Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Fehringer, A: Johannesweg

So finden Sie zu Einkehr und Zufriedenheit

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Das Buch „Der Johannesweg“ ist ein fröhlicher Lebensratgeber, der den Weg in ein zufriedenes und gesundes Dasein bis ins hohe Alter weist. Und das ohne erhobenen Zeigefinger. Stattdessen geht man über zwölf Weisheiten dem tieferen Sinn des Lebens nach. Die Tipps basieren auf dem medizinischen Wissen von Dr. Johannes Neuhofer, der seit mehr als dreißig Jahren Dermatologe ist und zu diesem Buch auch gleich einen Pilgerweg geschaffen hat.
Der Johannesweg. 66 Kilometer. Zwölf Stationen. Nach den zwölf Weisheiten im Buch. Feierlich eröffnet am 24. Juni 2012 in der oberösterreichischen Gemeinde Pierbach. Die „österreichische Antwort auf den Jakobsweg“ führt durch die Natur der Mühlviertler Alm, eine der schönsten Regionen des Landes.
Portrait
Johannes Neuhofer, Dr., 1956 in Linz geboren, aufgewachsen auf dem heimatlichen Mühlviertler Vierkanthof in Naarn im Machlande. Medizinstudium in Innsbruck, danach Ausbil- dung zum Facharzt für Dermatologie. Seit zehn Jahren Obmann der Fachgruppe für Dermatologie in Oberösterreich. Verfasser mehrerer, teils fachübergreifender Bücher, Organi- sator und Vortragender bei zahlreichen Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen. Die Co-Autoren: andrea fehringer und thomas köpf sind Partner im Medienunternehmen Xpertmedia mit Sitz im Lehár-Schlössel in Wien-Döbling.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 21.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85002-809-7
Verlag Amalthea Verlag
Maße (L/B/H) 22,3/15,4/3 cm
Gewicht 626 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 7308
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,95
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein Buch mit guten Anregungen, mir persönlich aber manchmal zu langatmig geschrieben
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 24.08.2012

Dass jede Buchbeurteilung ein persönliches, subjektives Empfinden darstellt, möchte ich gerade bei dieser Beschreibung voranstellen. Dr. Neuhofer erklärt an Hand von zwölf Schlüsselsätzen, wie er zu seiner inneren Einkehr und Zufriedenheit gefunden hat. Sätze wie „Sei hilfsbereit und ein guter Gastgeber – es lohnt sich für beide... Dass jede Buchbeurteilung ein persönliches, subjektives Empfinden darstellt, möchte ich gerade bei dieser Beschreibung voranstellen. Dr. Neuhofer erklärt an Hand von zwölf Schlüsselsätzen, wie er zu seiner inneren Einkehr und Zufriedenheit gefunden hat. Sätze wie „Sei hilfsbereit und ein guter Gastgeber – es lohnt sich für beide Seiten“ oder „Werde großzügig und strebe nicht gierig nach noch mehr“. Jedem dieser zwölf Kapitel stellt er eine erfundene Geschichte aus dem Tier- und Pflanzenreich voran. Manche sind unterhaltsam, manche habe ich nicht verstanden. Dann folgen seine Gedanken zum Thema, das er mit einem oder mehreren Sprüchen beginnt wie beispielsweise „Jede Freude ohne Alkohol ist gespielt“ (altes oberösterreichisches Sprichwort) oder „Herrgott, gib mir Geduld – aber rasch.“ (Wolfgang Clement). Diese zwölf Kapitel teilen sich auf gut 220 Seiten auf und erscheinen mir manchmal viel zu langatmig und der Inhalt in sich wiederholend geschrieben. Ich muss allerdings Dr. Neuhofer zugestehen, dass er in seinem Vorwort hinweist, dass er eigentlich nur das Wort „angekommen“ schreiben wollte, was aber dem Verleger zu kurz für ein Buch war. Schreibweise und Wortwahl sind durchaus sympathisch und mit oberösterreichisch-österreichischen Ausdrucken wie „Pipperln“ (Trinken) oder „Ziguri“ (Kopf) versehen. Dr. Neuhofer, der Dermatologe ist, schreibt von manch interessanter ärztlicher Erkenntnis und berichtet von seinen eigenen Erfahrungen. Aber wie oben erwähnt, sind für mich viele Stellen im Buch ermüdend lange (Wiederholung von bereits Geschriebenem mit anderen Worten oder beispielsweise ein erfundenes Telefongespräch eines Freiers mit „Lucy Lovecheck“, das ich nicht verstehe). Nicht ganz klar geht aus dem Buch hervor, ob der im letzten Teil abgebildete und auch kurz beschriebene Wanderweg im nördlichen Mühlviertel tatsächlich auch „Johannesweg“ heißt oder lediglich von Dr. Johannes Neuhofer so benannt wurde. Ein Blick ins Internet hat mir aber dann gezeigt, dass es seit Mai 2012 tatsächlich einen Wander(Pilger)weg dieses Namens gibt. Gänzlich unklar ist mir die Rolle von Andrea Fehringer und Thomas Köpf, die eingangs des Buches mit „aufgezeichnet von Andrea Fehringer & Thomas Köpf“ angeführt werden. Was haben die beiden aufgezeichnet? Neben den schon erwähnten Sprüchen eingangs der Kapitel gibt es auch viele Bilder im Buch, die die Landschaft und Sehenswürdigkeiten entlang des Wanderweges zeigen. Diese stammen alle vom Verband Mühlviertler Alm.