ist verständlich, gut im aufbau und vor allem sehr mutig geschrieben - Gratulation an die Authorin!

die gurufalle
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 10.04.2008

es ist erschütternd, zu lesen, wie ein mann, der von sich selbst behauptet, höchst spirituell unterwegs zu sein. alle grenzen nach und nach überschreitet und sein opfer faktisch gelähmt das böse spiel mitspielen muss. noch schlimmer finde ich, dass es offensichtlich keine rechtliche handhabe gibt, um solche täter strafrechtlich... es ist erschütternd, zu lesen, wie ein mann, der von sich selbst behauptet, höchst spirituell unterwegs zu sein. alle grenzen nach und nach überschreitet und sein opfer faktisch gelähmt das böse spiel mitspielen muss. noch schlimmer finde ich, dass es offensichtlich keine rechtliche handhabe gibt, um solche täter strafrechtlich zu verfolgen. grosses lob an die autorin, die den mut hatte, mit diesem thema an die öffentlichkeit zu gehen!