PR

Peter Rospert

Peter Rospert absolvierte bei der Luftwaffe eine Ausbildung zum Flugzeugtechniker, später wurde er Lehrer an der Technischen Schule der Luftwaffe. Es folgte ein Studium an der Pädagogischen Hochschule Weingarten und nach dem Examen eine weitere Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd zum Realschullehrer. Anschliessend unterrichtete er an Realschulen in Winnenden und Lorch in den Fächern Deutsch, Geschichte und Technik. Er lebt mit seiner Familie in Schwäbisch Gmünd.

Serienmord in Heidenheim von Peter Rospert

Neuerscheinung

Serienmord in Heidenheim
  • Serienmord in Heidenheim
  • (0)

Die Religionslehrerin einer Realschule ist in ihrem Auto erstochen worden. Ihr Sohn entdeckt die Tat. Der Täter muss seinem Opfer in der Garage aufgelauert haben.
Zwei Wochen später entdeckt man den Sohn leblos in seinem Auto. Der kleine Cinquecento steht verschneit in einem Waldweg, der junge Mann ist ebenfalls durch Messerstiche ums Leben gekommen. Die Kripo Heidenheim sucht systematisch, jedoch zunächst erfolglos nach dem Täter.
Zwei blutige Schafsköpfe, die vor dem ersten Mord am Hauseingang der Familie abgelegt wurden, geben den Kriminalisten Rätsel auf. Ein erster Verdacht fällt auf paramilitärisch getrimmte Mitglieder einer rechtsgerichteten Gruppierung, deren Mitgliedschaft der junge Mann aufgegeben hatte, um sich neu zu orientieren.
Als schließlich auch der Rektor dieser Schule zu Tode kommt, ergibt sich eine ganz neue Spur.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Rospert