PP

Petra Pau

Petra Pau, 1963 geboren, arbeitete nach dem Studium als Lehrerin für Deutsch und Kunsterziehung, als Pionierleiterin sowie als Mitarbeiterin des Zentralrates der FDJ. 1992 bis Ende 2001 war sie Landesvorsitzende der PDS. 1990 wurde sie für die PDS Bezirksverordnete in Berlin-Hellersdorf, errang 1995 ein Direktmandat für das Berliner Abgeordnetenhaus und hat 1998 und bei allen folgenden Wahlen zum Deutschen Bundestag ein Direktmandat geholt. Seit 2006 ist sie, für die jeweiligen Legislaturperioden immer wiedergewählt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

Gott hab sie selig von Petra Pau

Neuerscheinung

Gott hab sie selig
  • Gott hab sie selig
  • (0)

Kennen Sie den Abgeordneten Mierscheid? Wissen Sie, warum eine mexikanische Biersorte „Sprühentladung“ heißt? Und ahnen Sie, was Gummientchen mit Karl Marx zu tun haben? Dies und mehr Überraschendes erfahren Sie aus den neuen Anekdoten von Petra Pau. Und wie schon ihr erstes Buch hat der neue Band der linken Politikerin einen göttlichen Titel. Weshalb? Auch das wird erhellt – genauso wie die Frage, was im 21. Jahrhundert politisch links ist und wie sich die Digitalisierung auf die Demokratie auswirkt.

Petra Pau ist Urberlinerin (Ost) und seit über zwanzig Jahren Bundestagsabgeordnete. Und mittlerweile ist sie auch dienstälteste Vizepräsidentin des Parlaments. Ihre präzisen Beobachtungen aus dem Politikbetrieb, ob aus dem Hohen Haus oder aus ihrem Wahlkreis Berlin-Marzahn-Hellersdorf und weit darüber hinaus – sie sind prägnant und kurzweilig geschrieben. Etliche Episoden sind heiter, manche ernst – wie das Leben selbst.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Petra Pau