PB

Petra Bauschke

geboren in Esslingen am Neckar

Gegenspieler für Schilddrüse & Wechseljahre Die Hormone von Petra Bauschke

Neuerscheinung

Gegenspieler für Schilddrüse & Wechseljahre Die Hormone
  • Gegenspieler für Schilddrüse & Wechseljahre Die Hormone
  • (0)

Die hormonproduzierenden Zellen und Drüsen können sich untereinander zur weiteren Produktion anregen oder aber in ihrer Hormonbildung bremsen. Beispielsweise kann der Hypothalamus sogenannte Releasing-Hormone ausschütten, welche die Hypophyse zur verstärkten Hormonbildung antreiben. Soll dagegen die Hormon-produktion in der Hypophyse gedrosselt werden, setzt der Hypothalamus sogenannte Inhibiting-Hormone frei. Die Hormonproduktion kann auch über Rückkopplungsmechanismen reguliert werden. Ein Beispiel: Wenn im Körper zu geringe Mengen der Schilddrüsenhormone T3 und T4 vorhanden sind, löst dies in der Hypophyse die Ausschüttung des Hormons TSH aus. Dieses gelangt über die Blutbahn zur Schilddrüse und regt dort die Bildung von T3 und T4 an. Sobald die Schilddrüsenhormone wieder in einer ausreichenden Menge vorliegen, hemmt dies im Gehirn die weitere Ausschüttung von TSH.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Petra Bauschke