Waldi Lehnertz

Die Neuheit zum Lesen & Hören

Autoren-Portrait

Der Autor im Interview

Waldi, wann kam dir die Idee, einen Krimi zu schreiben?

Ganz ehrlich? Ich hatte selbst gar nicht die Idee einen Krimi zu schreiben, die Idee kam vom Rowohlt Verlag.

 

Wie lange hast du an dem Buch geschrieben?

Gut vier Monate.

 

Du bist ein umtriebiger Zeitgenosse und viel beschäftigt. Hast du nachts in der Eifler Ruhe geschrieben oder wie können wir uns das vorstellen?

Genau, ich bin viel unterwegs. Die Ideen kamen mir im Auto, und dann habe ich meine Sprachnotizen anschließend in Ruhe aufgeschrieben.

 

Welche Krimiautoren liest du gerne?

Eigentlich war ich immer lesefaul, doch das wird sich nun ändern. Und Alfred Hitchcock habe ich immer geliebt.

 

Werden Siggi und Doro weiter ermitteln? Ist schon ein neuer Krimi in Planung?

Ja, es wird eine Fortsetzung geben. Ihr könnt gespannt sein.

 

Sind Horst Lichter, Detlev Kümmel oder vielleicht auch Wendela Horz unter den Tatverdächtigen?

Detlev Kümmel ist als Kunsthistoriker Anton dabei. Horst Lichter, und darauf bin ich stolz, hat das Vorwort geschrieben.

 

Wieso kostet das Buch eigentlich nicht 13,80 Euro?

Gute Frage. Da muss ich erst mal drüber nachdenken.